Diskussion:Kaiserslautern

Aus Wikivoyage
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Empfehlung aus fremdsprachigen Angeboten[Bearbeiten]

Ich habe jetzt auch Empfehlungen aus WT/en integriert, nach dem Prinzip, dass sie ja wissen müssen, was ihnen schmeckt. Und das deutschsprachige Angebot soll sicher im Zweifel eher umfassender sein, als das fremdsprachige. (WV-de) Eifelyeti 09:40, 10. Mär. 2010 (CET)

Gliederung[Bearbeiten]

Werde mich mal bei Gelegenheit der beiden Stadtteile (Betzenberg und Dansenberg-Hohenecken) (und irgendwann auch mal der Stadt selber) annehmen:

Zum einen gehört der Betzenberg mit dem Stadion zur Stadt Kaiserslautern selbst (ist nur durch die Bahnlinie vom Zentrum abgetrennt, vom Bahnhof zu Fuß ca. 10 Min. aus dem Zentrum maximal 15 Min., von Hohenecken aus zu Fuß nicht unter einer Stunde erreichbar). Die Uni mit dem Pfaffenberg gehört eigentlich auch noch zum Zentrum.

Zum anderen werde ich daher auch den Artikel Kaiserslautern/Süd (der Name ist nichtssagend, welcher Besucher kennt schon die Orte nach der Himmelsrichtung) nach Kaiserslautern/Dansenberg-Hohenecken verschieben: Beides sind überwiegend Wohn-Schlafvororte von KL und eindeutig (durch den Pfälzer Wald) von der Stadt selber abgetrennt.--Bbb 20:56, 14. Jul. 2010 (CEST)


Ich hatte versucht, KL in Reisezonen aufzuteilen (daran - und nicht an Verwaltungsbezirken - sind wir schließlich interessiert), und dabei die Liste der Stadtteile im Artikel "Kaiserslautern" zur Grundlage genommen. Mein Ziel ist es eigentlich, eine fußläufige Innenstadt zu definieren; dies ist schwierig, weil der Innenstadt verwaltungsmäßig viele Peripheriebereiche zugeschlagen sind, so dass das Gebiet der Innenstadt, das dann übrig bleibt, zu groß für den Fußgängerradius bleibt. Der Betzenberg ist ein solcher Peripherie-Stadtteil der Innenstadt, ein weiterer ist der Bereich zwischen "Neue Brücke" und "Opelkreisel". Weil letzterer keinen vernünftigen Namen hat, kann ich ihn nicht im Artikel "Kaiserslautern" in die Stadtteilliste aufführen, und daher kann ein keinen Link zu einem Stadtteilartikel herstellen. Der Betzenberg dagegen ist als Stadtteil definiert, und daher konnte ich ihn vom Innenstadtartikel abtrennen. Idealerweise sollte man noch die nordöstlichen Stadtteile einschließlich Eselsfürth herausnehmen, jedoch war mir das noch nicht ergiebig genug für einen eigenen Stadtteilartikel.

Die südlichen Stadtteile - einschließlich Betzenberg - sind durch den Übergang zum Naturpark Pfälzerwald gekennzeichnet, mit dem Wildpark, dem Bremer Hof, der Burg Hohenecken und dem Gelterswoog. Sie laden zum Wandern ein, das ist das beste, was man dort - außer Fußballgucken - machen kann. Sie gehören nicht zu dem, was man als Innenstadt erlebt. Das Stadion selbst ist zwar in Bahnhofsnähe, dort ist aber sonst nichts, was zu einem Stadtbummel einlädt. Daher sehe ich "Betzenberg" als Peripherie, und nicht als Innenstadt, auch wenn es keinen verwaltungsmäßigen Stadtbezirk darstellt. Natürlich wäre es zulässig, Betzenberg in einen eigenen Artikel zu verschieben; möglicherweise ist der aber aus touristische Sicht alleine nicht ergiebig genug. Wenn Du jedoch genug Stoff dafür hast, unterstütze ich auch einen Artikel KL/Betzenberg.

Wie schon oben aufgeführt, bin auch nicht mit der Definition Innenstadt + Nordost zufrieden wiel hier auch noch viel Perepherie enthalten ist. Klar - Eselsfürth könnte man komplett mit dem Artikel "Mehlinger Heide" abdecken, und so aus dem Stadtteil-Artikel rausnehmen.

Nordwest ist - so finde ich - akzeptabel, denn die Stadtteile rahmen unter anderem den Reichswald ein, und sie sind nicht ergiebig genug für mehrere Stadtteilartikel. Evtl. könnte man die hier die westliche Vorstadt (Bahnheim, Gewerbegebiet West) hineinnehmen. Das Problem des Namens für diesen Bereich bleibt: Unter Westend versteht man die Gegend bei der Marienkirche, mit dem kleinen Markt an der Königsstraße. Diesen Bereich sollte man bei der Innenstadt belassen, denn er ist noch im fußläufigen Bereich und hat noch eine Kneipendichte, die an Innenstadt errinnert.

Die Bedeutung von Hohenecken könnte steigen, wenn dort der Bahnhaltepunkt eingerichtet wird. Ich fürchte, es bleibt beim Bahnhalt, ohne Anschluß an den Regionalbus? Dennoch erleichtert er das Wandern ab Hohenecken. Eifelyeti 09:52, 15. Jul. 2010 (CEST)

Aus touristischer Sicht sind die Ziele in und um Kaiserslautern nicht in solcher Anzahl vorhanden, das hier eine komplizierter Untergliederung erforderlich wäre:
  • Das unmittelbare Zentrum der Stadt ist geografisch klar definiert, der wichtige Bereich ist die Region um den Stiftsplatz mit den meisten Sehenswürdigkeiten, der Altstadt, der Fußgängerzone und auch den meisten Gastronomiebetrieben. Der Betzenberg ist für einen eigenen Artikel sicher nicht ergiebig genug, selbst einschließlich des nahen Humbergs mit Turm (wahrscheinlich immer noch eher ein Ziel für Jogger und Wanderer). Und das UNI- Viertel / Pfaffenberg ist vielleicht mittlerweile ein eigenes Viertel, aber nicht von besonderer touristischer Bedeutung. Das gleiche gilt für das Gewerbegebiet im Westen (Opel, bis Einsiedlerhof) und die Industriegebiete / Kaserne im Osten. Das wäre damit der Bereich für den Hauptartikel zu K-Town. Eine Unterscheidung Innenstadt / Stadt / Außenbereiche der Innenstadt sehe ich nur als unnötig zersplitternd und damit als kontraproduktiv an: Alles in den einen Artikel zur Stadt Kaiserslautern, das was in den vor angegebenen Randbereichen an Gastronomie / Unterkunft da ist, würde ich mit in den Hauptartikel packen. In Würzburg, Aschaffenburg etc. ist die eigentliche Stadt auch nicht in Stadt und in das Stadtzentrum aufgeteilt, das macht nur bei echten Großstädten wie M, B, H, K Sinn.
  • Die kleineren Vororte nördlich der BAB 6 sind geografisch eigenständig, trotz geringer touristischer Bedeutung könnte ich mir da eigene Artikel vorstellen, allerdings sollte da mal mehr drin stehen als nur die Anfahrt und die möglichen Ausflugsziele, und dass es da mittlerweile wesentlich mehr als einen oder zwei Gasthöfe im Ort gibt, kann ich mir eigentlich nicht vorstellen (habe mal vor Jahrzehnten fünf lange Jahre am Casimirring gewohnt und das nahe Institut besucht, mit derzeit aber nur noch losen Verbindungen in die Region). Selber verfüge ich da aber über keine aktuellen und detailierten Ortskenntnisse und werde mich daher im Norden von KL nicht weiter engagieren.
  • Und was den Artikel zu Dansenberg-Hohenecken angeht: Spekulationen über künftige Entwicklungen würde ich grundsätzlich ausklammern: Einziger Grund für einen touristischen Besuch ist derzeit die Burg Hohenecken und die ortsansässige Gastronomie, da hat sich in den letzten zwanzig Jahren aber bisher nichts geändert, und da passiert wohl auch in Zukunft nicht viel, eher im Gegenteil: Die eher solventen Anwohner werden hier auch künftig auf ihre Ruhe achten. Und ein Busanschluss kann nicht Maßstab für einen Reiseführer sein. Der eine gemeinsame Artikel erscheint mir hier erst mal ausreichend.--(WV-de) Bbb 12:34, 15. Jul. 2010 (CEST)


Nun, der Artikel KL Nordost (richtiger wäre Innenstadt+Nordost) ist aufgrund der Konzentration der Attraktionen in der Innenstadt schon recht umfangreich. Ich wollte diese Informationen nicht mehr ohne weiteres in den Hauptartikel integrieren, da dieser dann zu umfangreich würde.


Die südlichen Stadtteile sind bereits gegenwärtig in das Wandergebiet des Pfälzerwaldes integriert, einschließlich Betzenberg (Bremer Hof gehört auch dazu). Mit Hohenecken ist auch das Erholungsgebiet Gelterswoog verbunden. Daher ist es m.E. durchaus sinnvoll, diese Bereiche aufzuführen. Klar, sie hätten auch im Hauptartikel bleiben können. Aber es war doch gerade dein Vorschlag, Hohenecken-Dansenberg anzulegen, doch gleichzeitig wendest du ein, das wäre nicht ergiebig genug? Jedenfalls decken die südlichen Perepheriebereiche andere Reiseinteressen ab, als die Innenstadt. Der Bahnhalt Hohenecken ist jedenfalls projektiert, und dies erhöht die Eignung als Wandergebiet.

Siegelbach ist Standort des Zoo und einer der Ausgangspunkte zum Reichswald. Die westlichen Stadtteile säumen die Radwanderrouten aus KL in Richtung Landstuhl, der Radwanderer kommt also um diese Zone nicht herum. Dass die Amisiedlungen nicht so attraktiv sind, ist die andere Seite. Doch dann kann man eben die Radwanderrouten nicht empfehlen? Und die Gewerbegebiete sind zwar keine Sehenswürdigkeit, jedoch eine Einkaufsmöglichkeit, die immerhin weitgehend bis 22.00 Uhr vorgehalten wird, während viele Geschäfte der Innenstadt 20 Uhr oder früher zu sind.

Ich habe bisher keinen Artikel vorgehalten, der nur die nördlichen Stadtteile beschreibt, sondern habe das in Innenstadt und Nordwest integriert. Ich fürchte, Morlautern oder so gibt nicht genug Stoff für einen Artikel, trotz des traditionsreichen Freibades.(WV-de) Eifelyeti 15:07, 15. Jul. 2010 (CEST)

Aus meiner Sicht ist es nicht beabsichtigt, KL auf einen Artikel zusammenzufassen. M.E. besteht die Alternative zum gegenwärtigen Zuschnitt in die Erweiterung der Peripherie-Artikel, bei Begrenzung des Innenstadtartikels auf den eigentlichen Kernbereich.(WV-de) Eifelyeti 15:07, 15. Jul. 2010 (CEST)

Im Artikel zu Kaiserslautern muss alles wichtige zur Stadt erfasst werden. Wir sind ein Reiseführer und kein Lexikon. Über die nötige Schöpfungstiege des Inhalts kann man sicher diskutieren.
Habe ansonsten gemeint "So nach und nach": Jetzt ist Sommer, bin jetzt eh viel unterwegs und habe hier bei WV auch noch andere Baustellen. Wollte erstmal nur den Artikel KL/Süd nach KL/Hohenecken-Dansenberg verschieben, und nochwas dazu schreiben (Burg), mehr nicht. Falls du damit ein Problem hast, würde ich den Artikel auch so neu anlegen.
  • Der Bremerhof ist ein Ausflugslokal und zu Fuß in 10-15 Min vom Paffenberg aus erreichbar (im Sommer zigmal gelaufen, trotz BBK-Brühe) : von Dansenberg aus mindestestens doppelt solang, von Hohenecken dreimal solang. Wird daher im Zentrum als Ausflugslokal gelistet, mehr ist da ja nicht, ein Link bei Hohenecken macht natürlich Sinn.
  • Gelterswoog erstmal wie bisher im Artikel KL/Hohenecken-Dansenberg verbleiben lassen, da gehört aber eigentlich auch was in den Artikel zum Pfälzer Wald unter Seen rein.
  • Uni und Betzenberg etc. im Hauptartikel zu KL (unter Lernen, mit der FH und Aktivitäten) aufnehmen.
Weitere Änderungen an der Artikelstruktur sind erstmal von meiner Seite aus nicht geplant.
Außerdem wollte ich mir den Hauptartikel (bei Gelegenheit) mit allem Wichtigen zur Stadt selbst vornehmen und ausbauen (da gehört die Marienkirche unmittelbar zum Zentrum auch mit rein) und verschiedenes auch Straffen: so nach und nach. Stichwort Zoo: Heißt der Zoo jetzt "Zoo Siegelbach" (früher mal "Tierpark Siegelbach") oder "Zoo Kaiserslautern": Da gehört auf jedenfall was im Artikel zu KL mit rein. Wenn dann jemand noch einen ausführlicheren Artikel zum Ortsbezirk Siegelbach mit dem Zoo (und Gewerbegebiet ?) schreiben will, dann soll er halt. Zur Gartenschau gibts ja auch schon einen eigenen Artikel (bleibt von mir unberührt), aber in den Hauptartikel gehört natürlich auch was (gestrafftes) zum Gelände mit rein.
Was du mit Wandergebiet meinst ist wieder Hinfahren um von da Wegzulaufen: Wandern / Wanderrouten gehören zunächst zur Wanderregion, das ist der Pfälzer Wald und eventuelle Unterregionen, nämlich da wird gewandert. Wandern im Artikel KL/Hohenecken-Dansenberg gehört unter Ausflüge, weil ich nicht in KL/Hohenecken-Dansenberg selbst wandere, sondern (eventuell wenn ich eh schon dort bin) von dort aus starte. In einen Artikel gehört zuerst das, was an Inhalten im Ort selber interessant ist, und nicht zuerst wo könnte man von da aus noch hin: das ist ein Ausflug.
Weitere Diskussionen zu den Ortsteilen im Norden, Westen etc. vorläufig aufschieben, diese Baustelle ist so erstmal groß genug: Inhalte statt (weiterer) Diskussionen. --(WV-de) Bbb 15:51, 15. Jul. 2010 (CEST)

Ich geh mal wieder zurück zum Artikel Süd, wegen Lösungsmöglichkeiten in diesem Bereich.(WV-de) Eifelyeti 17:50, 15. Jul. 2010 (CEST)

Kaiserslautern Nordost, Kaiserslautern/Süd[Bearbeiten]

Für mich stellt sich in der Artikelstruktur die Frage, wieso das Zentrum von Kaiserslautern hier aufgeteilt ist: Alles (einschließlich Betzenberg) was im Stadtkern - Innenstadtbereich / "Tal der Lauter" touristisch halbwegs ínteressant ist, ist ohne Eile innerhalb von 10-15 Minuten zu Fuß aus dem Stadtzentrum / Altstadt erreichbar. Die Gartenausstellungen haben ja schon eigene Artikel.

Das alles gehört also in den Hauptartikel zu Kaiserslautern, eine Aufteilung in den Gesamtartikel Kaiserslautern und eine weitere Unterteilung in das (kleine) Zentrums ist aus meiner Sicht - hier völlig überflüssig, so groß ist KL nicht, schon gar keine Metropole, wo sowas Sinn macht.

In den Artikeln zu den Randbereichen und Randzonen der Stadt, insbesondere Kaiserslautern/Nordost, und Kaiserslautern/Süd, hat dann das Zentrum selbst eigentlich nichts mehr zu suchen, es wäre redundant. Insbesondere unter Kaiserslautern/Nordost versteht der Ortsfremde sowieso irgendwelche Teile nördlich des Zentrums, hier ist aber das Zentrum selbst angeführt, nur weil es eher im nördlichen Teil des recht kleinen Stadtkerns liegt.

Mein Vorschlag wäre also alles, den Stadtkern (im Tal der Lauter, einschließlich Betzenberg) in den Hauptartikel mit rein zu packen, und die Randzonenartikel auf die echten Vororte zu beschränken. Das wäre dann analog zu anderen vergleichbaren Städten wie Bamberg (70.063 Einwohner), Erfurt (202 929), Chemnitz (243.089) , Würzburg (133.500) oder Aschaffenburg (69.863) (und wo im übrigen deutlich mehr los ist als im Zentrum von Kaiserslautern mit 99.275 Einwohnern). @Yeti: Schau dir das dort mal an, da gibt es zur Stadt selbst auch nur einen Artikel, in diesen wird dann das Zentrum (derzeit) komplett mitbehandelt.

Werde auf jeden Fall bei meinen Beiträge (zum Stadtzentrum) alle in den Hauptartikel reinschreiben. Wenn du das dann in den Artikel Kaiserslautern Nordost zusätzlich reinkopieren willst, kannst du das ja gerne machen. --(WV-de) Bbb 14:20, 21. Jul. 2010 (CEST)

Habe jetzt die westliche Peripherie aus dem Innenstadtartikel rausgenommen. Nördliche und östliche Bereiche werde ich in absehbarer Zeit bearbeiten. Betzenberg ist meines Erachtens Peripherie, auch wenn das Stadion noch gut zu Fuß erreichbar ist. Nehme ich mir auch noch vor. Z.Zt. nehme ich mir vor allem den Hauptartikel vor.

Für mich bleibt noch die Frage nach dem Lautertal-Radweg, ob er als attraktiv genug eingesätzt wird. Habe ja Zweifel bei der Ortschaft Lauterecken. (WV-de) Eifelyeti 14:58, 21. Jul. 2010 (CEST)

Kaiserslautern/Nordwest finde ich - ohne die Innenstadt - so erstmal ganz gut, einen eigenen Artikel Kaiserslautern/Innenstadt finde ich nicht so gut: Was soll da drin stehen, was nicht im Hauptartikel auch Platz hätte, KL ist keine Metropole (mit Verlaub: Provinzstadt). Meine Meinung: alles zur Innnenstadt / Zentrum mit in den in den Hauptartikel, siehe auch vor zu Bamberg (UNESCO-Altstadt !!) etc. .
Der Lautertal-Radweg wäre ein Themenartikel unter Radfahren.--(WV-de) Bbb 15:29, 21. Jul. 2010 (CEST)

Den Themenartikel kann ich aber auch nur dann anlegen, wenn er attraktiv ist. Bisher bin ich mir noch nicht sicher(WV-de) Eifelyeti 16:14, 21. Jul. 2010 (CEST)

Bin kein Radfahrer, habe daher mal gegoogelt: "Ungefähr 846.000 Ergebnisse ", "Krone aller pfälzischen Radrouten", "streckenbegleitende Lautertal-Bahn" das würde mir an Attraktiviät eigentlich genügen. Die Vorlage für Radtouren/Reiseroute ist ja klar, es sollte halt was im Artikel drin stehen. Es scheint da noch einen Lautertal-Radweg auf der schwäbischen Alb zu geben, der Name wäre dann Thema: Lautertal Radweg (Pfalz) ... oder so. Aber, wie gesagt, bin selber kein besonderer Radler.--(WV-de) Bbb 21:08, 21. Jul. 2010 (CEST).

Innerhalb der Pfalz gibt es auch Verwechslungsgefahr; die Wieslauter unterhalb von Dahn nennt sich nur noch Lauter. Der Radweg wird auch Lauter-Radweg genannt!(WV-de) Eifelyeti 16:58, 22. Jul. 2010 (CEST)

Einbindung in Radtouren[Bearbeiten]

@Eifelyeti:Dass du den Gliederungspunkt Einbindung in Radtouren wieder eingeführt hast, gefällt mir überhaupt micht. Er ist in der WV-Konvention für den Regelfall nicht vorgesehen, und KL ist kein Sonderfall. Wenn du ihn für den Regelfall haben möchtest, dann solltest du das in der Lounge zur Diskussion stellen. --(WV-de) Bbb 19:22, 22. Jul. 2010 (CEST)

Hallo zusammen, nur kurz: Ich kann mich Bbb nur anschließen. Ich dachte das Thema wäre erledigt. Vorschlag zur Güte: Themenartikel Thema:Einbindung in Radtouren: Kaiserslautern oder Thema:Anreise per Fahrrad nach Kaiserslautern oder wie auch immer. In solch einem Artikel könnte die Liste von meiner Seite aus gerne liegen. In einem kurzen Anreiseabschnitt "Mit dem Fahrrad" (den für Kaiserslautern finde ich schon zu lang) könnte man diesen Themenartikel verlinken. Von dem langem Anreiseabschnitt "Mit dem Fahrrad" hier in Kaiserlautern würde ich einiges schon in den Themenartikel schreiben. Wichtig wäre zu dem Text aber vor allem eine Übersichtskarte der Routen (z. B. auf Basis von Openstreetmap), sonst macht solch ein Themenartikel meiner Meinung nach keinen großen Sinn. Das nur mal kurz als einmaliger Einwurf dazu. Gruß --(WV-de) Dirk 22:34, 22. Jul. 2010 (CEST)
Habe mal in der Lounge diesbezüglich eine Diskussion angeregt.--(WV-de) Bbb 09:33, 23. Jul. 2010 (CEST)

Hab das ersteinmal in den Anreise-Abschnitt integriert(WV-de) Eifelyeti 15:47, 23. Jul. 2010 (CEST)

Wenn Du der Auffassung bist, dass der Weg das Ziel ist, dann mag das im Anreise-Abschnitt aufgehoben sein. Allerdings gebe ich zu bedenken: es gibt auch Touristen, die ohne Fahrrad unterwegs sind, und ein solch langer Anreise-Abschnitt ist der Lesbarkeit des Artikels nicht unbedingt zuträglich. Ein eigener Themenartikel, wenn auch nur kurz, wäre sicher besser. -- (WV-de) Berthold 16:17, 23. Jul. 2010 (CEST)

Ich bin bereit, bestehende Themen-Artikel oder solche Strukturen zu unterstützen; bisher gibt es keine WV-Themenartikel zur Anreise mit dem Fahrrad. Im Falle von KL wird die Sache erschwert, weil viele bestehende Radwanderrouten noch nicht angelegt sind, und ich bin mit ihnen auch noch nicht vertraut. Das gilt nicht nur für Lauter und (Wies-)lauter, sondern auch für die Routen am Glan, an der Saar, an der Blies, sowie für den Westpfalz-Radwanderweg. Wenn die Routenbeschreibungen bestünden, könnte ich die Anreiseempfehlungen ebenfalls kompakter fassen.(WV-de) Eifelyeti 10:17, 27. Jul. 2010 (CEST)

Dass du dem Spezialartikel zum Radfahren in und um KL zustimmst, finde ich gut , du bist beim Radfahren in der Region der Spezialist: Im Sinne der Einheitlichkeit mit den anderen Städten sollte es aus meiner Sicht für den Namen des Artikels beim obigen Vorschlag Thema:Fahrradtouren rund um Kaiserslautern bleiben, wenn dann im (Themen-) Artikel selbst ein ausführlicher Haupt-Gliederungspunkt Einbindung in Radtouren auftaucht, sehe ich selber eigentlich nichts was dagegen spricht. Und die Entscheidung, was an Wesentlichem im Hauptartikel (mit Hinweis auf die ausführlicheren Infos im Themenartikel) verbleibt und was dann an Details in den Themenartikel verschoben wird, solltest auch du als der Spezialist treffen. Grüße: --(WV-de) Bbb 10:55, 27. Jul. 2010 (CEST)

Stand Überarbeitung Artikel KL Anfang 2014[Bearbeiten]

Momentan stellt sich das Konzept der Artikel zu KL nach der aktuellen Überarbeitung folgendermaßen dar:

  • Der Artikel Kaiserslautern beschreibt die Stadt, das ist hier das eigentliche Stadtgebiet mit Altstadt / Innenstadt und auch die unmittelbar anschließende Peripherie. Weitere Artikel sind aus meiner Sicht hier nicht nötig.
  • Was die eingemeindete Stadtteile, z.T. selbstständige Orte, angeht, würde ich hier zunächst einmal auch die weitere Entwicklung abwarten wollen.--Bbb (Diskussion) 18:01, 11. Feb. 2014 (CET)
Habe gerade bei den Wartungsarbeiten den Artikel Kaiserslautern/Japanischer Garten entdeckt und plädiere dafür, ihn in den Stadtartikel zu integrieren. Sooo informativ und umfänglich ist der Inhalt nicht, die Inhalte wären schön zusammengefasst m.E. unter Sehenswürdigkeiten bei Kaiserslautern besser aufgehoben. --Tine (Diskussion) 10:22, 16. Feb. 2014 (CET)
Der Artikel über den Japanischen Garten wurde heute gelöscht. Die Inhalte sind nun auf der Seite von Kaiserslautern zu finden. -- Flo aus B (Diskussion) 16:58, 23. Dez. 2017 (CET)