Buckinghamshire

Erioll world 2.svg
Artikelentwurf
Aus Wikivoyage
East of EnglandLondonEast MidlandsWest MidlandsSouth West EnglandIsle of WightOxfordshireBuckinghamshireBerkshireSurreyKentEast SussexWest SussexHampshireNordseeNordsee
Lage der Grafschaft Buckinghamshire

Buckinghamshire ist eine Grafschaft in South East England. Sie liegt nordwestlich von London. Benachbarte Grafschaften sind Northamptonshire im Norden, Bedfordshire und Hertfordshire, im Osten, Greater London im Südosten, Berkshire im Süden und Oxfordshire im Westen.

Regionen[Bearbeiten]

Aylesbury Vale

Die Grafschaft besteht aus den vier Distrikten

  • South Bucks im Süden
  • Chiltern, benannt nach einer Hügelkette
  • Wycombe
  • Aylesbury Vale

Die Unitary Authority Milton Keynes gehörte ehemals ebenfalls zu Buckinghamshire.

Orte[Bearbeiten]

Karte von Buckinghamshire
  • 1 Aylesbury Website dieser Einrichtung Aylesbury im Reiseführer Wikivoyage in einer anderen Sprache Aylesbury in der Enzyklopädie Wikipedia Aylesbury im Medienverzeichnis Wikimedia CommonsAylesbury (Q213474) in der Datenbank Wikidata – 60.000 Einwohner, Hauptstadt der Grafschaft, typisch englische Provinzstadt
  • 2 Amersham Website dieser Einrichtung Amersham im Reiseführer Wikivoyage in einer anderen Sprache Amersham in der Enzyklopädie Wikipedia Amersham im Medienverzeichnis Wikimedia CommonsAmersham (Q470188) in der Datenbank Wikidata - 15.000 Einwohner, Marktstädtchen, noch im Londoner Speckgürtel gelegen
  • 3 Buckingham Website dieser Einrichtung Buckingham im Reiseführer Wikivoyage in einer anderen Sprache Buckingham in der Enzyklopädie Wikipedia Buckingham im Medienverzeichnis Wikimedia CommonsBuckingham (Q195955) in der Datenbank Wikidata - 13.000 Einwohner, namensgebend für die Grafschaft und in früheren Zeiten auch deren Hauptstadt, heute einfacher Marktflecken
  • 4 Chesham Website dieser Einrichtung Chesham im Reiseführer Wikivoyage in einer anderen Sprache Chesham in der Enzyklopädie Wikipedia Chesham im Medienverzeichnis Wikimedia CommonsChesham (Q962767) in der Datenbank Wikidata – 31.000 Einwohner, bis hier fährt die Londoner U-Bahn (Metropolitan line)
  • 5 High Wycombe Website dieser Einrichtung High Wycombe im Reiseführer Wikivoyage in einer anderen Sprache High Wycombe in der Enzyklopädie Wikipedia High Wycombe im Medienverzeichnis Wikimedia CommonsHigh Wycombe (Q64116) in der Datenbank Wikidata - 125.000 Einwohner, Zentrum der englischen Möbelindustrie und bedeutender Luftwaffenstützpunkt
  • 6 Marlow Website dieser Einrichtung Marlow im Reiseführer Wikivoyage in einer anderen Sprache Marlow in der Enzyklopädie Wikipedia Marlow im Medienverzeichnis Wikimedia CommonsMarlow (Q508998) in der Datenbank Wikidata - 14.000 Einwohner, Marktflecken an einer Furt über die Themse
  • 7 Milton Keynes Website dieser Einrichtung Milton Keynes im Reiseführer Wikivoyage in einer anderen Sprache Milton Keynes in der Enzyklopädie Wikipedia Milton Keynes im Medienverzeichnis Wikimedia CommonsMilton Keynes (Q204234) in der Datenbank Wikidata - 230.000 Einwohner, in den 1960er Jahren am Reissbrett entworfene Planstadt mit Allem, was die Stadtplaner damals schick fanden
  • 8 Winslow Website dieser Einrichtung Winslow im Reiseführer Wikivoyage in einer anderen Sprache Winslow in der Enzyklopädie Wikipedia Winslow im Medienverzeichnis Wikimedia CommonsWinslow (Q1113295) in der Datenbank Wikidata - 5.000 Einwohner, einer der ältesten Orte weit und breit, der auf das 8. Jahrhundert zurückgeht

Weitere Ziele[Bearbeiten]

  • 9 Silverstone Website dieser Einrichtung Silverstone im Reiseführer Wikivoyage in einer anderen Sprache Silverstone in der Enzyklopädie Wikipedia Silverstone im Medienverzeichnis Wikimedia CommonsSilverstone (Q339226) in der Datenbank Wikidata - mit dem Formel-1-Rennkurs, liegt auf der Grenze zu Nottinghamshire

Hintergrund[Bearbeiten]

Buckinghamshire gehört zu den sogenannten Home Counties, die rings um London in flacher bis maximal flachwelliger Landschaft liegen. Die, auch heute noch, von den feudalen Grundbesitzstrukturen des Acker-, Weide- und Forstlandes geprägten Siedlungsstrukturen werden zunehmend von London ausgehend durch Suburbia in Form von ausgedehnten Eigenheimsiedlungen, Schlafstädten und Gewerbegebieten verdrängt. Da ist mal ein netter Marktflecken, vielleicht mit ansehnlicher Kirche und noch ansehnlicherem Herrenhaus (letztere allerdings oft weitläufig hinter Mauern und Parks versteckt) zu sehen, aber die ganz grossen touristischen Highlights, die auch einen Umweg lohnen, fehlen.

Sprache[Bearbeiten]

Anreise[Bearbeiten]

Mit dem Flugzeug[Bearbeiten]

Der internationale 1 Flughafen London Heathrow Website dieser Einrichtung Flughafen London Heathrow in der Enzyklopädie Wikipedia Flughafen London Heathrow im Medienverzeichnis Wikimedia CommonsFlughafen London Heathrow (Q8691) in der Datenbank Wikidata (IATA: LHR) liegt knapp ausserhalb der Grafschaft noch auf Londoner Flur. Etwas östlich liegt der 2 Flughafen London Luton Website dieser Einrichtung Flughafen London Luton in der Enzyklopädie Wikipedia Flughafen London Luton im Medienverzeichnis Wikimedia CommonsFlughafen London Luton (Q8712) in der Datenbank Wikidata (IATA: LTN). Die weiteren Londoner Flughäfen liegen am "falschen" Ende von London und sind nur sehr umständlich mit Umstiegen innerhalb Londons erreichbar.

Mit dem Zug[Bearbeiten]

Die Bahnlinien laufen radial auf London zu und mithin in Nordwest-/Südost-Richtung. Im Norden streift die West Coast Main Line London Euston - Schottland mit Halt in Milton Keynes. Die Mitte und der Süden werden von der Chiltern Railway auf zwei Ästen (London Marleybone - Aylesbury) und London Marleybone - Birmingham durch High Wycombe erschlossen. Im äussersten Süden streift noch die Great Western Main Line London Paddington nach Bristol mit wenigen Halten von Nahverkehrszügen.

Amersham und Chesham werden von der Londoner U-Bahn (Metropolitan Line) bedient.

Mobilität[Bearbeiten]

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten]

Stowe Park
  • 1 Stowe Park Stowe Park in der Enzyklopädie Wikipedia Stowe Park im Medienverzeichnis Wikimedia CommonsStowe Park (Q1003761) in der Datenbank Wikidata, einer der frühesten und schönsten Landschaftsparks im englischen Stil

Aktivitäten[Bearbeiten]

Küche[Bearbeiten]

Nachtleben[Bearbeiten]

Sicherheit[Bearbeiten]

Klima[Bearbeiten]

Literatur[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

  • Eine offizielle Webseite ist nicht bekannt. Bitte auf Wikidata nachtragen.
ArtikelentwurfDieser Artikel ist in wesentlichen Teilen noch sehr kurz und in vielen Teilen noch in der Entwurfsphase. Wenn du etwas zum Thema weißt, sei mutig und bearbeite und erweitere ihn, damit ein guter Artikel daraus wird. Wird der Artikel gerade in größerem Maße von anderen Autoren aufgebaut, lass dich nicht abschrecken und hilf einfach mit.