Erioll world 2.svg
Brauchbarer Artikel

Kairo/Zamālik

Aus Wikivoyage
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Ez-Zamālik ·الزمالك
keine Touristinfo auf Wikidata: Touristeninfo nachtragen

Ez-Zamalik (auch Zamalek, arabisch: ‏الزمالك‎, az-Zamālik, Kairoer Dialekt: iz-Zämǟlik) ist ein wohlhabendes Wohngebiet im Norden von Kairos größter Nilinsel el-Gazīra, nördlich des Gezira-Sportclubs, im äußersten Westen der Stadt Kairo. In diesem ruhiger gelegenen Stadtteil mit einem hohen Ausländeranteil, dessen Name manchmal auch für die gesamte Insel verwendet wird, gibt es zahlreiche Restaurants, Geschäfte und Galerien sowie mehrere Hotels und Botschaften.

Hintergrund[Bearbeiten]

Stadtteilplan von ez-Zamālik

Bedeutung[Bearbeiten]

Ez-Zamālik ist ein recht wohlhabender, sehr europäische wirkender Stadtteil, der erst am Ende des 19., Anfang des 20. Jahrhunderts angelegt wurde. Er ist sowohl Wohnstadt als auch Standort zahlreicher ausländischer Vertretungen und Ministerien. Die bedeutendste Straße ist die 26th of July Street, die ez-Zamālik durchquert und damit zweiteilt sowie Būlāq mit dem Gīzaer Stadtteil el-Mohandisīn verbindet.

Ez-Zamālik ist das Kunstzentrum Kairos.

Name[Bearbeiten]

Der Name ez-Zamālik ist erst seit dem Anfang des 20. Jahrhunderts in Gebrauch und wurde vom nahe gelegenen Weiler ez-Zamālik übernommen, der sich im Südwesten von Imbāba befand. Die Bedeutung ist jedoch umstritten: es handelt sich um kein arabisches Wort. Die am meisten verwendete Legende ist die, dass es sich um den Plural des albanischen (oder türkischen) Worts Zemlek handeln soll, welches Dorf mit einfachen Stroh- oder Riedhütten bedeuten soll. Um die Jahrhundertwende gab es auf der Insel hauptsächlich Unterkünfte für Rekruten und Dienstpersonal wohlhabender Haushalte in Būlāq.

Eine andere Erklärung ist die, dass es sich hier um eine Abwandlung des arabischen Ausdrucks zū-molk für „jemanden, der Vorzüge besitzt“ handeln könnte.

Geschichte[Bearbeiten]

Anreise[Bearbeiten]

Auf der Straße[Bearbeiten]

Die Stadtteile können mit öffentlichen Verkehrsmitteln von Kairo, dem Taxi oder zu Fuß erreicht werden.

Metro[Bearbeiten]

Der Stadtteil selbst ist nicht mit der Metro erreichbar. Zukünftig wird es eine Haltestelle der Metrolinie 3 geben. Im Süden der Insel gibt es die Haltestelle Opera der Metroline 2 Schubrā el-Cheima – El Mounib. Die Haltestelle befindet sich nahe der Oper.

Mobilität[Bearbeiten]

Die Insel ist in ihrer Größe überschaubar, viele Wege lassen sich zu Fuß bewältigen.

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten]

Museen[Bearbeiten]

  • 1 Islamic Ceramics Museum (متحف الخزف الإسلامي), Gezira Art Centre, 1 Al-Sheikh Al-Marsafi St., Zamalek. Tel.: +20 (0)2 2737 3298. Islamic Ceramics Museum in der Enzyklopädie WikipediaIslamic Ceramics Museum (Q6940902) in der Datenbank Wikidata. Das Museum, das in einem neoislamischen Sommerpalast der 1920er-Jahre untergebracht ist, beherbergt über 300 Gefäße, Teller, Vasen und Skulpturen aus dem 10. bis zum 19. Jahrhundert. Neben Keramiken aus Ägypten (fatimidisch, ayyubidisch und mameluckisch) werden Keramiken aus der Türkei, aus Syrien, Persien, Buchara und Spanien ausgestellt. Es stellt eine geeignete Ergänzung zum Islamischen Museum dar. Weiterhin werden im Museum Keramikerzeugnisse moderner Künstler ausgestellt. Zudem bietet das Museum weitere Sonderausstellungen und eine Skulpturensammlung zeitgenössischer Künstler im Museumsgarten im Norden. Zum Museum gelangt man von der Südseite der 26th of July St., westlich der Tankstelle, wo man in die Dr. Mahmoud Azmy St. nach Süden einbiegt, etwas später biegt man zur Al-Sheikh al-Marsafi St, an deren südlichem Ende sich das Museum befindet. Geöffnet: gegenwärtig geschlossen. Preis: Eintrittspreis LE 25. (30° 3′ 24″ N 31° 13′ 23″ O)

Denkmäler[Bearbeiten]

Umm-Kulthum-Denkmal

Profanbauten[Bearbeiten]

  • 3 Gezira-Palast (قصر الجزيرة, Qaṣr al-Ǧazīra, Zamalik-Palast). Gezira-Palast in der Enzyklopädie Wikipedia Gezira-Palast im Medienverzeichnis Wikimedia CommonsGezira-Palast (Q145361) in der Datenbank Wikidata. Das bedeutendste Bauwerk des Stadtviertel mit seiner Parkanlage gehört heute zum Marriott-Hotel. (30° 3′ 26″ N 31° 13′ 31″ O)
  • 4 Palast der Prinzessin ʿĀʾischa Fahmī (قصر عائشة فهمي, Qaṣr ʿĀʾischa Fahmī). Palast der Prinzessin ʿĀʾischa Fahmī in der Enzyklopädie WikipediaPalast der Prinzessin ʿĀʾischa Fahmī (Q68167665) in der Datenbank Wikidata. 1907 vom italienischen Architekten Antonio Lasciac errichteter dreigeschossiger Palast im Osten von ez-Zamālik für ʿĀʾischa Fahmī, Tochter des ʿAlī Pascha Fahmī, Militärberater des Königs Fuʾād I.[1] Die Prinzessin war mehrfach verheiratet, u. a. mit dem Schauspieler Yūsif Wahbī (1898–1982). Nach 15-jähriger Restauration ist der Palast seit 2017 wieder für die Öffentlichkeit zugänglich und wird für Kunstausstellungen genutzt. Der Palast verfügt über 30 Zimmer und zwei Säle auf insgesamt etwa 2.700 Quadratmetern. 1958 wurde der Palast vom Ministerium für Kultur erworben, und er diente dem Kulturminister Tharwat ʿUkāscha (1921–2012) als Büro. (30° 3′ 32″ N 31° 13′ 30″ O)

Kirchen[Bearbeiten]

All Saints Cathedral
  • 5 Kirche der hl. Jungfrau, 6 El Maraashly St., Zamalek. Tel.: +20 (0)2 2735 5153, (0)2 2736 1492, Mobil: +20 (0)122 358 3338. Koptisch-orthodoxe Kirche. (30° 4′ 1″ N 31° 13′ 8″ O)
  • 6 St.-Josephs-Kirche, 4 Ahmed Sabri St., Zamalek. Tel.: +20 (0)2 2738 4178, E-Mail: . Römisch-katholische Kirche, errichtet nach 1888. Messen in Französisch (montags bis donnerstags, 18 Uhr, sonntags 11 und 19 Uhr), Englisch (freitags, sonntags, 18 Uhr), Italienisch (samstags, 18 Uhr) und Arabisch (sonntags, 8:30 Uhr). (30° 3′ 44″ N 31° 13′ 13″ O)
  • 7 All Saints Cathedral (كاتدرائية كل القديسين, Allerheiligenkathedrale), 5 Micheal Lotfallah St., Zamalek, ٥ ش ميشيل لطف الله ، الزمالك ، القاهرة (westlich des Marriott Hotels). Tel.: +20 (0)2 2736 8391, (0)2 2738 0821. All Saints Cathedral in der Enzyklopädie WikipediaAll Saints Cathedral (Q15179391) in der Datenbank Wikidata. Die anglikanische Kirche wurde 1988 geweiht und ist Sitz der Diözese Ägypten der Episkopalkirche von Jerusalem und dem Nahen Osten. Sie wurde nach Plänen der Gebrüdern Awa Kamel Fahmy und Selim Kamel Fahmy – von beiden stammen auch die Entwürfe der Kathedrale des hl. Markus des Evangelisten in el-ʿAbbāsīya – aus Beton errichtet. Über dem kreuzförmigen Grundriss erhebt sich das trichterförmige, gefaltete Dach. Im Osten des Kirchengebäudes wurde der frei stehende Glockenturm errichtet. Im Innenraum befindet sich über dem Eingang die Orgel der Kirche. Das Kirchengebäude ersetzt den Vorgängerbau des englischen Architekten Adrian Gilbert Scott (1882–1963) aus dem Jahr 1938, der sich hinter dem Ägyptischen Museum befand und 1978 im Zuge des Baus der 6.-Oktoberbrücke abgebrochen wurde. Der Vorgänger der letztgenannten Kirche stammte aus dem Jahr 1878. (30° 3′ 29″ N 31° 13′ 25″ O)

Parks[Bearbeiten]

Aquarium Grotto Garden
  • 8 Aquarium Grotto Garden (حديقة الأسماك, Ḥadīqat al-Asmāk, El Gabalaya Aquarium), El Gabalaya St., Zamalek, شارع الجبلاية ، الزمالك (Westseite der Insel, nördlich der deutschen Botschaft, Eingang auf der Westseite). Tel.: +20 (0)109 159 3825. Aquarium Grotto Garden in der Enzyklopädie Wikipedia Aquarium Grotto Garden im Medienverzeichnis Wikimedia CommonsAquarium Grotto Garden (Q6392353) in der Datenbank Wikidata. 1867 unter dem Khediven Ismāʿīl Pascha angelegter, seit 1902 vom Gizaer Zoo verwalteter und 9,5 Hektar großer botanischer Garten und Grottenanlage mit 49 Aquarien mit Meerestieren, Nil- und Süßwasserfischen, die gern von Aquarianern, Eltern mit Kindern und Liebespaaren besucht wird. Der Garten befindet sich in einer Hügellandschaft, in die Höhlen und Gänge eingefügt wurden. Geöffnet: täglich 9-16 Uhr. Preis: etwa LE 20. (30° 3′ 24″ N 31° 13′ 7″ O)

Aktivitäten[Bearbeiten]

Musikclubs[Bearbeiten]

Eingang zum El-Sawy Culture Wheel
Jazz-Konzert mit Alex Wilson, Davide Mantovani und Yehya Khalil (v.r.n.l.) im El-Sawy Culture Wheel

Öffentliche Galerien[Bearbeiten]

  • 9 Gezira Art Centre, 1 Al-Sheikh Al-Marsafi St, Zamale. Tel.: +20 (0)2 2737 3298. Hier werden neben der Dauerausstellung (Islamic Ceramics Museum, siehe oben) ständig wechselnde Ausstellungen präsentiert. Geöffnet: Täglich außer freitags von 10:00 bis 13:30pm und von 17:30 bis 21:00 Uhr. Während des Ramadan täglich außer freitags von 17:30 bis 21:30 Uhr. (30° 3′ 23″ N 31° 13′ 23″ O)

Private Galerien[Bearbeiten]

  • Akhenaten Centre of the Arts, July 26th St., Zamalek (am östlichen Ende der Straße).
  • Extra, 3 El-Nessim St., Zamalek (Abzweig Montazah St.). Tel.: +20 (0)2 2735 6293. Geöffnet: Täglich außer sonntags von 10:00 bis 14:00 und von 17:00 bis 20:00 Uhr. (Während des Ramadan 13:00 bis 14:00 und von 20:30 bis 22:30 Uhr).
  • Gypsum Gallery, 5A Bahgat Ali St., 3. Etage, Zamalek. Tel.: +20 (0)2 2735 1393, Mobil: +20 (0)100 286 4207, E-Mail: . Zeitgenössische Kunst. Geöffnet: 12–20 Uhr, freitags 16–20 Uhr, sonntags geschlossen.
  • Hanfaninha Studio Gallery, Villa Dorra, 41 Mohamed Mazhar St., Zamalek. Mobil: +20 (0)100 251 2544 (Heba Nawara), (0)122 348 4176 (Farida Dorra), (0)122 344 2114 (Nour Omar), E-Mail: .
  • Karim Francis, La Bodega, Baehler's Mansions, 157 July 26th St., 3. Etage, Zamalek. Tel.: +20 (0)2 2736 2183, Mobil: +20 (0)100 667 4823. Geöffnet: Täglich außer montags von 16:00 bis 23:00 Uhr.
  • Khan Al-Maghraby, 18 Al-Mansour Mohamed St., Zamalek. Tel.: +20 (0)2 2735 3349. Die Galerie wurde im Juli 2013 geschlossen. Geöffnet: Täglich außer sonntags von 10:30 bis 21:00 Uhr.
  • Lot 17 Gallery, 17 Mohamed Mazhar St., Zamalek, Cairo (neben der Greater Cairo Library). Tel.: +20 (0)2 2735 2449. Geöffnet: Täglich außer sonntags 11:00-21:30 Uhr.
  • Picasso Gallery, 30 Hassan Assem St., Zamalek (nahe Brazil St.). Tel.: +20 (0)2 2736 7544. Geöffnet: Täglich außer sonntags von 10:00 bis 21:00 Uhr.
  • Safar Khan, 6 Brazil St, Zamalek. Tel.: +20 (0)2 2735 3314. Geöffnet: Täglich außer sonntags von 10:00 bis 14:00 und von 17:00 bis 21:00 Uhr.
  • El-Sawy Culture Wheel, July 26th St., Zamalek (an der Westseite der Insel). Tel.: +20 (0)2 2736 6178, E-Mail: . Geöffnet: Täglich von 09:00 bis 20:00 Uhr (Während des Ramadan von 11:00 bis 17:00 Uhr und von 21:00 bis 24:00 Uhr).
  • Studio 14 Art Gallery, 14 Montaza St., Zamalek, Cairo (Erdgeschoss). Mobil: +20 (0)100 663 3576. Geöffnet: Täglich von 9:00 bis 21:00 Uhr.
  • Zamalek, 11 Brazil St., Zamalek. Tel.: +20 (0)2 2735 1240. Geöffnet: Täglich außer freitags von 10:30 bis 21:00 Uhr.

Kulturinstitute[Bearbeiten]

Messen der christlichen Gemeinden[Bearbeiten]

Katholische Gemeinde[Bearbeiten]

  • Kirche St. Joseph, 4 Ahmed Sabri St.: sonntags, 18:00 Uhr in Englisch, 19:00 Uhr in Französisch.

Anglikanische Gemeinde[Bearbeiten]

  • All Saints Cathedral, 5 Micheal Lotfallah St.: freitags, 9:00 in Englisch.

Einkaufen[Bearbeiten]

Buchgeschäfte[Bearbeiten]

Traditionelles Handwerk[Bearbeiten]

  • Siwa Creations, 17 Ahmed Heshmat St., Zamalek (neben Costa Coffee). Tel.: +20 (0)2 2737 3014, (0)2 2736 3139, Mobil: +20 (0)122 678 9000. Handwerks- und landwirtschaftliche Produkte aus Siwa wie Textilien, Schmuck, Datteln und Oliven. Geschäft von Environmental Quality International.

Schmuck[Bearbeiten]

  • Azza Fahmy, 15C Taha Hussein St., Zamalek (Ecke Maraashly St.).

Modegeschäfte[Bearbeiten]

  • 50A Concept Store, 50A Mohamed Mazhar Street, Zamalek. Tel.: +20 (0)2 2737 0293, Mobil: +20 (0)120 720 4200.50A Concept Store auf Facebook. Boutique Fashion. Geöffnet: Täglich 12–21 Uhr.
  • Amuse, 15 Ismail Mohammed St., Borg Jeddah, Ground Floor, Zamalek. Tel.: +20 (0)2 2737 2344, (0)2 2737 2345. Damenbekleidung, Wohnaccessoirs, Geschenartikel. Geöffnet: Täglich außer sonntags 11–21:30 Uhr.
  • Mounaya Gallery, 14 Montazah St., Zamalek. Tel.: +20 (0)2 2737 7726, Mobil: +20 (0)100 888 2686. Damenbekleidung, Schmuck, Geschenkartikel.
  • Orange Square, 4A Ibn El Nabih St., Zamalek. Tel.: +20 (0)2 2735 5139. Herrenbekleidung.
  • Pepper Closet, 45 Mohamed Mazhar Zamalek. Mobil: +20 (0)115 543 6626.Pepper Closet auf Facebook. Damenbekleidung, Schmuck, Boutique Fashion.
  • Villa Baboushka, 31 Ismail Mohamed St., Zamalek. Tel.: +20 (0)2 2735 0654. Damenbekleidung, Boutique Fashion. Geöffnet: Täglich 10–23 Uhr.

Einrichtungsgegenstände[Bearbeiten]

  • L’oiseau du Nil, 23A Ismail Mohamed St., Zamalek. Tel.: +20 (0)2 2735 1458, Mobil: +20 (0)109 555 7754. Wohnzubehör, Schmuck, Möbel und Kunstwerke von ägyptischen Designern.

Delikatessen[Bearbeiten]

  • Voila Luxury Foods, 17 Mohamed Mahzar St., Zamalek. Tel.: +20 19853. Geöffnet: Täglich 10 bis 12 Uhr.

Bäckereien[Bearbeiten]

Spirituosen[Bearbeiten]

Küche[Bearbeiten]

Restaurants[Bearbeiten]

Cafés[Bearbeiten]

Nachtleben[Bearbeiten]

Unterkunft[Bearbeiten]

Günstig[Bearbeiten]

2-Sterne-Hotels[Bearbeiten]

Mittel[Bearbeiten]

3-Sterne-Hotels[Bearbeiten]

Gehoben[Bearbeiten]

4-Sterne-Hotels[Bearbeiten]

5-Sterne-Hotels[Bearbeiten]

Praktische Hinweise[Bearbeiten]

Behörden[Bearbeiten]

Botschaften[Bearbeiten]

Tankstellen[Bearbeiten]

An der Nordseite der 26th July St. gibt es zwei Tankstellen und eine am Ostende der Südseite.

Literatur[Bearbeiten]

  • Raafat, Samir: Cairo, the glory years : who built what, when, why and for whom. Alexandria: Harpocrates Publishing, 2003, ISBN 978-977-5845-08-5, S. 121–221.
  • Ministry of Culture, Arab Republic of Egypt: The Museum of Islamic Ceramics. Cairo: Cultural Development Fund, 1998 (in Englisch und Arabisch).

Weblinks[Bearbeiten]

  • Zamalek von Samir Raafat, in Englisch

Einzelnachweise

  1. Aicha Fahmy, geni.com.
Brauchbarer ArtikelDies ist ein brauchbarer Artikel. Es gibt noch einige Stellen, an denen Informationen fehlen. Wenn du etwas zu ergänzen hast, sei mutig und ergänze sie.
Erioll world 2.svg