Fahrrad
Artikelentwurf

Glantal-Draisinentour

Aus Wikivoyage
Wechseln zu: Navigation, Suche

Auf gemieteten Raddraisinen kann man die stillgelegte Glantalbahn von Altenglan bis Staudernheim über 40 km erradeln. Die Strecke liegt südlich des Nahetals in Rheinland-Pfalz.

Betrieb[Bearbeiten]

An geraden Tagen wird von Staudernheim nach Altenglan gefahren, an ungeraden Tagen in die entgegengesetzte Richtung. Man kann entweder 20 km oder 40 km fahren. An ehemaligen Bahnüberhängen wird der Radler zum Schrankenwärter. Aus Sicherheitsgründen ist hier die Strecke mit Schranken abgesperrt. Diese müssen von Hand geöffnet werden und dann die Straße gequert werden, wenn kein KFZ kommt.

Rückfahrt: Parallel der Strecke verkehrt eine öffentliche Buslinie, mit der man zurück zum Ausgangspunkt gelangt.

Fahrzeuge[Bearbeiten]

Die Standard-Raddraisinen bieten Platz für bis zu 4 Erwachsene, wobei 2 Personen treten. Übrigens ein besonderes Familienerlebnis, da die Rückbank der Draisine auch für 3 kleinere Kinder Platz bietet.

Für Gruppen können zwei spezielle Draisinen gemietet werden:

  • Handhebeldraisine: Sie bietet Platz für 8 - 12 Personen und wird von zwei Personen per Hand bewegt.

Achtung: Die Draisine fährt nicht über die ganze Strecke! Details siehe Internetseite der Draisinentour.

  • Konferenzdraisine: Sie bietet Platz für sieben Personen. Während drei Personen Strampeln können es sich die übrigen vier Mitfahrer auf der Sitzgruppe mit Tisch bequem machen.

Weblinks[Bearbeiten]


Artikelentwurf Dieser Artikel ist in wesentlichen Teilen noch sehr kurz und in vielen Teilen noch in der Entwurfsphase. Wenn du etwas zum Thema weißt, sei mutig und bearbeite und erweitere ihn, damit ein guter Artikel daraus wird. Wird der Artikel gerade in größerem Maße von anderen Autoren aufgebaut, lass dich nicht abschrecken und hilf einfach mit.