Noord-Beveland

Erioll world 2.svg
Artikelentwurf
Aus Wikivoyage
Noord-Beveland
Einwohner7.307 (2019)
keine Touristinfo auf Wikidata: Touristeninfo nachtragen

Noord-Beveland ist eine sehr landwirtschaftlich geprägte Gemeinde in der niederländischen Provinz Zeeland. Noord-Beveland wird im Norden von der Oosterschelde, im Süden vom Veerse Meer begrenzt. Im äußersten Westen verfügt die Insel über einen sehr schönen Sandstrand an der offenen Nordsee. Die Gemeinde umfasst die gesamte Insel Noord-Beveland. Der wichtigste Ort ist Colijnsplaat, die Gemeindeverwaltung befindet sich in Wissenkerke.

Orte[Bearbeiten]

Hintergrund[Bearbeiten]

Die St.-Felix-Flut am 5. November 1530 setzte Noord-Beveland vollständig unter Wasser. Nur der Kirchturm von Kortgene ragte noch aus dem Wasser heraus. Erst nach 1598 entstand durch neue Einpolderungen das heutige Noord-Beveland mit seinen weiten Poldern und geraden Straßen. Auf der Insel überwiegt der Ackerbau, hauptsächlich Getreide und Zuckerüben. Bis Ende des 19. Jh. herrschte hier der Anbau von Krapp vor. Noord-Beveland mit dem Veerse Meer und der Oosterschelde ist mit all seinen Möglichkeiten zum Schwimmen, Sonnen, Tauchen und Segeln eine richtige Wassersportinsel. An beiden Seiten der Insel gibt es Yachthäfen und Erholungsgebiete.

Anreise[Bearbeiten]

Mit dem Flugzeug[Bearbeiten]

Mit der Bahn[Bearbeiten]

  • von Ost- und Norddeutschland:
    • IC bis Amsterdam C; dort umsteigen in IC nach Goes. Die Fahrzeit zwischen Amsterdam und Goes beträgt 2 h.
  • von Süd- und Westdeutschland:
    • ICE bis Amsterdam C; dort umsteigen in IC nach Goes. oder
      Köln/Düsseldorf bis Venlo. Dort umsteigen in Intercity bis Breda; Umstieg in Zug nach Roosendaal; dort Umstieg in Stoptrein nach Goes.
    • von Maastricht bis 's-Hertogenbosch; dort Umstieg in IC nach Roosendaal; dort Umstieg in Stoptrein nach Goes.
  • In Goes umsteigen in die Buslinie...

Mit dem Bus[Bearbeiten]

Auf der Straße[Bearbeiten]

  • Von Nord- und Ostdeutschland:
A7 bzw. N7 Richtung Groningen, A28 Assen – Hoogeveen – Zwolle – Amersfoort – Utrecht; A27 Gorinchem – Breda; A59 Roosendaal – Goes
  • Von West- und Süddeutschland:
  • A3 bis GÜG Elten; A12 Arnhem – Utrecht; A27 Gorinchem – Breda; A59 Roosendaal - Goes
oder
  • GÜG Venlo A67 Eindhoven; A2; A58 Breda – Roosendaal – Goes
  • von der A58 in Goes auf die A256. Diese geht später über in die N256. Von dieser zweigt auf Noord-Beveland die N255 westwärts ab.
  • Von der A4 bis GÜG Vetschau auf die E314 bis Lummen, dann auf der E 313 weiter bis Antwerpen, dann Richtung Bergen op Zoom aber rechtzeitig Richtung Goes abbiegen.

Mit dem Schiff[Bearbeiten]

Mobilitä t[Bearbeiten]

Karte von Noord-Beveland

Im Busnahverkehr ist Goes der Knotenpunkt der Buslinien. Im Prinzip wird jeder Ort auf Noord- und Zuid-Beveland von einer Buslinie angefahren; auf den Hauptlinien jede halbe Stunde, auf den Nebenlinien meist weniger häufig. In den Abendstunden, samstags oder in den Schulferien fahren weniger oder gar keine Busse, sonntags ist der Busverkehr eingeschränkt oder es fährt gar nichts. Zuverlässige Informationen gibt es auf der niederländischsprachigen Website von 9292ov.

  • 31. Goes - Wilhelminadorp - Kats - Kortgene - Geersdijk - Wissenkerke - Kamperland

Belbus ("Anruf-Bus")

  • 33: Kats - Colijnsplaat - Kortgene

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten]

Aktivitäten[Bearbeiten]

Einkaufen[Bearbeiten]

Küche[Bearbeiten]

Nachtleben[Bearbeiten]

Unterkunft[Bearbeiten]

Gesundheit[Bearbeiten]

Praktische Hinweise[Bearbeiten]

  • VVV Noord-Beveland, Vaarweg 40a, Kamperland. Tel.: +31 (0)113-371595.

Ausflüge[Bearbeiten]

Literatur[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

www.noord-beveland.nl – Offizielle Webseite von Noord-Beveland

ArtikelentwurfDieser Artikel ist in wesentlichen Teilen noch sehr kurz und in vielen Teilen noch in der Entwurfsphase. Wenn du etwas zum Thema weißt, sei mutig und bearbeite und erweitere ihn, damit ein guter Artikel daraus wird. Wird der Artikel gerade in größerem Maße von anderen Autoren aufgebaut, lass dich nicht abschrecken und hilf einfach mit.