Artikelentwurf

Stockholm/Östermalm

Aus Wikivoyage
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Östermalm ist ein Stadtteil von Schwedens Hauptstadt Stockholm.

Anreise[Bearbeiten]

Aus Stockholm selbst kommt man bequem per T-Bana mit der roten Linie nach Östermalm.

Hintergrund[Bearbeiten]

Östermalm gliedert sich in folgende Stadtteile:

  • Östermalm
  • Hjorthagen
  • Ladugårdsgärdet
  • Djurgården
  • Norra Djurgården

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten]

Östermalm[Bearbeiten]

  • Östermalms Saluhall. Markthalle von 1888.
  • Storchen-Apotheke. Die kulturhistorisch wertvollste Apotheke in Schweden.
  • Elim Kyrkan.
  • Skulpturengruppe von Willy Gordon, auf dem Marktplatz Östermalmstorg.

Hjorthagen[Bearbeiten]

Ladugårdsgärdet[Bearbeiten]

  • Kaknästornet. Fernsehturm.
  • Technisches Museum.
  • Armeemuseum.

Djurgården[Bearbeiten]

  • Freilichtmuseum Skansen, im Westteil der Insel.
  • 1 Abba-Museum, Djurgårdsvägen 68, 115 21 Stockholm. Tel.: +46 8 121 328 60. Geöffnet: täglich 9.00 – 19.00 Uhr.

Norra Djurgården[Bearbeiten]

Aktivitäten[Bearbeiten]

Einkaufen[Bearbeiten]

Küche[Bearbeiten]

Östermalms Saluhall

Günstig[Bearbeiten]

  • 1 Östermalms Saluhall Stockholm, Östermalmstorg, Östermalm, 114 39 Stockholm. Viele kleine nette Restaurants und Bars fernab der Touristenwege, außerdem kann man Delikatessen und Spezialitäten kaufen. Geöffnet: von Montag bis Donnerstag 9.30 - 18.00, Freitag 9.30 - 18.30 und Samstag 9.30 - 16.00 Uhr.
Ulla Winbladh

Mittel[Bearbeiten]

  • 2 WÄRDSHUSET ULLA WINBLADH, Rosendalsvägen 8, 115 21 Stockholm. Tel.: +46 (0)8 534 89 701. In dem Wirtshaus aus dem Jahr 1897 wird schwedische Hausmannskost serviert und im Sommer kann man draußen sitzen Geöffnet: von Montag bis Freitag von 11.30 bis 22.00 und Samstag und Sonntag ab 12.00 Uhr. Preis: Hauptgerichte von 200 SEK bis 300 SEK.

Gehoben[Bearbeiten]

Nachtleben[Bearbeiten]

Auf dem Stureplan zentriert sich das Nachtleben Stockholms mit vielen Clubs

  • 1 Spybar, Birger Jarlsgatan 20. Eine kleine Bar im ersten Stock eines Eckhauses am Stureplan. Gehobenes Publikum und Preise. Auch die Töchter des Königshauses sollen hier hin und wieder einkehren.
  • Laroy.
  • Sturecompagniet.

Unterkunft[Bearbeiten]

Günstig[Bearbeiten]

Mittel[Bearbeiten]

Gehoben[Bearbeiten]

Praktische Hinweise[Bearbeiten]

Literatur[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

ArtikelentwurfDieser Artikel ist in wesentlichen Teilen noch sehr kurz und in vielen Teilen noch in der Entwurfsphase. Wenn du etwas zum Thema weißt, sei mutig und bearbeite und erweitere ihn, damit ein guter Artikel daraus wird. Wird der Artikel gerade in größerem Maße von anderen Autoren aufgebaut, lass dich nicht abschrecken und hilf einfach mit.