Erioll world 2.svg
Brauchbarer Artikel

Lignano Sabbiadoro

Aus Wikivoyage
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Lignano Sabbiadoro
keine Touristinfo auf Wikidata: Touristeninfo nachtragen

Lignano ist ein Badeort an der italienischen Adria-Küste in der Provinz Udine der Region Friaul Venezia Giulia. Es erstreckt sich über die nordöstliche Hälfte des Tagliamento-Deltas zwischen der Lagune von Marano und der offenen Adria. Der Ort zerfällt in drei Teile: Sabbiadoro (im Nordosten), Pineta und Riviera (an der Mündung des Tagliamento).


Hintergrund[Bearbeiten]

Der Name Lignano für das Gebiet der heutigen Stadt (das 1420 an die Republik Venedig fiel) ist aus dem 15. Jahrhundert belegt und deutet möglicherweise auf einen Besitzer namens Linunus hin. Die venetianischen Dogen belehnten im Laufe der Geschichte verschiedene Adelsfamilien mit dem Landstück. Eine davon, die Familie Vendramin in Latisana ließ im 16. Jahrhundert die St. Zacharias-Kirche im damaligen Weiler Pineda (im heutigen Stadtteil Pineta) erbauen. Sie diente vor allem den Fischern, denn Pineda selbst war für eine Kirche zu klein (es bestand 1466 nur aus zwei Häusern). Für den Hafen von Lignano gab es später eine Kontrollstation, die im Jahre 1813 70 Einwohner hatte.

Dennoch ist das heute Lignano eine sehr junge Stadt. Vor ihrer Entwicklung bestand die Halbinsel aus Sumpf- und Baumland und war nur von wenigen Bauernfamilien ganzjährig bewohnt. Dazu kamen die saisonalen Aufenthalte der Fischer von Marano, die vorübergehend in mit Schilf verkleideten Holzhütten (casoni) wohnten.

Der älteste Teil ist Sabbiadoro (zu deutsch: goldener Sand), das bereits Ende des 19. Jahrhunderts von Marano aus mit dem Boot als Badestrand genützt wurde. 1903-1904 wurde eine Badeanstalt aus Holz errichtet und vor allem von Sonntags-Ausflüglern benutzt.

Das erste Hotel (das Marin, das dem Bürgermeister von Marano gehörte) wurde 1905 gebaut (es war 2005 noch in Betrieb), gefolgt von den Hotels Friuli und Vittoria. Dennoch war die weitere Entwicklung Lignanos wegen der sumpfbedingten Malaria damals fragwürdig und erlitt auch durch den Ersten Weltkrieg einen weiteren Rückschlag.

1924 wurde die erste Seeterrasse (an der Stelle der heutigen Terrazza al mare, ein Projekt des Architekten Provino Valle) fertiggestellt, mit dem die stagnierende Entwicklung Lignanos wieder einen Aufschwung nahm. Ein weiterer wichtiger Punkt war die bessere Landanbindung durch eine neue Straße von Latisana nach Lignano mit einer Dreh-Brücke über einen dazwischen liegenden Kanal sowie die Ausrottung der Malaria durch Trockenlegung der Sumpfgebiete. In den 1930er Jahren wurden ein Kinderlandheim und eine Kirche gebaut. Damals zählte Lignano etwa 60.000 meist italienische Sommergäste.

In den 1950er Jahren erfolgte die Gründung von Lignano Pineta (benannt nach dem dortigen Pinienwald) südwestlich von Sabbiadoro. Dort verwirklichte Marcello D'Olivio einen sehr ungewöhnlichen städtebaulichen Plan: eine Straße, die vom Zentrum Pinetas ausgehend in einer Spirale nach außen führt. Die einzelnen Windungen dieser Spirale haben einen Abstand von 100 Metern.

Der durch den Wirtschaftsaufschwung bedingte Massentourismus ließ danach die Zahl der Feriengäste von 1,8 Millionen (Anfang der 1960er Jahre) auf über 6 Millionen (1975) ansteigen. Dieser Rekordwert wurde seither nicht mehr erreicht.

Anreise[Bearbeiten]

Auf der Straße[Bearbeiten]

Lignano ist über eine Landstraße mit der 18 km entfernten A4 Triest-Venedig (AS Latisana) verbunden. Reisende aus Deutschland nutzen meist den Tauerntunnel, die Felbertauernstraße und/oder den Plöckenpass.

Mit der Bahn[Bearbeiten]

  • Der nächstgelegene Bahnhof liegt im 23 km entfernten Latisana. Der Bahnhof liegt an der Bahnlinie Venedig-Triest.
  • An gleicher Linie liegt der etwa 40 km entfernte Bahnhof von Portogruaro.
  • Der Bahnhof in Udine ist 60 km entfernt und liegt an der Linie Venedig-Tarvis.

Mit dem Flugzeug[Bearbeiten]

Die nächstgelegenen Flughäfen sind

  • Marco Polo Tessera (Venedig), 85 km
  • Ronchi dei Legionari (Triest), 60 km
  • Aeroporto di Treviso Sant'Angelo (Treviso), 90 km

Mobilität[Bearbeiten]

In Lignano kann man sich mit dem Auto bewegen. Es gibt viele Fahrradverleiher, bei denen man Fahrräder, Tandems und Viersitzer mieten kann. Es gibt auch Elektro-Zweisitzer. Die Preise sind moderat.

In Lignano verkehren Linienbusse des Verkehrsunternehmen SAF. Tickets dafür bekommt man in den Tabakläden (Traffico). Die Busse verkehren aber nicht das ganze Jahr, sondern nur während der Urlaubssaison.

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten]

Der alte Leuchtturm (faro) in Lignano Sabbiadoro

Aktivitäten[Bearbeiten]

Parks[Bearbeiten]

Sport und Relax[Bearbeiten]

  • Golf Golf Club Lignano, Via della Bonifica 3, Lignano Sabbiadoro, tel. +39 0431 428025
  • Therme Lungomare Riccardo Riva 1/B, Lignano Riviera
  • Bootsausleihe, Marina Punta Verde, ab 160 Euro/Tag, www.marinapuntaverde.it
  • Bootsausleihe, angeblich auch an der Flussmündung: www.marina-uno.com (nicht überprüft)

Einkaufen[Bearbeiten]

In Sabbiadoro gibt es eine Fußgängerzone mit zahlreichen Shoppingmöglichkeiten.

Für den Lebensmitteleinkauf gibt es unter anderem Eurospar, Ins, Lidl und PAM (größerer Supermarkt).

Küche[Bearbeiten]

Restaurants[Bearbeiten]

In Lignano gibt es viele Restaurans. Typische Gerichte sind Pizza, Pasta und Fisch. Renommierte Restaurants sind

  • Al Parco (Sabbiadoro), bekannt für Pizzen,
  • Nerone (Pineta), bekannt für Pizza und Pasta,
  • Ristorante Al Cason, am Tagliamento http://www.ristorantealcason.it, Reservierung erforderlich

Eis[Bearbeiten]

In Lignano gibt es viele Eisdielen. Der Preis pro Kugel liegt bei etwa 1,15€. Ein Geheimtipp ist die Bar Milano in der Via Carinzia. Die Urlauber loben die großen, selbstgemachten Kugeln. Der Preis einer Kugel beträgt dort 1€ [1].

Nachtleben[Bearbeiten]

Disco[Bearbeiten]

  • Bunker Corso Alisei 11, Lignano Pineta, +39 0431 420642
  • Drago Club Viale Centrale 1, Lignano Sabbiadoro, tel. +39 0431 71661
  • Kursaal con piscina, Lungomare Riccardo Riva 1, Lignano Sabbiadoro, tel. 800-178.702
  • Mirò Via della Vigna, Lignano Sabbiadoro, tel. +39 0431 422487
  • Mr Charlie Via Tagliamento 1, Lignano Pineta, tel. +39 0431 427307

Bar[Bearbeiten]

  • Tango Cafè Viale Gorizia 5, Lignano Sabbiadoro, tel. +39 0431 73281
  • Tenda Bar Piazza Marcello D'Olivo 7, Lignano Pineta, +39 0431 422133
  • Terrazza Mare Lungomare Trieste, Lignano Sabbiadoro, tel. +39 0431 724033
  • Gelateria Coctail's Bar Milano, Via Carinzia/Via Giulia, Lignano Sabbiadoro

Unterkunft[Bearbeiten]

Günstig[Bearbeiten]

  • Lignano Ferienwohnungen und Ferienhäuser LignanoS.com - Site bietet einen Dienst an Ferienwohnungen und Ferienhäuser von den Eigentümern. Direkter Kontakt mit den Eigentümern. Lignano Sabbiadoro, tel. +39 348 8040833
  • 1 Camping Sabbiadoro, Via Sabbiadoro, 8; Lignano Sabbiadoro. Tel.: +39 0431 71710. sehr großer Campingplatz (Fahrrad ist empfehlenswert); 2013 neue Waschanlagen; PKW direkt am Stellplatz; W-Lan 2 €/h (minutengenaue Abrechnung, teilweise sehr langsam); Müllbehälter in der Nähe der Stellplätze; 450 m vom Campingplatz bis zum Strandanfang; eigener größerer Supermarkt; freundliches Personal; Hunde sind gestattet; Swimmingpool (ohne Badekappenpflicht); keine Müllfahrzeuge oder dergleichen in den Morgenstunden, Animation (mit Stehplätzen); , tel. +39 0431 71455
  • 2 Camping Village PinoMare, Lungomare Riccardo Riva, 15. Tel.: +39 0431 424424.

Mittel[Bearbeiten]

Gehoben[Bearbeiten]

Ausflüge[Bearbeiten]

  • Venedig ist mit dem Zug ab Latisana zu erreichen.
  • Marano Lagunare 35 km
  • Grado 60 km
  • Triest 95 km,
  • Görz 75 km
  • Aquileia 51 km

Weblinks und Literatur[Bearbeiten]

Weblinks:

Literatur:

  1. Stand: Juni 2011
Erioll world 2.svg
Brauchbarer ArtikelDies ist ein brauchbarer Artikel. Es gibt noch einige Stellen, an denen Informationen fehlen. Wenn du etwas zu ergänzen hast, sei mutig und ergänze sie.