Erioll world 2.svg
Artikelentwurf

Sanibel

Aus Wikivoyage
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Sanibel
keine Touristinfo auf Wikidata: Touristeninfo nachtragen

Hintergrund[Bearbeiten]

Sanibel bzw. Sanibel Island ist ein Inselstädtchen gegenüber von Fort Myers an der Westküste von Florida. Sanibel ist durch eine Brücke mit dem Festland (Punta Rassa, Vorort von Fort Myers) verbunden und kann über den McGregor Blvd (= Rt. 867) direkt angefahren werden. Wahrzeichen der Stadt ist das Sanibal Island Light, ein 1884 errichteter Leuchtturm.

Anreise[Bearbeiten]

Mit dem Flugzeug[Bearbeiten]

Mit der Bahn[Bearbeiten]

Mit dem Bus[Bearbeiten]

Auf der Straße[Bearbeiten]

Vom Festland aus erfolgt die Anreise mit dem Auto über den Sanibel Causeway. Dieser kostet auf dem Hinweg (auf die Insel) 6 US-$ Maut. Die Rückfahrt aufs Festland ist kostenlos.

Mit dem Schiff[Bearbeiten]

Mobilität[Bearbeiten]

Karte von Sanibel

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten]

Ding Darling National Wildlife Refuge
  • J. N. „Ding“ Darling National Wildlife Refuge. Großes Naturschutzgebiet an der Nordseite der Insel. Das Refuge ist eines der größten naturbelassenen Mangroven-Ökotope der USA und berühmt wegen seiner Zugvogelpopulation. Für den Autoverkehr ist der Park durch den etwa 6 km langen Wildlife Drive erschlossen, der nur von Osten nach Westen durchfahren werden kann. Die Zufahrt ist kaum zu verfehlen und befindet sich an der Sanibel-Captiva Road, etwas westlich von Rabbit Road. Wer möchte, kann sein Auto auf dem Parkplatz am Visitor Center stehen lassen und zu Fuß weitergehen. Es gibt drei Wanderwege: den 3 km langen Indigo Trail, der bereits kurz hinter der Parkzufahrt beginnt (anschließend läuft man denselben Weg wieder zurück oder wandert 3 km über den Wildlife Drive bis zum Auto zurück), den ganz kurzen Wulfert Keys Trail, der weit im Westen des Parks liegt und zum nördlichen Ufer der Insel führt, und den Calusa Shell Mound Trail, das ist ein gut 1 km langer Rundweg kurz vor der westlichen Ausfahrt. Fußkranke fahren nur den Wildlife Drive, halten aber immer wieder an, um zu fotografieren. Der Comodore Creek Trail ist nur für Kanus und Kajaks. Geöffnet: Der Park ist täglich außer Fr geöffnet, und zwar solange es hell ist. Preis: Zufahrt pro PKW $5. Fußgänger und Radfahrer $1 (Kinder bis 15 gratis).
  • Bowman’s Beach. Im Westen der Insel, über einen langen Fußmarsch zu erreichen), wundervoller Ort, um den Sonnenuntergang zu genießen.

Aktivitäten[Bearbeiten]

Sanibel ist vor allem als ökologisches Ziel bekannt. Vogelliebhaber und Muschelsammler machen jedes Jahr die Mehrheit der Besucher der Insel aus.

  • Mieten Sie Fahrräder in voller Größe und Minifahrräder und/oder motorisierte Roller, um die Insel langsamer zu sehen und alles in gemächlicherem Tempo aufzunehmen.
  • Mieten Sie Ihre eigenen Ausflugsboote. Es gibt einen großen öffentlichen Strand mit dem Sanibel-Leuchtturm an einem Ende der Insel und einen großen, ruhigen, überdachten Angelpier. Sie werden von vielen Pelikanen unterhalten und genießen die Gesellschaft von Pelikanen, die geduldig darauf warten, dass sich jemand Fischreste auf den Pier wirft. Ein sehr friedlicher, reizvoller Ort.
  • Fischen Sie (Lizenz erforderlich) vom Ufer aus oder mieten Sie einen Charter. Sie können direkt in der Brandung am Strand vor Ihrer Wohnung köstlichen Wittling fangen, ihn nur Minuten oder Stunden später kochen und den besten, frischesten Fisch, den Sie seit langem gegessen haben, genießen.
  • Sammeln Sie Muscheln an einem der öffentlichen Strände (jede Muschel, die einen lebenden Bewohner hat, und jede andere Art von lebendigem Meeresleben, wie z.B. lebende Sanddollar usw., darf nicht mitgenommen werden)
  • Mieten Sie ein Kajak und erkunden Sie die ruhigen Gewässer der Tarpon-Bucht
  • Golf oder Tennis spielen

Einkaufen[Bearbeiten]

Küche[Bearbeiten]

Cafés und Spezialitäten[Bearbeiten]

Mittel[Bearbeiten]

Gehoben[Bearbeiten]

  • Mad Hatter Restaurant, 6467 Sanibel Captiva Road. Lokale Haute cuisine. Gilt als das beste Restaurant der Insel.
  • The Sandbar, 2761 West Gulf Drive. Das beste Seafood-Restaurant auf der Insel.
  • Traditions on the Beach, 3111 West Gulf Drive. Upscale-Restaurant mit eklektischer amerikanischer, karibischer und Mittelmeer-Küche.

Nachtleben[Bearbeiten]

Unterkunft[Bearbeiten]

Sicherheit[Bearbeiten]

Gesundheit[Bearbeiten]

Praktische Hinweise[Bearbeiten]

Ausflüge[Bearbeiten]

  • Captiva Island. Captiva Island liegt direkt nebenan und kann, weil es mit Sanibel Island durch eine Brücke verbunden ist, sogar mit dem Auto angefahren werden.

Literatur[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

ArtikelentwurfDieser Artikel ist in wesentlichen Teilen noch sehr kurz und in vielen Teilen noch in der Entwurfsphase. Wenn du etwas zum Thema weißt, sei mutig und bearbeite und erweitere ihn, damit ein guter Artikel daraus wird. Wird der Artikel gerade in größerem Maße von anderen Autoren aufgebaut, lass dich nicht abschrecken und hilf einfach mit.
Erioll world 2.svg