Erioll world 2.svg
Artikelentwurf

Lunéville

Aus Wikivoyage
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Lunéville
keine Touristinfo auf Wikidata: Touristeninfo nachtragen

Lunéville ist eine Stadt im Département Meurthe-et-Moselle in der historischen Region Lothringen (heutige Region Grand Est) in Frankreich.

Karte von Lunéville


Hintergrund[Bearbeiten]

Der Aufstieg des zuvor unbedeutenden Orts (heute Sitz einer Unterpräfektur) am Flüsschen Meurthe begann 1702, als nach der Besetzung von Nancy durch französische Truppen Herzog Léopold von Lothringen seine Residenz nach Lunéville verlegte, das riesige Schloss errichten ließ und eine Akademie gründete. Der frühere polnische König Stanislas Leszczynski residierte hier als Herzog von Lothringen bis zu seinem Tod 1766, mit dem Lothringen an Frankreich fiel.

Anreise[Bearbeiten]

Mit dem Flugzeug[Bearbeiten]

Der aus dem deutschsprachigen Raum nur von Nürnberg angeflogene Flughafen Metz-Nancy-Lorraine (IATA Code: ETZ, ICAO Code: LFJL) ist rund 65 km entfernt. Bessser ist das Angebot im Flughafen Strasbourg-Entzheim (IATA Code: SXB, ICAO Code: LFST).

Mit der Bahn[Bearbeiten]

Der TER Lorraine bietet gute Bahnverbindungen nach Nancy, Saint-Dié und Straßburg.

Mit dem Bus[Bearbeiten]

Auf der Straße[Bearbeiten]

Lunéville liegt knapp nördlich der französischen Nationalstraße N333, in die die (nicht mautpflichtige) Autobahn Autoroute A33 übergeht, und die sich nach Osten als N4 Richtung Straßburg fortsetzt.

Mit dem Schiff[Bearbeiten]

Die Meurthe ist in Lunéville nicht schiffbar. Jedoch führt der Rhein-Marne-Kanal rund 8 km nördlich vorbei.

Mit dem Fahrrad[Bearbeiten]

  • Auf dem Rhein-Marne-Kanalradweg erreicht man von Straßburg aus Gondrexange. Für den Rest der Strecke ist man auf kleine Straßen angewiesen.

Mobilität[Bearbeiten]

Zwei lokale Buslinien unter der Bezeichnung Lunéo.

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten]

Die Kirche Saint-Jacques
  • Die die barocke Hallenkirche Saint-Jacques.
  • Das nach dem Vorbild von Versailles im Anfang des 18. Jahrhunderts neu errichtete Schloss.
  • Der Schlossgarten (Parc de Bosquet).
  • Zahlreiche Häuser der Altstadt, vorwiegend aus dem 18. Jahrhundert.

Aktivitäten[Bearbeiten]

Einkaufen[Bearbeiten]

Küche[Bearbeiten]

  • Relais St-Jean, Moncel-lès-Lunéville, 22, avenue de #Europe (3 km östlich). Tel.: +33383740865. Geöffnet: geschlossen Mo, Mi abend, So abend. Preis: Menü 21 bis 38 EUR.
  • Château d'Adoménil, Adoménil-Rehainviller (5 km außerhalb). Tel.: +33383740481. Sternerestaurant von Cyril Leclerc Geöffnet: geschlossen Mo, Di und So abend, Juli, teilweise Januar und Februar. Preis: Menü 72-150 EUR.

Nachtleben[Bearbeiten]

Unterkunft[Bearbeiten]

  • Les Pages, 5, quai des Petits-Bosquets. Tel.: +33383741142. Preis: Zi. 70-120 EUR, Frühstück 12 EUR.

Lernen[Bearbeiten]

Arbeiten[Bearbeiten]

Sicherheit[Bearbeiten]

Gesundheit[Bearbeiten]

Praktische Hinweise[Bearbeiten]

Ausflüge[Bearbeiten]

Literatur[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

ArtikelentwurfDieser Artikel ist in wesentlichen Teilen noch sehr kurz und in vielen Teilen noch in der Entwurfsphase. Wenn du etwas zum Thema weißt, sei mutig und bearbeite und erweitere ihn, damit ein guter Artikel daraus wird. Wird der Artikel gerade in größerem Maße von anderen Autoren aufgebaut, lass dich nicht abschrecken und hilf einfach mit.
Erioll world 2.svg