Erioll world 2.svg
Artikelentwurf

Cochabamba (Departamento)

Aus Wikivoyage
Welt > Amerika > Südamerika > Bolivien > Altiplano > Cochabamba (Departamento)
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Das Departamento Cochabamba liegt im Zentrum Boliviens. Es umfasst das Übergangsgebiet zwischen dem Hochland des Altiplano im Westen, den Schluchten der Yungas im Norden und den tropischen Tiefländern der Llanos im Osten. Die Hauptstadt Cochabamba liegt in einem der Täler auf halber Höhe (2.000 m) und gehort zu den wenigen wirtschaftlichen Boomzentren Westboliviens.

Der Name Cochabamba kommt aus dem Quechua und bedeutet sumpfige Ebene.

Regionen[Bearbeiten]

Orte[Bearbeiten]

  • Cochabamba, 1 Mio. Einwohner, drittgrößte Stadt Boliviens, bekannt für das Kolonialzentrum und die schöne Lage in einem Talkessel im geografischen Zentrum des Departamentos
  • Punata, 15.000 Einwohner, Ausgangspunkt zu archäologischen Fundstätten, südlich von Cochabamba
  • Aiquile, 10.000 Einwohner, Zentrum der traditionellen Fertigung des Charango, eines mandolinenartigen Saiteninstrumentes, im Süden des Departamentos
  • Cliza, 8.000 Einwohner
  • Tarata, 8.000 Einwohner
  • Villa Tunari, am Rio Chapare gelegen. Inmitten des Regenwaldes. Besonders schön ist die Tierstation, in der Tiere, vor allem Affen ausgewildert werden.

Weitere Ziele[Bearbeiten]

Hintergrund[Bearbeiten]

Sprache[Bearbeiten]

Anreise[Bearbeiten]

Der Flughafen Cochabamba hat Verbindungen in die Nachbarländer und ist der drittgrößte Boliviens nach Santa Cruz de la Sierra und La Paz.

Mobilität[Bearbeiten]

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten]

Aktivitäten[Bearbeiten]

Küche[Bearbeiten]

Nachtleben[Bearbeiten]

Sicherheit[Bearbeiten]

Klima[Bearbeiten]

Das Klima ist gemäßigt bis tropisch, je nach Höhenlage. Im zentralen Tal ist es am Tag stets warm (um 25°C) und in der Nacht kühl (10°-15°C).

Literatur[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

ArtikelentwurfDieser Artikel ist in wesentlichen Teilen noch sehr kurz und in vielen Teilen noch in der Entwurfsphase. Wenn du etwas zum Thema weißt, sei mutig und bearbeite und erweitere ihn, damit ein guter Artikel daraus wird. Wird der Artikel gerade in größerem Maße von anderen Autoren aufgebaut, lass dich nicht abschrecken und hilf einfach mit.
Erioll world 2.svg