Hammamet

Erioll world 2.svg
Artikelentwurf
Aus Wikivoyage

Hammamet ist eine Stadt an der nordöstlichen Küste Tunesiens zwischen Nabeul und Sousse.

Hammamet
keine Touristinfo auf Wikidata: Touristeninfo nachtragen

Hintergrund[Bearbeiten]

Hammamet liegt am nördlichen Ende der Bucht von Hammamet, die sich über ca. 20 km erstreckt. Die Altstadt liegt auf einer kleinen Halbinsel und hat im Norden, v. a. aber im Süden eine ausgedehnte Sandstrandzone. In der Stadt gibt es eine stark restaurierte Festung direkt am Hafen, die die Altstadt umschließt. Das Stadtbild ist stark touristisch geprägt.

Ca. 10 km südlich der Stadt entstand in den letzten Jahren das neue Touristenzentrum Hammamet-Yasmine, welches sehr kommerziell wirkt und neben einem Yachthafen sogar eine Eislaufhalle aufweist. Die "Neue Medina" ist 100 % künstlich und nur ein schwacher Abklatsch des Originals.

Anreise[Bearbeiten]

Mit dem Flugzeug[Bearbeiten]

Von den meisten internationalen Flughäfen Deutschlands existieren regelmäßige Verbindungen zum etwa 50 km entfernten Flughafen Enfidha.

Mit der Bahn[Bearbeiten]

Züge nach Tunis verkehren mehrmals täglich, hauptsächlich morgens und abends vom sechs Kilometer inland liegenden Fernbahnhof 1 Bir Bou Regba (‏بئر بورقبة‎). Von dort verkehrt einen Schmalspurbahn über den eigentlichen Bahnhof Hammamet nach Nabeul.

Mit dem Bus[Bearbeiten]

Linienbusse von und nach Tunis fahren während des gesamten Tages. Fahrzeit ca. 1 Std.

Auf der Straße[Bearbeiten]

Hammamet liegt an der Autobahn von Sousse nach Tunis und ist deshalb von beiden Städten bequem mit dem Auto zu erreichen. Es gibt in Hammamet viele Autoverleiher, die alle auf europäische Touristen eingestellt sind.

Mit dem Schiff[Bearbeiten]

Mobilität[Bearbeiten]

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten]

Moscheen und Kirchen[Bearbeiten]

Burgen, Schlösser und Paläste[Bearbeiten]

  • Hafenfestung. 16. Jahrhundert. Mehrere Informationstafeln in verschiedenen Sprachen, auch deutsch, geben einen Überblick über die Geschichte der Stadt. Geöffnet: tagsüber für Besucher. Preis: Eintritt: ca. 3 € für Erwachsene.

Bauwerke[Bearbeiten]

Denkmäler[Bearbeiten]

Museen[Bearbeiten]

Straßen und Plätze[Bearbeiten]

  • Kasba mit Basar, am Hafen neben der Festung. Enge verwinkelte Gassen mit ausschließlich touristischen Läden.

Parks[Bearbeiten]

Verschiedenes[Bearbeiten]

Aktivitäten[Bearbeiten]

Einkaufen[Bearbeiten]

  • Wochenmarkt. Jeden Donnerstag von ca. 8.00 bis 13.00 Uhr auf einem Platz oberhalb der Stadt (Kreuzung Av. Hedi Quali/Av. de la Liberation). Neben Textilien, Gemüse und Gegenständen des täglichen Bedarfs gibt es dort auch die üblichen Souvenirs. Sehr lebhafte Atmosphäre, Touristen kommen meist erst ab 10.00 Uhr.

Küche[Bearbeiten]

Günstig[Bearbeiten]

Mittel[Bearbeiten]

Gehoben[Bearbeiten]

Nachtleben[Bearbeiten]

Günstig[Bearbeiten]

Mittel[Bearbeiten]

Gehoben[Bearbeiten]

Unterkunft[Bearbeiten]


Günstig[Bearbeiten]

Mittel[Bearbeiten]

Gehoben[Bearbeiten]

Lernen[Bearbeiten]

Arbeiten[Bearbeiten]

Sicherheit[Bearbeiten]

Gesundheit[Bearbeiten]

Praktische Hinweise[Bearbeiten]

Ausflüge[Bearbeiten]

Literatur[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

ArtikelentwurfDieser Artikel ist in wesentlichen Teilen noch sehr kurz und in vielen Teilen noch in der Entwurfsphase. Wenn du etwas zum Thema weißt, sei mutig und bearbeite und erweitere ihn, damit ein guter Artikel daraus wird. Wird der Artikel gerade in größerem Maße von anderen Autoren aufgebaut, lass dich nicht abschrecken und hilf einfach mit.