Erioll world 2.svg
Artikelentwurf

Fudschaira

Aus Wikivoyage
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Fudschaira
Provinzsuche endet beim Staat
keine Touristinfo auf Wikidata: Touristeninfo nachtragen

Fudschaira (auch Fujairah) ist mit ca. 195.000 Einwohnern das fünftgrößte der sieben Emirate der Vereinigten Arabischen Emirate. Es entstand im Jahr 1952 durch Abspaltung von Schardscha und besteht im wesentlichen aus zwei Hauptgebieten, die an der Küste des Golfs von Oman liegen. Die Metropolregion um die Hauptstadt Fudschaira im Süden des Emirats hat rund 150.000 Einwoher.

Hintergrund[Bearbeiten]

Karte von Fudschaira

Anreise[Bearbeiten]

Mit dem Flugzeug[Bearbeiten]

  • 1 Fujairah International Airport (مطار الفجيرة الدولي). Fujairah International Airport in der Enzyklopädie Wikipedia Fujairah International Airport im Medienverzeichnis Wikimedia CommonsFujairah International Airport (Q2739813) in der Datenbank Wikidata. Der Flughafen wird überwiegend für Luftfracht und Wartungsarbeiten benutzt.

Mit dem Bus[Bearbeiten]

Auf der Straße[Bearbeiten]

Von Dubai gelangt man über die E84 nach Fudschaira, Entfernung ca. 120 km

Mit dem Schiff[Bearbeiten]

Gelegentlich verirrt sich ein Kreuzfahrtschiff in den Hafen von Fudschaira, dieser wird jedoch überwiegend als Handelshafen benutzt. Daher dürfen Kreuzfahrtpassagiere das Hafengelände nicht zu Fuß durchqueren.

Mobilität[Bearbeiten]

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten]

  • 1 Fujairah Fort (قلعة الفجيرة) Fujairah Fort in der Enzyklopädie Wikipedia Fujairah Fort im Medienverzeichnis Wikimedia CommonsFujairah Fort (Q5953247) in der Datenbank Wikidata
  • 2 Fujairah Heritage Village
  • 3 Zentralmoschee Fudschaira (Sheikh Zayed Moschee), Mohammed Bin Matar Rd. Die Moschee bietet 28.000 Gläubigen Platz. Sie wurde 2015 eröffnet.
  • 4 Fujairah Museum (متحف الفجيرة) Fujairah Museum in der Enzyklopädie Wikipedia Fujairah Museum im Medienverzeichnis Wikimedia CommonsFujairah Museum (Q55888123) in der Datenbank Wikidata
  • 5 Madhab Spring Park. Der Park liegt am Fuß der "Al Hajar Mountains"
  • 6 Sakamkam Fort. Sakamkam Fort in der Enzyklopädie WikipediaSakamkam Fort (Q56276151) in der Datenbank Wikidata. Sakamkam FortEnglisch
  • 7 Al Badiyah Moschee (مسجد البدية). Al Badiyah Moschee in der Enzyklopädie Wikipedia Al Badiyah Moschee im Medienverzeichnis Wikimedia CommonsAl Badiyah Moschee (Q4115363) in der Datenbank Wikidata. Alteste Moschee des Emirats, ca. 40 km nördlich der Hauptstadt bei der Ortschaft Al Badiyah gelegen.

Aktivitäten[Bearbeiten]

Einkaufen[Bearbeiten]

Küche[Bearbeiten]

Nachtleben[Bearbeiten]

Unterkunft[Bearbeiten]

Gesundheit[Bearbeiten]

Praktische Hinweise[Bearbeiten]

Ausflüge[Bearbeiten]

Literatur[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

ArtikelentwurfDieser Artikel ist in wesentlichen Teilen noch sehr kurz und in vielen Teilen noch in der Entwurfsphase. Wenn du etwas zum Thema weißt, sei mutig und bearbeite und erweitere ihn, damit ein guter Artikel daraus wird. Wird der Artikel gerade in größerem Maße von anderen Autoren aufgebaut, lass dich nicht abschrecken und hilf einfach mit.
Erioll world 2.svg