Erioll world 2.svg
Stub

Rio de Janeiro/Zona Sul

Aus Wikivoyage
Zur Navigation springen Zur Suche springen

In der Zona Sul (deutsch Südzone) befinden sich die meisten touristisch interessanten Orte von Rio de Janeiro.

Hintergrund[Bearbeiten]

Aufgrund seiner schieren Ausdehnung wird die Stadt informell in vier Sektoren geteilt, die nach den Himmelsrichtungen benannt sind. Die heutige Südzone wurde nach dem Zentrum als erstes besiedelt und ist nicht nur auf Grund der geographischen Nähe auch am engsten mit dem Zentrum verbunden.

Zur Südzone zählen die Stadtteile:

Anreise[Bearbeiten]

Karte von Zona Sul

Von den beiden Flughäfen Rios ist die Südzone recht bequem mit Expressbussen zu erreichen. Die Fahrt kostet etwas mehr als mit normalen Stadtbussen, dafür verfügen Sie jedoch über bequeme Sitze und Laderaum für Reisegepäck. Die Busse fahren direkt an den jeweiligen Terminals ab und halten an verschiedenen Stellen entlang der Strecke.

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten]

In der Zona Sul befinden sich zahlreiche Sehenswürdigkeiten von Weltrang:

  • Copacabana, der wohl berühmteste Strand der Welt
  • Ipanema, nicht minder schön als der berühmtere Nachbar
  • 1 Zuckerhut Typ ist Gruppenbezeichnung, das Wahrzeichen von Rio
  • Corcovado mit der weltberühmten 2 Christusstatue Typ ist Gruppenbezeichnung
  • 3 Jardim Botanico Typ ist Gruppenbezeichnung, der Botanische Garten von Rio
  • 4 Jockey Club Brasileiro Typ ist Gruppenbezeichnung, die Pferderennbahn von Rio

Aktivitäten[Bearbeiten]

Strände an der Guanabara-Bucht
  • 1 Flamenco
  • 2 Botafago
  • 3 Praia da Urca
Strände an der Atlantik-Küste
  • 4 Praia do Leme
  • 5 Copacabana
  • 6 Praia Vermelha
  • 7 Praia do Forte
  • 8 Praia do Diabo
  • 9 Praia do Arpoador
  • 10 Ipanema
  • 11 Praia do Leblón
  • 12 Praia do Vidigal
  • 13 Praia do Pepino

Einkaufen[Bearbeiten]

Küche[Bearbeiten]

Nachtleben[Bearbeiten]

Unterkunft[Bearbeiten]

Als touristisches Zentrum von Rio verfügt die Südzone über ein breites Angebot an Unterkunftsmöglichkeiten von einfachen Herbergen mit Schlafsaal, bis zu luxuriösen Hotelsuiten.

Literatur[Bearbeiten]

StubDieser Artikel ist in wesentlichen Teilen noch äußerst unvollständig („Stub“) und benötigt deine Aufmerksamkeit. Wenn du etwas zum Thema weißt, sei mutig und überarbeite ihn, damit ein guter Artikel daraus wird.
Erioll world 2.svg