Erioll world 2.svg
Artikelentwurf

Katakolo

Aus Wikivoyage
Katakolo
keine Touristinfo auf Wikidata: Touristeninfo nachtragen

Katakolo griechisch: Κατάκολο ist eine Ortschaft an der Küste des Peloponnes, sie ist Teil der Gemeinde Pyrgos.

Karte von Katakolo

Hintergrund[Bearbeiten]

Der kleine Ort Katakolo an der Küste des Peloponnes war Mitte des 19. Jahrhunderts Verladestation von Korinthen. Die Geschichte weist aber viel länger zurück: Katakolon war Hafen bereits in der Antike, damals hieß er PHEIA. Funde datieren bis 3000 AD zurück. Unter Wasser kann man Reste einer antiken Stadt sehen. Katakolo wird bereits von Homer erwähnt. Der antike Historiker Thucydides beschreibt die Landung der Athener Flotte im Rahmen des Peloponnesischen Krieges 431 AD. Ein Erdbeben mit Tsunami ist aus dem Jahre 551 AD überliefert.

Heute leben in Katakolo ca. 500 Einwohner. Der Hafen ist das Ziel von Kreuzfahrtschiffen, manchmal liegen gleichzeitig drei Schiffe im Hafen. Die meisten ihrer Passagiere machen Ausflüge in das 35 km entfernte Olympia. Aber auch der Ort selbst ist einen Besuch wert. Obschon er seinen Charakter als typisches Fischerdorf bewahrt hat, gibt es viele Einkaufs- und Einkehrmöglichkeiten mit ausgezeichneten Fischtavernen und modern gestalteten Cafes und Bars.

Anreise[Bearbeiten]

Mit dem Flugzeug[Bearbeiten]

Mit der Bahn[Bearbeiten]

Mit dem Bus[Bearbeiten]

Auf der Straße[Bearbeiten]

Mit dem Schiff[Bearbeiten]

Der 1 Hafen Anleger für Kreuzfahrtschiffe ist unmittelbar am Ortsrand.

Mobilität[Bearbeiten]

Taxis stehen an der Anlegestelle des Hafens zur Verfügung

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten]

Aktivitäten[Bearbeiten]

  • 1 Strand
  • Katakolon selbst hat zwei Strände. Der ausgedehntere ist der Anfang des größten europäischen Sandstrandes.
  • Aghios Andreas Beach, einfache Ausstattung. Von hier aus kann man die Insel Zakynthos sehen.
  • Ein Tag in Katakolon:

Einkaufen[Bearbeiten]

KuKuVaYa - ein Konzeptshop mit zeitgenössischen Geschenken aus Griechenland.

Küche[Bearbeiten]

Nachtleben[Bearbeiten]

Unterkunft[Bearbeiten]

Sicherheit[Bearbeiten]

Gesundheit[Bearbeiten]

Praktische Hinweise[Bearbeiten]

Ausflüge[Bearbeiten]

Literatur[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

ArtikelentwurfDieser Artikel ist in wesentlichen Teilen noch sehr kurz und in vielen Teilen noch in der Entwurfsphase. Wenn du etwas zum Thema weißt, sei mutig und bearbeite und erweitere ihn, damit ein guter Artikel daraus wird. Wird der Artikel gerade in größerem Maße von anderen Autoren aufgebaut, lass dich nicht abschrecken und hilf einfach mit.