Saluzzo

Erioll world 2.svg
Artikelentwurf
Aus Wikivoyage
Saluzzo
keine Touristinfo auf Wikidata: Touristeninfo nachtragen

Saluzzo ist eine italienische Kleinstadt im Piemont. Sie liegt am Fuß der Westalpen zwischen Turin und Cuneo, wo der Po aus dem Valle del Po in die Ebene fließt.

Hintergrund[Bearbeiten]

Anreise[Bearbeiten]

Karte von Saluzzo

Mit dem Flugzeug[Bearbeiten]

Mit der Bahn[Bearbeiten]

Bei der Anreise mit der Bahn aus Turin und Cuneo, muss man meist in Savigliano umsteigen. Von Savigliano ca. alle 2 Stunden ein Zug zum 1 Bahnhof von Saluzzo. Dieser befindet sich am Rande des Zentrums am Corso Roma. Es gibt auch gute Überlandbus-Verbindungen.

Mit dem Bus[Bearbeiten]

Auf der Straße[Bearbeiten]

Mit dem Auto, über die Hauptstraße 20 in der Mitte zwischen Turin und Cuneo auf der Höhe Bra, verlässt man diese Richtung Westalpen. In diesem Abschnitt verläuft die A8 etwas östlich davon (Ausfahrt Bra).

Mobilität[Bearbeiten]

Da die Altstadt größtenteils autofrei ist, ist sie am besten zu Fuß zu erkunden. Auf dem Piazza Castello oberhalb der Altstadt gibt es einen kostenlosen Parkplatz. Diesen erreicht man über die Via Panoramica. Auch hinter dem Dom, auf dem Piazza Garibaldi gibt es Parkmöglichkeiten, diese sind aber gebührenpflichtig.

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten]

Die ganze, autofreie Altstadt (Oberstadt) ist sehenswert.

  • 1 Kathedrale Marie Assunta, in der Unterstadt (Neustadt) gelegen. Wurde 1501 vollendet, der Glockenturm wurde erst im 18. Jahrhundert angebaut. Öffnungszeiten: täglich 8-12 und 15-19 Uhr
  • Die gotische 2 Kirche San Giovanni, mit dem benachbarten Kreuzgang im Kloster San Giovanni. Öffnungszeiten: täglich 8-12 und 15-19 Uhr
  • Das 3 Casa Cavassa, ist ein Adelspalazzo aus der Renaissance. In ihm ist das Museo Civico untergebracht. Via San Giovanni 5, Tel. 0175/41455 Öffnungszeiten Museum. Do-So 10-13 14-(18) Uhr Winter nur bis 17 Uhr, Di und Mi jeweils 11 und 15 Uhr Einlass für eine Besichtigung von ca. 45 Minuten. Mo geschlossen. Eintritt: 4€/2€
  • Das Geburtshaus des Dichters 4 Silvio Pellico an der Via a Volta gelegen beherbergt auch ein Museum.
  • Der 48 Meter hohe 5 Torre Civica, kann für 1,30 € bestiegen werden. Dies vom 1.3-30.9 Di-So von 9.30-12.30 und 14.30-18.30, übrige Zeit nur Sa+So.
  • Das 6 Castiglia (Schloss) befindet sich an der höchsten Stelle der Stadt. Es wurde im 13. Jahrhundert erbaut, diente danach lange als Sitz des Markgrafen. Danach wurde es bis 1992 als Gefängnis benutzt, wird zur Zeit aber zu einem städtischen Kulturzentrum umgebaut.
  • die 7 Piazza Garibaldi

Aktivitäten[Bearbeiten]

Der rund 7 Kilometer lange Wanderweg von Saluzzo nach Manta hat rund 2 Stunden reine Gehzeit. Als Rundweg mit Rückweg über die wenig befahrene Nebenstraße ca. 9 km.

Einkaufen[Bearbeiten]

Saluzzo ist ein Zentrum der Kunsttischlerei und Restaurierungswerkststätten für Möbel, dementsprechend hat es viele solcher Geschäfte. Im September findet hier jährlich auch eine große Antiquitätenmesse statt, daneben jährlich noch zwei kleinere.

Der Markt findet immer mittwochs um den Piazza Risorgiomente und dem anschließenden Corso Italia statt.

Küche[Bearbeiten]

Nachtleben[Bearbeiten]

Unterkunft[Bearbeiten]

  • Hotel Griselda, Corso XXVII Aprile 13. Tel.: +39 0175 47484, Fax: +39 0175 47489. Preis: DZ 98-110€ inkl. Frühstück.
  • Hotel Astor, Piazza Garibaldi 39. Tel.: +39 0157 45506, Fax: +39 0175 47450. Preis: DZ 93 € inkl. Frühstück.
  • Hotel Perpoin, Via Spielberg 19. Tel.: +39 0175 42552, Fax: +39 0175 42800. Preis: DZ 110 € inkl. Frühstück.
  • Hotel Persico, Vicolo Mercati 10. Tel.: +39 0175 41213, Fax: +39 0175 248075. Preis: DZ 58 €.

Sicherheit[Bearbeiten]

Gesundheit[Bearbeiten]

Praktische Hinweise[Bearbeiten]

Ausflüge[Bearbeiten]

  • Castello di Manta. Tel.: +39 0175 87822. Im ca. 2 km südlich gelegene Manta befindet sich das Castello di Manta. Vom Zentrum von Manta führt ein beschilderter Fußweg zur Burg. Geöffnet: Di – So 10.00 – 13.00 Uhr + 14.00 – 18.00 Uhr, Winter nur bis 17.00 Uhr. Preis: Eintritt 5 € (Kinder 6–10 2,50 €).

Literatur[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

ArtikelentwurfDieser Artikel ist in wesentlichen Teilen noch sehr kurz und in vielen Teilen noch in der Entwurfsphase. Wenn du etwas zum Thema weißt, sei mutig und bearbeite und erweitere ihn, damit ein guter Artikel daraus wird. Wird der Artikel gerade in größerem Maße von anderen Autoren aufgebaut, lass dich nicht abschrecken und hilf einfach mit.