Erioll world 2.svg
Artikelentwurf

Felipe Carrillo Puerto

Aus Wikivoyage
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Felipe Carrillo Puerto
keine Touristinfo auf Wikidata: Touristeninfo nachtragen

Felipe Carrillo Puerto ist eine Stadt in Quintana Roo.

Hintergrund[Bearbeiten]

Die Ursprünge der Stadt liegen im 19. Jahrhundert. Als die hier lebenen Maya ein sprechendes Kreuz entdeckten, kam es ab 1850 zur Ortsgründung. Der Ort hieß damals Chan Santa Cruz, und das Kreuz sprach höchstwahrscheinlich durch Bauchredner. Der Ort wurde schnell zum Hauptsitz des Maya-Königreiches Chan Santa Cruz, das von Tulum bis zur Grenze von Belize reichte. Mit etwa 7000 Einwohnern konnte die Stadt 1851 und 1860 zwei Angriffe von mexikanischen Soldaten abwehren. Doch im Jahre 1901 musste man kapitulieren. General Ignacio Bravo zerstörte die Stadt und ließ an ihrer Stelle die Militärgarnison Santa Cruz de Bravo aufbauen. Von hier aus wurde in der Umgebung Holz- und Kautschuk gewonnen und über eine neue Eisenbahnlinie zum Hafen Vigía Chico transportiert. Dieser liegt im heutigen Nationalpark Sian Ka'an. Obwohl die Hauptstadt geschlagen war, hielt der Widerstand der Maya weiter an. Im Jahre 1915 wurde der Verwaltungssitz nach Chetumal verlegt, und eine Pockenepedimie wütete unter den Einwohnern der Stadt, so dass sie von vielen Einwohnern verlassen wurde. In den zwanziger Jahren kam es unter Felipe Carrillo Puerto zur Aussöhnung zwischen den spanischen Nachkommen und den Maya. Im Jahre 1932 wurde ihm zu Ehren der wiedererstarkte Ort in Felipe Carrillo Puerto unbenannt. Noch heute wird hier altes Maya-Brauchtum praktiziert.

Anreise[Bearbeiten]

Mit dem Flugzeug[Bearbeiten]

Der nächst gelegene Flughafen ist sicherlich der in Chetumal. Der in Cancun ist zwar weiter entfernt, hat aber die besseren Verbindungen. Von hier aus geht es auf der Straße weiter.

Mit der Bahn[Bearbeiten]

Auf der Straße[Bearbeiten]

Der Ort liegt direkt an der Mex 307, die Cancun mit Chetumal verbindet.

Mit dem Schiff[Bearbeiten]

Mobilität[Bearbeiten]

Karte von Felipe Carrillo Puerto

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten]

Hier ist noch immer eine Hochburg der Maya. Traditionelle Kleidung überwiegt, und der lokale Markt ist sicherlich alleine ein Erlebnis.

Aktivitäten[Bearbeiten]

Einkaufen[Bearbeiten]

Küche[Bearbeiten]

Nachtleben[Bearbeiten]

Unterkunft[Bearbeiten]

Gesundheit[Bearbeiten]

Praktische Hinweise[Bearbeiten]

Ausflüge[Bearbeiten]

Literatur[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

Eine offizielle Webseite ist nicht bekannt. Bitte auf Wikidata nachtragen.

ArtikelentwurfDieser Artikel ist in wesentlichen Teilen noch sehr kurz und in vielen Teilen noch in der Entwurfsphase. Wenn du etwas zum Thema weißt, sei mutig und bearbeite und erweitere ihn, damit ein guter Artikel daraus wird. Wird der Artikel gerade in größerem Maße von anderen Autoren aufgebaut, lass dich nicht abschrecken und hilf einfach mit.
Erioll world 2.svg