Erioll world 2.svg
Artikelentwurf

Bockenheim an der Weinstraße

Aus Wikivoyage
Welt > Eurasien > Europa > Mitteleuropa > Deutschland > Rheinland-Pfalz > Pfalz > Vorderpfalz > Bockenheim an der Weinstraße
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Bockenheim an der Weinstraße
keine Touristinfo auf Wikidata: Touristeninfo nachtragen

Bockenheim an der Weinstraße ist ein Winzerdorf in der Vorderpfalz.

Karte von Bockenheim an der Weinstraße

Hintergrund[Bearbeiten]

Bockenheim an der Weinstraße markiert den nördlichen Endpunkt der Deutschen Weinstraße, die von hier durch große Teile des Weinbaugebietes Pfalz verläuft und viele interessante Winzerdörfer anbindet. Erst in den 1990er-Jahren wurde mit dem Haus der Deutschen Weinstraße so etwas wie ein offizieller Startpunkt errichtet.

Der Ort entstand in seiner heutigen Form erst 1956, als die Dörfer Kleinbockenheim und Großbockenheim zusammengelegt wurden. Die Grenze zwischen den beiden Dörfern ist heute vor Ort kaum mehr auszumachen.

Anreise[Bearbeiten]

Mit dem Flugzeug[Bearbeiten]

Mit der Bahn[Bearbeiten]

Der 1 Bahnhof Bockenheim-Kindenheim liegt an der Strecke Grünstadt-Monsheim. Züge verkehren hier im Stundentakt, es muss stets in Grünstadt oder Monsheim umgestiegen werden. Der nächste Fernverkehrsbahnhof ist mehrere Umstiege entfernt; eine Anreise mit dem Zug gleicht daher einer Weltreise und ist sehr umständlich.

Mit dem Bus[Bearbeiten]

Auf der Straße[Bearbeiten]

Bockenheim an der Weinstraße liegt an der B271. Aus Norden kommend verlässt man die A61 an der Abfahrt Symbol: AS 58 Worms, aus Süden kommend folgt man der A6 bis zur Ausfahrt Symbol: AS 19 Grünstadt. In beiden Fällen fährt man noch 10 km über Ortsumgehungen nach Bockenheim.

Mit dem Schiff[Bearbeiten]

Mobilität[Bearbeiten]

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten]

  • 1 Martinskirche, Schloßweg 10. Die Martinskirche thront auf einem Hügel über dem ehemaligen Kleinbockenheim und gehörte ursprünglich zu einer Burg, von der heute aber nichts mehr erhalten ist, lediglich der Name eines Weingutes erinnert noch an das Schloss, das einst hier stand. Die Kirche ist erstmals für das 12. Jahrhundert belegt, verfiel aber mit der Zeit zusehends und wurde erst in der Renaissance wieder in Stand gesetzt. Der Kirchturm aus dem Mittelalter ist noch vollständig erhalten, auch einige wertvolle Reliquien im Inneren gehen auf das Mittelalter zurück. Neben der Martinskirche steht noch der Turm der ehemaligen Marienkirche, die im 19. Jahrhundert abgerissen wurde.
  • 2 Lambertskirche, Weinstraße 39. Im ehemaligen Großbockenheim befindet sich die Lambertskirche als protestante Pfarrkirche des Ortes. Die heutige Kirche stammt aus dem 18. Jahrhundert, nachdem der Vorgängerbau aus romanischer Zeit, der auf eine Klosterkirche zurückging, in den Kriegen der frühen Neuzeit zerstört wurde. Lediglich die Sakristei der ursprünglichen romanischen Kirche blieb bis heute erhalten.
  • 3 Heiligenkirche. Die Heiligenkirche ist eine ehemalige katholische Wallfahrtskirche in den Weinbergen westlich von Bockenheim. Die Kirche wurde bereits im 15. Jahrhundert zerstört und seitdem erinnern nur noch Ruinen an die einstige Wallfahrtskirche. Stattdessen unternahm man einen Versuch, eine kleinere Kapelle anstelle der Wallfahrtskirche zu errichteten; die Bauarbeiten hierzu begannen um das Jahr 1740, endeten aber abrupt mit dem Tod des Bauherrn und konnten erst 200 Jahre später im Jahr 1936 vollendet werden.

Aktivitäten[Bearbeiten]

Einkaufen[Bearbeiten]

Ganz klar Wein. Weingüter gibt es in Bockenheim soweit das Auge reicht. Selbst verkosten ist da angesagt, um seinen eigenen Geschmack zu finden.

Küche[Bearbeiten]

  • 1 Bockenheimer Weinstube, Weinstraße 91. Tel.: (0)6359 4090050. Gutbürgerliche Pfälzer Küche. Geöffnet: Mi-Sa ab 17:00, So ab 11:30.
  • 2 Weingut Sonnenhof, Weinstraße 79. Tel.: (0)6359 4571. Weingut mit angeschlossener Gaststätte, serviert wird Pfälzer Küche. Geöffnet: Di-Sa ab 17:00, So und feiertags ab 11:30.
  • 3 Landgasthaus Neuhäusel, Weinstraße 93. Tel.: (0)6359 4217. Abwechslungsreiche Speisekarte mit saisonalen Variationen, auch vegetarisch/vegan. Geöffnet: Mo, Do, Fr 11:30-14:00 und 17:00-21:00, Sa und So 11:30-21:00.

Nachtleben[Bearbeiten]

Unterkunft[Bearbeiten]

  • 1 Pension Petry, Kellereistraße 7. Tel.: (0)6359 94310. Nette, ruhig gelegene Pension. Preise inklusive Frühstück, es gibt auch Mengenrabatt, wenn man länger bleibt. Preis: EZ/DZ 44 €/70 €.

Gesundheit[Bearbeiten]

Praktische Hinweise[Bearbeiten]

Ausflüge[Bearbeiten]

Literatur[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

ArtikelentwurfDieser Artikel ist in wesentlichen Teilen noch sehr kurz und in vielen Teilen noch in der Entwurfsphase. Wenn du etwas zum Thema weißt, sei mutig und bearbeite und erweitere ihn, damit ein guter Artikel daraus wird. Wird der Artikel gerade in größerem Maße von anderen Autoren aufgebaut, lass dich nicht abschrecken und hilf einfach mit.
Erioll world 2.svg