Ruanda/Osten

Erioll world 2.svg
Stub
Aus Wikivoyage
kein(e) Wappen auf Wikidata: Wappen nachtragen
Ostprovinz

Die Ostprovinz ist eine der vier Provinzen Ruandas und grenzt an Uganda, Tansania und Burundi. Im Osten bildet der Kagera-Nil die Grenze zu Tansania. Hier liegt auch der Akagera-Nationalpark mit seinen Savannen und Sumpfgebieten.

Regionen[Bearbeiten]

Orte[Bearbeiten]

Weitere Ziele[Bearbeiten]

Rusumofälle
  • 1 Akagera National Park (Pariki y'Akagera) Akagera National Park im Reiseführer Wikivoyage in einer anderen Sprache Akagera National Park in der Enzyklopädie Wikipedia Akagera National Park im Medienverzeichnis Wikimedia CommonsAkagera National Park (Q116715) in der Datenbank Wikidata
  • 2 Rusumofälle (Isumo rya Rusumo, Rusumo Falls). Rusumofälle in der Enzyklopädie Wikipedia Rusumofälle im Medienverzeichnis Wikimedia CommonsRusumofälle (Q959903) in der Datenbank Wikidata. An der Grenze zu Tansania bei Rusumo stürzt der Kagera-Nil 15 m in die Tiefe.

Hintergrund[Bearbeiten]

Die Ostprovinz wurde 2006 aus den ehemaligen Provinzen Kibungo, Umutara, Teilen von Kigali Rural und Byumba gebildet. Sie ist vor allem durch Landwirtschaft geprägt.

Sprache[Bearbeiten]

Anreise[Bearbeiten]

Mit dem Flugzeug[Bearbeiten]

Die Provinz verfügt über keinen eigenen Flughafen, sodas die Anreise über Kiagli und die Strasse erfolgt.

Auf der Strasse[Bearbeiten]

Die Nationalstrasse NR4 ist die Hauptverbindungsachse von West nach Ost. Sie führt von Kigali über Rwamanga, Kayonza und Kibungo an die Grenze zu Tansania bei Rusumo. In Kayonza zweigt nach Norden die NR 24 ab. Diese führt an die Grenze zu Uganda bei Kagitumba.

Mobilität[Bearbeiten]

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten]

Aktivitäten[Bearbeiten]

Küche[Bearbeiten]

Nachtleben[Bearbeiten]

Sicherheit[Bearbeiten]

Klima[Bearbeiten]

Ausflüge[Bearbeiten]

Literatur[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

StubDieser Artikel ist in wesentlichen Teilen noch äußerst unvollständig („Stub“) und benötigt deine Aufmerksamkeit. Wenn du etwas zum Thema weißt, sei mutig und überarbeite ihn, damit ein guter Artikel daraus wird.