Erioll world 2.svg
Stub

Nurota

Aus Wikivoyage
Nurota
keine Touristinfo auf Wikidata: Touristeninfo nachtragen

Nurota ist eine Stadt in Usbekistan.

Hintergrund[Bearbeiten]

Die Stadt soll eine Gründung Alexander des Großen aus dem Jahr 327 vor Christus sein. Die Stadt wurde angelegt um von hier aus Samarkand zu erobern.

Anreise[Bearbeiten]

Nurota liegt ungefähr 60 Kilometer nördlich von Navoiy. Von dort kommt man nach Nurota mit dem Taxi oder Minibus.

Mit dem Bus[Bearbeiten]

Auf der Straße[Bearbeiten]

Mobilität[Bearbeiten]

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten]

  • 1 Chashmaquelle. Die heilige Chashmaquelle ist Ziel vieler Pilger, die das Wasser abfüllen und mitnehmen. Um die Quelle herum befinden sich Moscheen und ein kleines Heimatmusuem. Die im Quellbecken schwimmenden Fische gelten ebenfalls als heilig.
  • 2 Festung Alexander des Großen. Die festung im Süden der Stadt überragt diese. Man kann die Festung besteigen und von oben bietet sich ein malerisches Bild. Wie alle Lehmziegelfestungen, sind auch hier nur noch ein Burgberg übriggeblieben.
  • 3 Bronzezeitliche Petroglyphen (Felsritzungen)
  • Aydarkolsee

Aktivitäten[Bearbeiten]

Einkaufen[Bearbeiten]

Küche[Bearbeiten]

Nachtleben[Bearbeiten]

Unterkunft[Bearbeiten]

Gesundheit[Bearbeiten]

Praktische Hinweise[Bearbeiten]

Ausflüge[Bearbeiten]

Literatur[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

StubDieser Artikel ist in wesentlichen Teilen noch äußerst unvollständig („Stub“) und benötigt deine Aufmerksamkeit. Wenn du etwas zum Thema weißt, sei mutig und überarbeite ihn, damit ein guter Artikel daraus wird.