Erioll world 2.svg
Artikelentwurf

Haina (Kloster)

Aus Wikivoyage
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Haina (Kloster)
keine Touristinfo auf Wikidata: Touristeninfo nachtragen

Haina (Kloster) ist eine Großgemeinde im Landkreis Waldeck-Frankenberg am Südwesthang des Kellerwaldes, sie besteht aus 12 Ortsteilen. Ortsprägend im namensgebenden Ortsteil Haina ist die große psychiatrische Klinik auf deren Gelände auch ein ehemaliges Zisterzienserkloster liegt.

Hintergrund[Bearbeiten]

Die Geschichte des ehemaligen Zisterzienserklosters beginnt Mitte des 12. Jahrhunderts mit der Niederlassung von Mönchen aus dem Kloster Altenberg auf der Aulesburg nahe des heutigen Ortsteils Löhlbach. Etwa 70 Jahre später zogen diese nach Haina um und gründeten mit dem Kloster Haina eine der heute bedeutendsten gotischen Klosteranlagen Hessens. Die Hainaer Zisterzienser mehrten ihren Grundbesitz in den folgenden Jahrhunderten bis das Kloster 1527 durch Landgraf Philipp von Hessen aufgehoben und in ein Landeshospital umgewandelt wurde. Später entstand daraus ein pychiatrisches Krankenhaus. Der Obervorsteher der Anstalt, Friedrich von Stamford errichtete 1789 den Stamfordschen Garten der einen Teil der Anlage umgibt.

Anreise[Bearbeiten]

Haina (Kloster) liegt am Südrand des Kellerwalds in Hessen.

Zur Gemeinde gehören noch die Ortsteile

  • 1 Altenhaina mit Kirschgarten
  • 2 Battenhausen
  • 3 Bockendorf
  • 4 Dodenhausen
  • 5 Haddenberg
  • 6 Halgehausen
  • 7 Hüttenrode
  • 8 Löhlbach
  • 9 Mohnhausen
  • 10 Oberholzhausen
  • 11 Römershausen

Mobilität[Bearbeiten]

Karte von Haina (Kloster)

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten]

  • Kloster Haina: Die Klosterkirche und der Kreuzgang können gegen Eintritt besichtigt werden. Das Kloster wurde übrigens 1527 durch Landgraf Philipp von Hessen aufgelöst. Er nutzte die Anlage als Krankenhaus weiter. Heute ist auf dem Klostergelände eine psychiatrische Klinik beheimatet. Geöffnet April bis Oktober jeweils Di-So 11:00-17:00 Uhr.

Aktivitäten[Bearbeiten]

Wandern[Bearbeiten]

Im Kellerwald und am Wüstegarten

Einkaufen[Bearbeiten]

Küche[Bearbeiten]

Nachtleben[Bearbeiten]

Unterkunft[Bearbeiten]

1 Ferienpark Frankenau. Tel.: +49(0)6455 9190, E-Mail: .

Ausflüge[Bearbeiten]

Städte[Bearbeiten]

Schlossbesichtigung[Bearbeiten]

Schloss Waldeck am Edersee

Literatur[Bearbeiten]

  • Rad- und Wanderkarte Kellerwald-Edersee Maßstab 1:35000 - ähnliches Kartenbild wie die Wanderkarte oben, die Karte ist allerdings in wetter- und reißfester Ausführung gefertigt und deckt zusätzlich den gesamten Kellerwald ab. 6,00 €; 3. stark überarbeitete Auflage vom September 2009: ISBN 978-3-86973-008-0; Infos auf hier Kartographische Kommunale Verlagsgesellschaft
  • Übersichtskarte "Ederseeradwege" im Maßstab 1:50000 auf Edersee Touristic - PDF-Format (7,6 Mb; kostenlos zugänglich)
  • Die schönsten Radtouren der Ederseeregion - das Buch ist ein großformatiger Radwanderführer als Bildband; Format 31x24 cm (ISBN 978-3-00-031769-9, 19,90€, 1.Auflage 3/2011) mit zahlreichen Fotos der Radtouren; Die Touren sind mit Beschreibungen, Karten und Höhendiagrammen dargestellt. Seite zum Buch. erhältlich lokal vor Ort.

Weblinks[Bearbeiten]

ArtikelentwurfDieser Artikel ist in wesentlichen Teilen noch sehr kurz und in vielen Teilen noch in der Entwurfsphase. Wenn du etwas zum Thema weißt, sei mutig und bearbeite und erweitere ihn, damit ein guter Artikel daraus wird. Wird der Artikel gerade in größerem Maße von anderen Autoren aufgebaut, lass dich nicht abschrecken und hilf einfach mit.
Erioll world 2.svg