Erioll world 2.svg
Artikelentwurf

Ilha de Tavira

Aus Wikivoyage
Welt > Eurasien > Europa > Südeuropa > Portugal > Algarve > Tavira > Ilha de Tavira
Wechseln zu: Navigation, Suche

Die Ilha de Tavira ist eine Insel vor der Südküste der Algarve in der Nähe von Tavira.

Hintergrund[Bearbeiten]

An der Südküste der Algarve zwischen Cacela Velha und Faro erstreckt sich eine unter Naturschutz stehende Lagune (Parque Natural da Ria Formosa), die zum offenen Meer hin durch eine Kette von Sandinseln abgeschlossen wird. Die Ilha de Tavira gehört zu den schönsten und ist touristisch gut erschlossen. Bei einer Länge von 11 Kilometern lässt sich aber auch in der Hauptsaison (Juli/August) immer ein ruhiges Plätzchen an ihrem traumhaften, feinsandigen Strand finden.

Es gibt drei Strandabschnitte mit Infrastruktur: ganz im Osten den Praia da Ilha de Tavira, westlich davon den Praia da Terra Estreita und westlich davon in der Inselmitte den Praia do Barril, an dem sich die Versorgungseinrichtungen in einer durchaus sehenswerten ehemaligen Thunfischfabrik befinden. Der Strandabschnitt ohne Infrastruktur westlich vom Praia do Barril wird als Praia do Homem Nu ("Strand des nackten Mannes", s.u.) bezeichnet.

Anreise[Bearbeiten]

Zum Praia da Ilha de Tavira gelangt man in 5 Minuten mit der Fähre vom 2 Kilometer südöstlich von Tavira gelegenen Jachthafen Quatro Águas (die Boote fahren in der Regel zumindest zwischen 8 und 20 Uhr, im Juli und August oft bis Mitternacht, ein Rückfahrticket kostet 1,40 €). Von Juli bis Mitte September verkehrt zudem zumindest zwischen 8 und 19 Uhr etwa stündlich eine Fähre direkt ab der Uferpromenade in Tavira (Abfahrt unterhalb der Markthalle, Rückfahrticket 1,80 €, Fahrzeit 15 Minuten). Alternativ gibt es ab Quatro Águas Wassertaxis (Aquatáxis), die von Mai bis Mitte September bis zu 6 Personen für 15 € (einfache Fahrt) auf die Insel befördern (im Mai und Juni bis Mitternacht, von Juli bis Mitte September rund um die Uhr).

Zum Praia da Terra Estreita fahren Boote ab Santa Luzia.

Um den Praia do Barril (und den Praia do Homem Nu) zu erreichen, muss man zunächst in den Ferienort Pedras d'el Rei am Festland (kostenlose Parkplätze sind ausreichend vorhanden) und von dort die schmale Fußgängerbrücke über den Canal de Tavira überqueren. Auf der Insel angekommen kann man den Weg zum Strand entweder in 20 Minuten zu Fuß zurücklegen oder für 1,20 € (einfache Fahrt) die früher der Versorgung der Thunfischfabrik dienende Schmalspurbahn nutzen, die von März bis September zwischen Brücke und Strand pendelt.

Von einem Strandabschnitt zum anderen gelangt man nur zu Fuß. Straßen gibt's auf der Insel nicht.

Gebühren[Bearbeiten]

Die Strandnutzung ist kostenlos.

Aktivitäten[Bearbeiten]

Alle Strandaktivitäten. Am besten ausgebaut ist die Infrastruktur am Praia de Ilha de Tavira und am Praia do Barril (bewachte Strände mit Toiletten, Duschen, Vermietung von Strandliegen, Sonnenschirmen, Booten und Surfausrüstung, am Praia de Ilha de Tavira gibt es sogar einen Bankautomaten). Auch der Praia de Terra Estreita ist bewacht und verfügt über Toiletten sowie eine Vermietung von Sonnenschirmen und Strandliegen. Einen offiziellen FKK-Strand gibt es im westlichen Teil des Praia do Barril. Nacktbaden wird aber auch sonst abseits der bewachten Strände, vor allem am -wie der Name schon verrät- Praia do Homem Nu geduldet.

Küche[Bearbeiten]

Am Praia da Ilha de Tavira gibt es zahlreiche Restaurants und Bars und im Juli und August auch ein ausgiebiges Nachtleben. Restaurants und Bars beherbergt ebenfalls die alte Thunfischfabrik am Praia do Barril und auch am Praia da Terra Estreita gibt es eine Bar.

Unterkunft[Bearbeiten]

Wer länger bleiben möchte, kann den Campingplatz am Praia da Ilha de Tavira nutzen. Pro Person und Zelt zahlt man 12 € (Juni-August) bzw. 9,50 € (April, Mai und September). Man kann auch Zelte mieten.

Sicherheit[Bearbeiten]

Die Kriminalität hier ist sicherlich niedriger als an stadtnahen Stränden. Die übliche Vorsicht sollte man trotzdem walten lassen.

Weblinks[Bearbeiten]

Seite mit Informationen über die Strände im Kreis Tavira

ArtikelentwurfDieser Artikel ist in wesentlichen Teilen noch sehr kurz und in vielen Teilen noch in der Entwurfsphase. Wenn du etwas zum Thema weißt, sei mutig und bearbeite und erweitere ihn, damit ein guter Artikel daraus wird. Wird der Artikel gerade in größerem Maße von anderen Autoren aufgebaut, lass dich nicht abschrecken und hilf einfach mit.
Erioll world 2.svg