Erioll world 2.svg
Artikelentwurf

Powys

Aus Wikivoyage
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Powys erstreckt sich über etwa 130 km entlang der Grenze zu England (Grafschaften Herefordshire, Worcestershire und Shropshire und ist das größte der walisischen Unitary Authorities. Im Westen grenzt Powys an Ceredigion, zusammen bilden sie Mittelwales. Innerhalb des Gebiets liegt der Brecon Beacons National Park und der Radnor Forest SSSI.

Lage von Powys in Wales

Regionen[Bearbeiten]

Das Unitary Authority Powys entstand 1974 als die Grafschaften Radnorshire, Montgomeryshire und Brecknockshire zusammengefasst wurden. Der Verwaltungssitz ist Llandrindod Wells.

Orte[Bearbeiten]

  • Brecon: alte Marktstadt am Rand der Brecon Beacons
  • Hay-on-Wye: Bücherdorf an der Grenze zu England
  • Llandrindod Wells: der Kurort ist der Verwaltungssitz von Powys
  • Llanidloes: liegt an den östlichen Hängen der Cambrian Mountains
  • Newton: größte Stadt in Powys
  • Welshpool: Marktstadt im Tal des Flusses Severn

Weitere Ziele[Bearbeiten]

Hintergrund[Bearbeiten]

Sprache[Bearbeiten]

Die Amtssprache ist englisch. Immer mehr Menschen sprechen jedoch wieder walisisch, so dass viele Schilder zweisprachig (englisch/walisisch) sind.

Anreise[Bearbeiten]

Flugzeug

  • Cardiff Airport, wird u.a. von Düsseldorf und Amsterdam-Schiphol angeflogen
  • Birmingham Airport, wird u.a. von Berlin-Tegel, Düsseldorf, Frankfurt, Hamburg und München angeflogen
  • Bristol Airport, wird u.a. Berlin, Frankfurt, Hamburg und München angeflogen

Straße

  • von Bristol aus über die M4 oder M48, jeweils mit einer mautpflichten Brücke über den Severn

Mobilität[Bearbeiten]

Die Autobahnen und A-Landstraßen sind gut ausgebaut. Die B-Landstraßen sind oft sehr schmal (auch einspurig) und verlaufen häufig zwischen Hecken. In regelmäßigen Abständen gibt es dann Ausweichbuchten.

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten]

Burgen, Schlösser und Herrenhäuser

  • Montgomery Castle
  • Powis Castle
  • Tretower Court & Castle

Aktivitäten[Bearbeiten]

Wandern und Radfahren

  • Wye Valley Walk
  • Glyndŵr's Way
  • Offa's Dyke Path

Küche[Bearbeiten]

Nachtleben[Bearbeiten]

Sicherheit[Bearbeiten]

Klima[Bearbeiten]

Dank des Golfstroms ist das Klima recht mild. Es gibt aber auch häufig Wetterumschwünge.

Literatur[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

Erioll world 2.svg
ArtikelentwurfDieser Artikel ist in wesentlichen Teilen noch sehr kurz und in vielen Teilen noch in der Entwurfsphase. Wenn du etwas zum Thema weißt, sei mutig und bearbeite und erweitere ihn, damit ein guter Artikel daraus wird. Wird der Artikel gerade in größerem Maße von anderen Autoren aufgebaut, lass dich nicht abschrecken und hilf einfach mit.