Artikelentwurf

Mexiko-Stadt/Condesa und Roma

Aus Wikivoyage
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Die Stadtteile (span. Colonias) Condesa und Roma in Mexiko-Stadt bilden eine Wohn- und Restaurant-Gegend auf beiden Seiten der Insurgentes (Condesa auf der West und Roma auf der Südseite) zwischen der Viaducto Miguel Alemán im Süden und der Avenida Chapultepec im Norden. Das Gebiet ist vor allem durch seine Art Deko Architektur, Parks und eine entspannte Atmosphäre geprägt.

.

Karte von Condesa und Roma

Condesa wurde vor allem Ende der 1990er Jahre bekannt durch zahlreiche Artisten, Musiker und andere kreative Menschen, was die Grundstückpreise anhob und eine Ansiedlung moderner Restaurants, Cafés und Lokale mit sich brachte. Diese verleihen der Condesa auch heute noch ein bohemes Flair, wenn dem Stadtteil auch der Ruf eines Yuppie-Viertels nacheilt. Das zum Insurgentes nächstliegende Gebiet von Condesa konzentriert sich um die Avenida Amsterdam, eine lange ovale Straße, die zu früheren Zeiten die regionale Pferderennstrecke gewesen ist (daher der Name dieser Kolonie, Hipodromo Condesa). Avenida Amsterdam ist lang und leicht kurvig, wodurch man leicht seine Wegrichtung verlieren kann. Im Zentrum der Hippodromo Condesa befindet sich der Parque de México, der die grüne Lunge der Condesa bildet. Besonders am Wochenende finden sich hier zahlreiche Familien mit ihren Kindern, Paare, Jogger und Menschen die ihre Hunde ausführen. Der Parque besitzt einen künstlich angelegten See mit Enten, Palmen und vielen kleinen Wegen zwischen den Bäumen. Das Open-Air-Amphitheater in der Mitte dient tagsüber zahlreichen Jugendlichen zum Fußballspielen. Gelegentlich finden hier auch Veranstaltungen wie Buchmessen oder Konzerte statt. Neben dem etwas teureren und nobleren Polanco gilt diese Region als relativ gute Wohngegend, die durch einen relativ hohen Europäer-Anteil geprägt ist.

Restaurants und Bars finden sich vor allem in den Straßen Michoacán und Nueva-León, sowie Tamaulipas, insbesondere in Richtung der Plaza Condesa, wo täglich Menschen und Livemusik zu finden sind.

Auf der anderen Seite von Insurgentes liegt Roma , welches trotz geringerer Entwicklung denselben Flair besitzt, jedoch als etwas ruhiger gilt, da es überwiegend Siedlungsgebiet ist. Das Gebiet besitzt etwas weniger Grünanlagen und kann daher als urbaner angesehen werden. Dennoch steigen die Popularität und Preise derzeit so, dass ständig neue Restaurants und Bars eröffnet werden. Roma verfügt zudem mit der Plaza Insurgente und der Plaza Cuauhtémoc über interessante Einkaufzentren, in denen jeweils auch ein Kino beherbergt ist.

Anreise[Bearbeiten]

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten]

Kirchen[Bearbeiten]

Burgen, Schlösser und Paläste[Bearbeiten]

Bauwerke[Bearbeiten]

Denkmäler[Bearbeiten]

Museen[Bearbeiten]

Straßen und Plätze[Bearbeiten]

Parks[Bearbeiten]

Verschiedenes[Bearbeiten]

Für einen Überblick über Roma und Condesa ist bei guten Wetter auch der rote Touribus zu empfehlen. Kostenpunkt etwa 120 Peso. Die Tour startet am Auditorio National in Polanco und dauert etwa drei Stunden. Es gibt einen mehrsprachigen Audio-Guide, der Informationen zur Geschichte und Besonderheiten zentraler Stadtteile und zu historischen Orten gibt.

Aktivitäten[Bearbeiten]

Einkaufen[Bearbeiten]

Küche[Bearbeiten]

  • Pizza Gourmet
  • Flora Lounge. Gut besuchtes Eck-Café an der geschäftigen Kreuzung Michoacan und Nueva Leon, zwei Blöcke vom Park de Mexico. Tagesmenü für 45 Euro zur Mittagszeit, guter Service und Treffpunkt für weitere Aktionen.
  • Tropic Soul, in Alfonso Reyes, zwischen Atlixco und Mazatlan. Günstiges Restaurant für mittags mit Tagesmenü für 35 Pesos.

Günstig[Bearbeiten]

  • Chie's, Insurgentes Sur. Preis: MXP 80-200.
  • Café La Glória, Michoacan (Restaurant area of Col. Condesa). Preis: MXP 80-200.
  • Califa, Alfonso Reyes (a block or two from Av. Nuevo León, Col. Condesa). Geöffnet: So – Mi 13.00 – 23.00 Uhr, Do – Sa 13.00 – 5.00 Uhr. Preis: MXP 100-200.
  • Barracuda Diner, Nueva Leon und Sonora, Col. Condesa. 24/7. 24-Stunden-Restaurant im US-Stil. Insbesondere zu empfehlen für Nachtschwärmer. Preis: Mittlere Preiskategorie. MXP100-200.

Mittel[Bearbeiten]

  • Parilladas Bariloche. Preis: MXP 150-250.
  • Casbah, Av. Amsterdam (Col. Hipodromo Condesa). Preis: MXP 150-300.
  • La Uruguaya, Michoacan (Zwischen Amsterdam und Nuevo Leon, Col. Hipodromo Condesa). Preis: MXP 150-300.

Gehoben[Bearbeiten]

  • Don Asado, Michoacan, (Zwischen Nuevo Leon und Tamaulipas, Col. Condesa). Geöffnet: täglich. Preis: MXP 200-300.
  • Mama Rosa's, Michoacan und Atlixco. Preis: MXP 200-300.
  • Parrilla Quilmes, Alfonso Reyes, (Col. Condesa). Preis: MXP 200-300.

Nachtleben[Bearbeiten]

  • La Pata Negra, Gleiches Gebäude wie Forum Condesa, Ecke Tamaulipas mit Nueva Leon/Juan Escutia, Col. Condesa. Vermutlich eine der meistbesuchten Bars in der Condesa, die auch Snacks und kleine Gerichte zu mittleren Preisen MXP100-400 anbieten. Im Pata Negra gibt es nahezu täglich Live Musik (Jazz, Triphop, 80er, Pop, Latino). Die Bar an der Ecke lässt meistens bis 1.00 Uhr nachts Leute rein, je später der Abend umso mehr Gäste zieht es in den oberen Bereich (zweiter Eingang von draußen). Montags gibt es Live Jazz von 20.00 bis 23.00 Uhr, mittwochs immer eine Latino-Band oben um Mitternacht, (Tanzfläche vorhanden), anschließend 80er, donnerstags meistens Funk/Triphop oben. Das Bier kostet unten 30 Peso (oben meist 35), was als durchschnittlich für Bars und Clubs der mittleren Klassen angesehen werden kann. Das Pata Negra ist geprägt durch einen relativ hohen Europäer und Urlauber-Anteil, täglich geöffnet und bisher immer ohne Eintrittspreis. Geöffnet: Mo – So ab 12.00 Uhr.
  • Mama Rumba, Av. Medellin (Ein Block von der Insurgentes, Col. Roma), ein weiteres ist in San Angel (Nahe Av. de La Paz). Eines der populärsten Tanzlokale/Bars der Stadt, normal gut gefüllt, spielt Salsa, Merengue, und weitere Cubanische Musik. Donnerstags gibt es um 21.00 Uhr kostenlosen Tanzunterricht. War bisher mittwochs, donnerstags und samstags im Mama Rumba. Eintrittspreise waren immer um die 60 oder 70 Pesos. Geöffnet: Do – Sa 18.00 – 3.00 Uhr morgens.
  • El Cine. Diskothek in der Straße Campeche, einen Block von der Insurgentes in Richtung Roma. Haupttage sind Freitag und Samstag. Musik: Rock/Pop/Latin. Vernünftige Preise, Ambiente eines Innenhofs mit Brunnen und vielen Tischen, wie allgemein üblich in Mexico.
  • Aime. Eher exclusive Disco in der Nueva Leon, nahe Plaza Condesa, arrogante Türsteher, Frauen und Paare mit Silikon bevorzugt.
  • Coffeina. Eigentlich eher etwas schickeres Café, wo man gut seinen Partner ausführen kann. Montags allerdings Brasilianische Nacht und angesichts der Nähe des Pata Negras und einiger anderer Restaurants eine gute Option für montags. Preis: Eintritt 50 Pesos.
  • Celtics, in Tamaulipas, nähe Plaza Condesa. Irish Pub, in dem es Guiness aus Dosen gibt und man nicht unbedingt erwarten kann, auf englisch bestellen zu können. Life-Musik (glaube zumindest) jeden Mittwoch. Relativ gut besucht. Getränkepreise etwas teurer als umliegende Bars, dennoch gute Atmosphäre.

Günstig[Bearbeiten]

Mittel[Bearbeiten]

Gehoben[Bearbeiten]

Unterkunft[Bearbeiten]

Günstig[Bearbeiten]

Mittel[Bearbeiten]

Gehoben[Bearbeiten]

Praktische Hinweise[Bearbeiten]

Literatur[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

ArtikelentwurfDieser Artikel ist in wesentlichen Teilen noch sehr kurz und in vielen Teilen noch in der Entwurfsphase. Wenn du etwas zum Thema weißt, sei mutig und bearbeite und erweitere ihn, damit ein guter Artikel daraus wird. Wird der Artikel gerade in größerem Maße von anderen Autoren aufgebaut, lass dich nicht abschrecken und hilf einfach mit.