Artikelentwurf

Cosmos Country

Aus Wikivoyage
Wechseln zu: Navigation, Suche
Cultural Heartland Highlands Meander Lowveld Legogote Panoramaroute Panoramaroute Wild Frontier Grass and Wetlands Cosmos Country Krüger Nationalpark Limpopo Gauteng Free State KwaZulu-Natal Mosambik Swasiland Mpumalanga
Lage der Region Cosmos Country in Mpumalanga


Cosmos Country ist der südwestliche Teil der Provinz Mpumalanga, es liegt im Highveld. Der Name der Region kommt von einer Blume, die im Spätsommer die Graslandschaft in ein Blütenmeer verwandelt.

Regionen[Bearbeiten]

Cosmos Country ist der Hochfläche des Highveldes zuzurechnen. Die Region grenzt im Westen an die Provinz Gauteng mit dem Ballungsraum Johannesburg, im Süden an die Provinz Free State. Nördlich davon ist die Region Cultural Heartland, im Osten ist die Region Grass and Wetlands, hier bricht das Highveld an einer Schichtstufe unvermittelt ab, dem Escarpment, und geht über in das Lowveld. Die Region Cosmos Country wird auch als energy belt bezeichnet, bedingt durch die hier gefundene Kohle und die zahlreichen Kraftwerke.

Orte[Bearbeiten]

Im Cosmos County liegen die Orte

Weitere Ziele[Bearbeiten]

Hintergrund[Bearbeiten]

Die Region Cosmos Country hat ihren Namen erhalten wegen einer Blume, die ursprünglich nicht einmal in dieser Gegend heimisch war: die Cosmea stammt ursprünglich aus Mexiko, war aber wahrscheinlich im Pferdefutter, das die Engländer während der Burenkriege eingeführt hatten und verwilderte.

In Cosmos Country steht nahe der Stadt Secunda die weltgrößte Anlage zur Kohleverflüssigung (Coal to liquide, CTL) mit einer Kapazität von 150.000 Barrel pro Tag.

Sprache[Bearbeiten]

Anreise[Bearbeiten]

Mobilität[Bearbeiten]

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten]

Aktivitäten[Bearbeiten]

Küche[Bearbeiten]

Nachtleben[Bearbeiten]

Sicherheit[Bearbeiten]

Klima[Bearbeiten]

Literatur[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

Artikelentwurf Dieser Artikel ist in wesentlichen Teilen noch sehr kurz und in vielen Teilen noch in der Entwurfsphase. Wenn du etwas zum Thema weißt, sei mutig und bearbeite und erweitere ihn, damit ein guter Artikel daraus wird. Wird der Artikel gerade in größerem Maße von anderen Autoren aufgebaut, lass dich nicht abschrecken und hilf einfach mit.