Erioll world 2.svg
Artikelentwurf

Burg el-ʿArab (Ägypten)

Aus Wikivoyage
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Burg el-ʿArab ·برج العرب
keine Touristinfo auf Wikidata: Touristeninfo nachtragen

Burg el-Arab (auch Borg el-Arab; arabisch: ‏برج العرب‎, Burǧ al-ʿarab, „der Turm der Araber“) ist eine Kleinstadt etwa 52 Kilometer westlich von Alexandria und etwa 6 Kilometer von der ägyptischen Mittelmeerküste entfernt. Nordöstlich der Stadt befindet sich das Urlaubsgebiet King Mariout.

Hintergrund[Bearbeiten]

Die Stadt 1 Burg el-ʿArab ist sechs Kilometer vom Mittelmeer entfernt etwa einen Kilometer südlich des Maryūṭ-Sees (englisch: Lake Mariout, arabisch: ‏بحيرة مريوط‎, Buḥairat Maryūṭ) gelegen.

Der Namen gebende Beobachtungsturm direkt an der Küste wurde 1882 von britischen Streitkräften zerstört. 1915 wurde hier eine Mustersiedlung für Beduinen im südländischen, italienischen Stil unter dem Offizier Wilfred Edgar Jennings-Bramly (1871–1960) angelegt. Später wurde dies aber entgegen der ursprünglichen Intention ein Wohnort für reiche Europäer. Der Ort diente während der Schlacht von el-ʿAlamein der britischen Royal Air Force als Hauptquartier.

Ende der 1970er-Jahre wurde etwa zwei Kilometer südöstlich der Stadt die Industriestadt 2 Neu-Burg el-ʿArab (30° 52′ 41″ N 29° 35′ 29″ O), arabisch: ‏برج العرب الجديدة‎, Burǧ al-ʿarab al-ǧadīda, angelegt, das ursprünglich einmal eine halbe Million Einwohner aufnehmen sollte. Da die angebotenen Wohnungen schlichtweg zu teuer waren, gab es nur eine geringe Nachfrage, und das Projekt wurde nach 15 Jahren Anfang der 1990er-Jahre gestoppt.[1]

2006 lebten in der Stadt 12.625 Einwohner.[2]

Anreise[Bearbeiten]

Auf der Straße[Bearbeiten]

Burg el-ʿArab erreicht man mit einem Taxi von Alexandria oder vom 25 Kilometer entfernten Flughafen aus.

Mit dem Flugzeug[Bearbeiten]

Lageplan für Burg el-ʿArab

Burg el-Arab verfügt über einen eigenen Flughafen, den 1 Borg El Arab International Borg El Arab International in der Enzyklopädie Wikipedia Borg El Arab International im Medienverzeichnis Wikimedia CommonsBorg El Arab International (Q1194015) in der Datenbank Wikidata (HBE). Dieser Flughafen wird bis 2009 zum internationalen Flughafen ausgebaut und soll den Flughafen in Alexandria ersetzen. Neben Charterflügen gibt es bereits Interkontinentalflüge mehrerer Fluggesellschaften. So wird der Flughafen von Lufthansa ab Frankfurt (Main) dreimal wöchentlich (dienstags, freitags, samstags), sowie British Airways, Kuwait Airlines, Emirates und Egypt Air angeflogen.

Flüge von Alexandria nach Kairo gibt es ein- bis zweimal täglich montags bis freitags, Abflugzeiten gegen 20:00 Uhr. Alexandria wird von Kairo aus montags bis donnerstags ein- bis zweimal täglich angeflogen, zumeist gegen 10:30 Uhr.

Mobilität[Bearbeiten]

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten]

In der Nähe, aber nur mit einem Auto erreichbar, liegen:

Aktivitäten[Bearbeiten]

Einkaufen[Bearbeiten]

Küche[Bearbeiten]

Nachtleben[Bearbeiten]

Unterkunft[Bearbeiten]

Die nachfolgenden Unterkünfte befinden sich weder in der Alt- noch in der Neustadt, sondern meist in der Siedling King Mariout östlich von Burg el-ʿArab, seltener direkt an der Mittelmeerküste.

Günstig[Bearbeiten]

Mittel[Bearbeiten]

Gehoben[Bearbeiten]

  • 6 Radisson Blu Hotel Alexandria, Mehwar El Taameer Northern Coast Rd., Alex West. Tel.: +20 (0)3 589 6000, Fax: +20 (0)3 589 6020, E-Mail: . 4-Sterne-Stadthotel am äußersten Westrand von Alexandria am Nordostrand des Mariut-Sees, ohne Meerzugang, mit 262 Zimmern und Suiten, drei Restaurants (Hauptrestaurant Al Fanar mit internationaler Küche, Filini Restaurant mit italienischer Küche, El Khan Restaurant mit orientalischer Küche) und dem Golf Club House, zwei Bars (Vital Bar, Cosmo Café), fünf Konferenzräumen, Symphony Ballroom für bis zu 3.000 Personen, Fitnesszentrum, Tennisplatz, Spielplatz, Spa, Außen und Dachpool. WLAN frei. Parkmöglichkeiten. (31° 3′ 22″ N 29° 43′ 8″ O)

Ausflüge[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Ibrahim, Fouad N. ; Ibrahim, Barbara: Ägypten : Geographie, Geschichte, Wirtschaft, Politik. Darmstadt : Wiss. Buchges., 2006, (Wissenschaftliche Länderkunden), ISBN 978-3-534-17420-1, S. 172 f.
  2. Einwohnerzahlen nach dem ägyptischen Zensus von 2006, Central Agency for Public Mobilization and Statistics, eingesehen am 16. Dezember 2014.
ArtikelentwurfDieser Artikel ist in wesentlichen Teilen noch sehr kurz und in vielen Teilen noch in der Entwurfsphase. Wenn du etwas zum Thema weißt, sei mutig und bearbeite und erweitere ihn, damit ein guter Artikel daraus wird. Wird der Artikel gerade in größerem Maße von anderen Autoren aufgebaut, lass dich nicht abschrecken und hilf einfach mit.
Erioll world 2.svg