Erioll world 2.svg
Artikelentwurf

Long Island (Bahamas)

Aus Wikivoyage
Welt > Amerika > Nordamerika > Mittelamerika > Karibik > Bahamas > Long Island (Bahamas)
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Long Island (Bahamas) ist eine Insel der Bahamas.

Long Island
Provinzsuche endet beim Staat
anderer Wert für Einwohner auf Wikidata: 3024 Einwohner in Wikidata aktualisieren Eintrag aus der Quickbar entfernen und Wikidata benutzen
keine Touristinfo auf Wikidata: Touristeninfo nachtragen

Orte[Bearbeiten]

Weitere Ziele[Bearbeiten]

Hintergrund[Bearbeiten]

Die verhältnismäßig wenig entwickelte Insel, am Wendekreis des Krebses gelegen, ist 103 Km lang, nirgendwo breiter als 6 Km, hügelig und bis 50 Meter hoch. Von 1790 bis 1834 gaben die Loyalisten von der nordamerikanischen Ostküste mit ihren Sklaven ein kurzes Gastspiel. Sie errichteten Baumwollplantagen, verließen die Insel jedoch wieder nach der offiziellen Sklavenbefreiung. Einige klägliche Überreste von Adderly’s oder Dunmore Plantation sind noch zu besichtigen. Der Queen’s Highway, eine teilweise sehr schlechte Asphaltstraße, verläuft von Seymour’s ganz im Norden bis nach Gordon’s im Süden und verbindet dabei die rund 35 Siedlungen der Insel. Diese Siedlungen bestehen häufig nur aus einer handvoll von Häusern, Clarence Town ist der Verwaltungssitz. Im Nordosten und im Westen besteht die Küste aus weißen Kalkfelsen. Auf der Westseite gibt es weite, flache Sandstrände. Im Süden sind die Böden fruchtbar. Hier werden Mangos, Ananas und Bananen angebaut. Um Stella Maris herum ist das touristische Zentrum. Stella Maris wurde von dem in Nürnberg geborenen Johann H. Aufochs gegründet. Die Ferienanlage ist noch heute in deutschem Besitz.

In Clarence Town gibt es zwei interessante Kirchen: Saint Peters und Saint Pauls, beide wurden von Father Jerome erbaut.

Auf Long Island befindet sich das wohl größte „Blue Hole” der Bahamas, eine mit Felswänden umgebene, 200 Meter tief ins Meer ragende Höhle, die mitten im Atlantik wie ein riesiges blaues Loch aussieht.

Anreise[Bearbeiten]

mit dem Flugzeug[Bearbeiten]

Die Flugzeit von Deadman’s Cay nach Nassau beträgt 40 Minuten, mit Zwischenlandung in George Town 70 Minuten, mit Zwischenlandung in Stella Maris 95 Minuten, von Stella Maris nach Nassau 45 Minuten.

  • Cape Santa Maria Airstrip, 2.600 x 60 feet (855 x 20 m) Landebahn, privat, Tel. 338-5273
  • Deadman’s Cay Airport, IATA Code - LGI, 4.000 x 100 feet (1.320 x 33 m) Landebahn, Tel. 337-0877, Flugbenzin, nur nationale Flüge
  • Hard Bargain Airfield, 3.000 x 60 feet (990 x 20 m) Landebahn, Tel. 337-3000, privat
  • Hog Cay Airstrip, 1.800 x 50 feet (590 x 16 m) Landebahn, privat, Besucher sind nicht erwünscht
  • Port Nelson Airstrip, IATA Code - RCY, Rum Cay, 4.500 x 100 feet (1.485 x 33 m) Landebahn, Tel. 357-1600
  • Stella Maris Airport, IATA Code - SML, 4.300 x 60 feet (1.415 x 20 m) Landebahn, Tel. 338-2012, Flugbenzin, Pass- und Einreisebehörde, Privatflugplatz

mit dem Schiff[Bearbeiten]

  • Das Mailboat Mia Dean fährt von Nassau nach Clarence Town, die Fahrzeit beträgt 17 bis 20 Stunden, Fahrpreis für eine einfache Fahrt: 45 US $.
  • Das Mailboat Sherice M fährt von Nassau nach Salt Pond, Deadman’s Cay und Seymours, die Fahrzeit beträgt 15 Stunden, der Fahrpreis für eine einfache Fahrt 45 $. Abfahrt in Nassau am Montag um 17 Uhr, Rückfahrt von North Long Island am Donnerstag um 11 Uhr.
  • Das Mailboat Lady Francis fährt von Nassau über Rum Cay nach San Salvador, die Fahrzeit beträgt 12 Stunden, der Fahrpreis für eine einfache Fahrt 40 $. Abfahrt in Nassau am Dienstag um 13 Uhr, Rückfahrt von San Salvador am Samstag um 9 Uhr.

Mobilität[Bearbeiten]

Mit dem Bus[Bearbeiten]

Auf der Insel gibt es keinen Linienbusverkehr, man kann aber Minibusse samt Fahrer mieten.

  • Matthias Pratt, Tel. 338-7022, 338-7051.

Taxi[Bearbeiten]

Die Entfernung von Deadman’s Cay Flugplatz nach Deadman’s Cay beträgt 3 Km, vom Stella Maris Flugplatz nach Stella Maris sind es 2 Km, telefonische Bestellung am jeweiligen Flugfeld ist möglich, Fahrpreis 3 $.

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten]

Aktivitäten[Bearbeiten]

Literatur[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

ArtikelentwurfDieser Artikel ist in wesentlichen Teilen noch sehr kurz und in vielen Teilen noch in der Entwurfsphase. Wenn du etwas zum Thema weißt, sei mutig und bearbeite und erweitere ihn, damit ein guter Artikel daraus wird. Wird der Artikel gerade in größerem Maße von anderen Autoren aufgebaut, lass dich nicht abschrecken und hilf einfach mit.
Erioll world 2.svg