Erioll world 2.svg
Artikelentwurf

Niš

Aus Wikivoyage
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Niš / Ниш
keine Touristinfo auf Wikidata: Touristeninfo nachtragen

Niš (Serbisch Ниш - Aussprache: "Niesch") ist eine Stadt in Serbien.

Hintergrund[Bearbeiten]

Niš liegt etwa auf halbem Weg zwischen Belgrad und Sofia, direkt an der Autobahn E75, die Mitteleuropa mit Südosteuropa verbindet. Die Stadt bietet sich vor allem als Zwischenstopp auf der Fahrt nach Griechenland, Bulgarien oder der Türkei an.

Anreise[Bearbeiten]

Mit dem Flugzeug[Bearbeiten]

Niš hat einen eigenen Flughafen - Verbindungen gibt es neben Montenegro und in die Türkei auch nach Düsseldorf-Weeze oder Dortmund. Aus Mitteleuropa kommend ist der günstigste Flughafen in Belgrad oder alternativ im 150 Kilometer entfernten Sofia.

Bedienende Airlines kommend von deutschen Flughäfen sind RyanAir und WizzAir.

Mit der Bahn[Bearbeiten]

Es gibt täglich mehrere Züge aus Belgrad. Die Fahrtzeit beträgt etwa 4 Stunden. Züge von Belgrad nach Sofia halten ebenfalls in Niš. Nach Sofia beträgt die Fahrtzeit ebenfalls ca. 4 Stunden.

Mit dem Bus[Bearbeiten]

Diverse Busunternehmen bieten Verbindungen nach Niš an. Ein bedeutendes Unternehmen ist Niš Ekspres (Ниш Експрес).

Die Tickets für den Niš Ekspres sind sehr günstig. Fahrten von Belgrad aus kosten ca. 950 Dinar (8 €).

Auf der Straße[Bearbeiten]

Von Belgrad sind es etwas über 230 km nach Niš. Mit dem Auto muss man ca. 2 1/2 Stunden einplanen. In Serbien muss Maut gezahlt werden!

Mobilität[Bearbeiten]

Karte von Niš

In Niš selbst kommt man schnell von A nach B mit dem Taxi oder dem Bus.

Eine Busfahrt kostet 60-80 Dinar (0,50 € - 0,70 €) (80 z.B bis nach Niška Banja, welches nicht mehr zum Stadtgebiet Niš gehört).

Für eine Taxifahrt zum Flughafen zahlt man ca. 2-4 Euro. Persönliche Erfahrungen zeigen, dass verschiedene Taxiunternehmen verschiedene Tarife fahren.

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten]

  • Mediana (archäologische Ausgrabungsstätte der spätrömischen Epoche in Serbien) - Eintritt: 150 Dinar - 1,25 €
  • Burg Niš mit ihrer Parkanlage und zahlreichen Cafés (Niška tvrđava - Нишка тврђава) - Eintritt frei
  • Rusalia Kirche (11. Jahrhundert) - Eintritt frei
  • sog. Schädelturm, errichtet von den Osmanen aus den Schädeln hingerichteter aufständischer Serben (Cele Kula) - Eintritt: 120 Dinar - 1,00 €
  • Memorijalni park Bubanj (Gedenkstätte für ca. 10.000 erschossene Menschen während des zweiten Weltkrieges an diesem Ort) - Eintritt frei
  • ein unterirdisches Einkaufszentrum (mehrere Zugänge in der Fußgängerzone) - Eintritt selbstverständlich frei
  • Konzentrationslager Crveni Krst (gut erhaltenes KZ in dem tausende Serben, Juden, Bulgaren und Bosnier getötet wurden.) - Eintritt: 150 Dinar - 1,25 € - fußläufig erreichbar
Ćele-kula, Niš, Srbija, 13.JPG
Nišava River, Niš, Serbia.jpg
Niš Fortress, Niš, Serbia.jpg

Aktivitäten[Bearbeiten]

  • Die vielen Sehenswürdigkeit besichtigen
  • Ein Fußballspiel im Stadion Cair schauen (Eintritt meist 300 Dinar - 2,50 €)
  • Ein Basketball- oder Handballspiel in der Cair Halle schauen
  • Cafehopping
  • Feiern gehen im Manila Club
  • Aus der Stadt raus fahren und den Ausblick genießen (z.B Niska Banja - 20 Minuten mit dem Bus - hoch gelegen und wunderschöne Aussicht)

Einkaufen[Bearbeiten]

Niš bietet eine schöne Fußgängerzone mit vielen Shops und Shopping Center (Forum).

Große Ketten wie Nike, H&M, New Yorker sind dort vertreten.

Genauso findet man aber serbische Ketten.

Sehr schön ist es auch morgens über die Duke Dinic zu schlendern (links an der Burg vorbei). Dies ist eine lange Marktstraße die bis zum Omnibusbahnhof führt.

Dort findet man einen sehr großen überdachten "Trödelmarkt" auf dem so gut wie jeder Bauer des Umfelds seine Eier, frisches Gemüse und den selbstgebrannten Sliwowice verkauft.

Küche[Bearbeiten]

Besonders beliebt, schnell und verdammt lecker sind Pljeskavica Burger. Leckeres frisch gegrilltes Rinderhack, serviert in einem riesen Burger Bun. Zutaten (Zwiebeln, Ajvar, Joghurtsauce, Mayo, Kraut - ähnlich wie Döner) können selbst gewählt werden.

Für einen 200 g Fleisch Pljeskavica an einem guten Rostilj (Grill), zahlt man zwischen 140-200 Dinar (1,20 € - 1,75 €).

Ein Restaurantbesuch mit Vorspeise, Hauptgang, Nachspeise und Getränken bleibt oft im einstelligen Eurobereich, maximal aber 15 €.

Empfehlenswert ist auch Burek. In Deutschland beim Türken als Börek bekannt. Sehr gutes Burek gibt es in der Pekara Brankovic (Bäckerei Brankovic) am Trg Kralja Milana (Trg = Platz) direkt rechts neben dem McDonalds.

Für 200 g Schweinehack-Burek zahlt man ca. 1 €. Unbedingt probieren. Durch das Schweinehack wird das ganze sehr fettig und Fett ist bekanntermaßen Geschmacksträger. Das Burek ist zudem in der Pekara Brankovic sehr frisch und wird meist noch heiß serviert.

Nachtleben[Bearbeiten]

Niš hat eine unglaubliche Menge von guten Cafes (Kafanas), Restaurants, Bars und Clubs zu bieten.

Besonders ausgelassen feiern lässt es sich eigentlich an egal welchem Tag auf der "Kopitareva" (Tinker Alley). Einer relativ engen Gasse an der eine Bar an die nächste reiht.

Besonders empfehlenswert auf der Kopitareva ist die Vespa Bar.

Auch in der Burg, am Flussufer des Nišavas in einem Cafe auf einem Boot und generell im Stadtkern läuft man keine zwei Minuten ohne ein Cafe zu entdecken.

Hier noch ein paar Kneipentipps:

  • Irish Pub Crazy Horse, Davidova 8. Irish Pub, Bier, Burger, Cocktails.
  • Nemir (немир), Obilicev Venac. Bar, große Bierauswahl, Bar-Food, Cocktails.
  • MINISTARSTVO Beer Bar, Vojvode Vuka 12. Bar, riesige Bierauswahl, Bar-Food.
  • Pleasure, 9. Brigade (direkt am Stadion Cair). Bar, Cafe, Cocktails, gutes Essen.

Unterkunft[Bearbeiten]

Es ist empfehlenswert sich in Niš ein Apartment zu mieten. Dies geht in der Regel sehr leicht über booking.com.

Apartments sind sowieso mehr vorhanden als Hotels und zudem sehr günstig.

In der Regel zahlt man für ein gutes Apartment direkt im Stadtzentrum nicht mehr als 20 € - 25 € die Nacht (Preis für 2 Erwachsene).

Hotels liegen bei ca. 30 € die Nacht.

Sicherheit[Bearbeiten]

Gesundheit[Bearbeiten]

Praktische Hinweise[Bearbeiten]

Mitgebrachte Euro-Noten nicht am Flughafen an dem Wechselschalter wechseln. Nur einen Zehn-Euro-Schein für Taxi oder Bus wechseln, und den Rest in der Stadt.

Es gibt eine Menge Wechselstuben die meist auch bis 22 Uhr geöffnet haben. In der Stadt bekommt man pro 1 € teilweise 4 Dinar mehr.

Der Unterschied ist marginal, aber trotzdem zu erwähnen.

Es gibt sehr viele Straßenhunde in Nis. Dort werden Sie angesehen wie in Deutschland Tauben. Es gibt allerdings durchaus Serben die selbst Hundebesitzer sind.

Als Hundeliebhaber, oder einfach Mensch mit Herz für das Tier, kann es schwer fallen, die vielen teilweise leidenden, schwachen Hunde zu sehen.

Ausflüge[Bearbeiten]

Literatur[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

ArtikelentwurfDieser Artikel ist in wesentlichen Teilen noch sehr kurz und in vielen Teilen noch in der Entwurfsphase. Wenn du etwas zum Thema weißt, sei mutig und bearbeite und erweitere ihn, damit ein guter Artikel daraus wird. Wird der Artikel gerade in größerem Maße von anderen Autoren aufgebaut, lass dich nicht abschrecken und hilf einfach mit.
Erioll world 2.svg