Nachrichten:2016-12-09: Doppeldecker-Linienbusse in Hessen

Aus Wikivoyage
Reisenachrichten > 2016 > Dezember 2016 > 2016-12-09: Doppeldecker-Linienbusse in Hessen
Zur Navigation springen Zur Suche springen
In anderen Städten wie Berlin gehören Doppeldeckerbusse zum Alltagsbild

Keine Doppeldeckerbusse in Frankfurt – Doppeldeckerbusse im Linienverkehr ab Dezember 2016 in Nordhessen

Hessen (Deutschland), 09. Dezember 2016. – Ab Dezember 2016 werden in Nordhessen auf der Expressbus-Linie 500 zwischen Kassel, Gudensberg, Fritzlar und Bad Wildungen Doppeldeckerbusse der Firma VDL eingesetzt. Hintergrund ist eine europaweite Ausschreibung des Nordhessischen Verkehrsverbundes und der damit verbundene Betreiberwechsel zwischen HLB Hessenbus und dem Verkehrsbetrieb BKW aus Bad Wildungen. Mit den fünf fabrikneuen Linienbussen wird die Sitzplatzkapazität auf der stark frequentierten Linie 500 gegenüber dem bisherigen Einsatz mit Solobussen um mindestens ein Drittel erhöht.

In Frankfurt am Main dagegen werden vorerst keine Doppeldeckerbusse unterwegs sein. Während einer Testphase wurde festgestellt, dass nur etwa die Hälfte der Fahrgäste über die Treppe in die obere Etage steige. Dies seien zu wenige, um im Linienbetrieb etwa bei kurzen Distanzen einen reibungslosen Ablauf zu gewährleisten. Wie in Nordhessen hatte man gehofft, durch Doppeldeckerbusse auf stark frequentierten Linien Entlastung für die Fahrgäste schaffen zu können.

Weblinks[Bearbeiten]

Quellen[Bearbeiten]