Erioll world 2.svg
Stub

El Aaiún

Aus Wikivoyage
Zur Navigation springen Zur Suche springen
El Aaiún
keine Touristinfo auf Wikidata: Touristeninfo nachtragen

El Aaiún ist eine Stadt in der Westsahara und liegt am Trockental Saguia el-Hamra.

Hintergrund[Bearbeiten]

Die Stadt wurde 1938, noch in Zeiten der spanischen Kolonialherrschaft, als Garnisonsstadt gegründet. Für den Fall, dass der Westsahara-Konflikt im Sinne der Frente Polisario entschieden wird, ist El Aaiún designierte Hauptstadt.

Anreise[Bearbeiten]

Mit dem Flugzeug[Bearbeiten]

Der Flughafen El Aaiún „Hassan I.“ (IATA CodeEUN) ist der wichtigste Verkehrsflughafen in der Westsahara. Royal Air Maroc bietet (Stand Juni 2016) Linienflüge aus Agadir und Casablanca, aus ad-Dakhla im Süden der Westsahara sowie von Las Palmas auf Gran Canaria. Zudem bietet auch die spanische Gesellschaft Binter Canarias Flüge von Gran Canaria nach El Aaiún.

Mit der Bahn[Bearbeiten]

Mit dem Bus[Bearbeiten]

Es gibt regelmäßige Busverbindungen von Casablanca und Agadir nach El Aaiún. Sie kommen an den Haltestellen nahe des Place Dchira an.

Auf der Straße[Bearbeiten]

Mit dem Schiff[Bearbeiten]

Mobilität[Bearbeiten]

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten]

Aktivitäten[Bearbeiten]

Einkaufen[Bearbeiten]

Küche[Bearbeiten]

Nachtleben[Bearbeiten]

Unterkunft[Bearbeiten]

Lernen[Bearbeiten]

Arbeiten[Bearbeiten]

Sicherheit[Bearbeiten]

Gesundheit[Bearbeiten]

Praktische Hinweise[Bearbeiten]

Ausflüge[Bearbeiten]

Literatur[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

  • Eine offizielle Webseite ist nicht bekannt. Bitte auf Wikidata nachtragen.
StubDieser Artikel ist in wesentlichen Teilen noch äußerst unvollständig („Stub“) und benötigt deine Aufmerksamkeit. Wenn du etwas zum Thema weißt, sei mutig und überarbeite ihn, damit ein guter Artikel daraus wird.
Erioll world 2.svg