Wandern
Artikelentwurf

GR-242

Aus Wikivoyage
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Beschilderung
Jt spain frigiliana nerja gr242 20111011.png

Ein Wanderweg durch die Berge von Axarquía, immer mit dem Ziel das Meer vor Augen zu haben beschreibt der GR-242 von Periana über Cómpeta und Frigiliana nach Nerja. Der Europäischer Fernwanderweg E4 (GR-7) verläuft ca. 4 km nördlich von Periana.

Vorbereitung[Bearbeiten]

Neben den wichtigen Dingen (ausreichend Wasser, festes Schuhwerk) sollte ein Handtuch mitgenommen werden für eventuelle Flussbettquerungen. Darüber hinaus sollten die Touren nicht zur wärmsten Jahreszeit gemacht werden.

Der GR 242 ist ein Bestandteil des Andalusischen Rundwanderweges, dem Gran Senda de Málaga (GR 249), geworden.

Anreise[Bearbeiten]

Nicht immer ist es Ziel des Wanderers eine Strecke ganz zu erkunden und deshalb ist es wichtig zu wissen wie auch die Etappenziele erreicht werden können.

  • Periana … bitte ergänzen
  • Canillas de Aceituno … bitte ergänzen
  • Cómpeta … bitte ergänzen
  • Das Etappenziel Frigiliana kann vom Busbahnhof in Nerja gut erreicht werden. Wer sich mit dem PKW bringen lassen will kann dieses über die MA-5105 machen lassen.
  • Nerja liegt verkehrsgünstig an der Autopista del Mediterráneo A-7 (Symbol: AS km 292) und verfügt darüber hinaus über eine direkte Busverbindung zum Busbahnhof von Málaga.

Etappen[Bearbeiten]

1. Tour: PerianaCanillas de Aceituno: 15 km[Bearbeiten]

  • ...

2. Tour: Canillas de AceitunoCómpeta: 21 km[Bearbeiten]

  • ...

3. Tour: Cómpeta - Frigiliana: 23 km[Bearbeiten]

  • ...

4. Tour: FrigilianaNerja 15 km[Bearbeiten]

Es geht im Ortskern von Frigiliana zunächst bergab an den Rio Higueron um dann wieder aufzusteigen. Dem Bergverlauf folgend geht es auf einem gut ausgeschilderten Pfad leicht bergauf und bergab. Es ist auf dem Weg der Rio Chillar zu queren. Hier ist die Beschilderung allerdings etwas schwer zu finden. Im Anschluss an diese Querung geht es dann relativ steil auf der gegenüberliegenden Seite wieder hoch um dann auf einem wieder flachen Bereich an einen großen Grillplatz zu kommen. Der letzte Teil verläuft dann immer etwas abfallend in Richtung Meer. Nerja wird an den berühmten Höhlen erreicht die in der Nähe des kleinen Küstenortes Maro liegen. Mit dem Bus kann man von dem Gelände der Höhlen in den Ort fahren. Für eine Übernachtung sollte sich aber auch in Maro eine Unterkunft finden lassen. Brücken oder irgendwelche Schluchten sind nicht zu queren. Eine ausführliche Beschreibung dieser Etappe findet sich unter [1].

Weblinks[Bearbeiten]

- Topoguía de senderos de la Axarquía (deutsch) Wanderwege in Andalusien, Region Axarquía

ArtikelentwurfDieser Artikel ist in wesentlichen Teilen noch sehr kurz und in vielen Teilen noch in der Entwurfsphase. Wenn du etwas zum Thema weißt, sei mutig und bearbeite und erweitere ihn, damit ein guter Artikel daraus wird. Wird der Artikel gerade in größerem Maße von anderen Autoren aufgebaut, lass dich nicht abschrecken und hilf einfach mit.