Erioll world 2.svg
Artikelentwurf

Slavonski Brod

Aus Wikivoyage
Welt > Eurasien > Europa > Südosteuropa > Kroatien > Slawonien > Slavonski Brod
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Slavonski Brod
keine Touristinfo auf Wikidata: Touristeninfo nachtragen

Slavonski Brod ist die fünftgrößte Stadt Kroatiens, sie ist Hauptstadt der Gespannschaft Brod-Posavina. Die Stadt an der Save ist ein wichtiger Verkehrsknoten an den Achsen Belgrad-Zagreb und Budapest-Sarajevo.

Hintergrund[Bearbeiten]

Die Stadt wurde im 13. Jahrhundert erstmals erwähnt. Wegen der strategisch wichtigen Lage an der Grenze zwischen Habsburgerreich und Osmanischem Reich an einem Übergang über die Save war die Stadt oft umkämpft. Im 18. Jahrhundert entstand hier eine große Festung.

Die Kleinstadt wurde ab den 1930er-Jahren, insbesondere aber in der Nachkriegszeit, zu einem Industriezentrum ausgebaut, die Bevölkerung stieg sprungartig an. Auch die "Schwesterstadt" am anderen Ufer der Save in Bosnien - Bosanski Brod - wuchs rasch. Die beiden Städte bildeten eine funktionale Einheit in einem gemeinsamen Staat.

In den Jugoslawienkriegen wurde auch in Slavonski Brod gekämpft, jedoch wurde die Stadt deutlich weniger in Mitleidenschaft gezogen als benachbarte Städte. Jedoch war Slavonski Brod Brückenkopf für zehntausende bosnisch-kroatische Flüchtlinge, die hier die Brücke überquerten, bevor sie gesprengt wurde.

Nach dem Ende der Kriege wurde die Brücke neu aufgebaut und die Stadt aufgrund ihrer verkehrtechnischen Bedeutung Sitz mehrerer moderner Industriebetriebe. Ein Containerhafen an der Save ist in Bau.

Anreise[Bearbeiten]

  • Zwischen Slavonski Brod und (Bosanski) Brod gibt es eine Brücke über die Save mit internationalem Grenzübergang. Dieser ist 24/7 in Betrieb und mit Auto, Fahrrad und zu Fuß passierbar.

Mit dem Flugzeug[Bearbeiten]

Die nächstgelegenen Flughäfen mit Linienverkehr befinden sich in Osijek und Tuzla; größere internationale Flughäfen in Zagreb und Belgrad.

Mit der Bahn[Bearbeiten]

Slavonski Brod liegt an der Bahnstrecke Zagreb-Vinkovci-Belgrad. Es halten Schnellzüge Zagreb-Belgrad. Auch Osijek ist per Bahn erreichbar. Aus Budapest kommend muss man in Osijek umsteigen, aus Sarajevo kommend muss man in Strizivojna-Vrpolje umsteigen.

Mit dem Bus[Bearbeiten]

Auf der Straße[Bearbeiten]

  • A3 E70 Autobahn Zagreb-Belgrad; Symbol: AS 14 Slavonski Brod - zapad und Symbol: AS 15 Slavonski Brod - istok
  • Von Sarajevo über Zenica-Doboj-Derventa-Bosanski Brod
  • Von Budapest über Mohács-Osijek und die Autobahn A5 bis zum Knoten Sredanci, weiter über die A3

Mit dem Schiff[Bearbeiten]

Mobilität[Bearbeiten]

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten]

  • Tvrđava Brod. Festung Brod, errichtet 1715-1780 in sternförmigem Grundriss mit mächtigen Ziegelmauern. Die Festung ist bis heute gut erhalten und kann besucht werden.
  • Franziskanerkloster. 18. Jh., eine barocke Anlage mit großem Klostergarten und Akademie.
  • Trg Ivana Brlić-Mažuranić. Hauptplatz, einer der größten Plätze Kroatiens mit vielen repräsentativen Gebäuden.
  • "Kej". Flusspromenade an der Save.
  • Wohngebiet Andrija Hebrang. Wohnsiedlung für 10.000 Menschen mit fünf geschlossenen Wohnhöfen. Errichtet 1980-2005.

Aktivitäten[Bearbeiten]

Einkaufen[Bearbeiten]

  • Katarinski sajam. Katharinen-Messe, Verkaufsschau des Handwerks, Groß- und Einzelhandels, es werden hauptsächlich traditionelle einheimische Produkte präsentiert. Jährlich, immer von 24. bis 28. November.

Küche[Bearbeiten]

Nachtleben[Bearbeiten]

  • Kinderfestival U svijetu bajki Ivane Brlic-Mazuranic (In der Märchenwelt der Ivana Brlic-Mazuranic). Jährlich im Mai und Juni.
  • Folkloreschau volkstümlicher Kunst. Jährlich Mitte Juni.
  • Festival patriotischer Tamburicalieder. Jährlich im Mai.

Unterkunft[Bearbeiten]

Gesundheit[Bearbeiten]

Praktische Hinweise[Bearbeiten]

Ausflüge[Bearbeiten]

Literatur[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

ArtikelentwurfDieser Artikel ist in wesentlichen Teilen noch sehr kurz und in vielen Teilen noch in der Entwurfsphase. Wenn du etwas zum Thema weißt, sei mutig und bearbeite und erweitere ihn, damit ein guter Artikel daraus wird. Wird der Artikel gerade in größerem Maße von anderen Autoren aufgebaut, lass dich nicht abschrecken und hilf einfach mit.
Erioll world 2.svg