Big Pine Key

Erioll world 2.svg
Stub
Aus Wikivoyage

Big Pine Key liegt auf den Florida Keys.

Regionen[Bearbeiten]

  • Upper Sugarloaf Key
  • Cudjoe Key
  • Summerland Key
  • Ramrod Key
  • Little Torch Key
  • Bahia Honda Key

Orte[Bearbeiten]

  • Big Pine
Karte von Big Pine Key

Weitere Ziele[Bearbeiten]

Big Pine liegt etwa auf halbem Weg zwischen Vaca Key (Marathon) und Key West, so dass es auf der Durchreise leicht besucht werden kann. Wer hier campen möchte, kann Key West in etwa 40 Minuten erreichen. Etwas weiter unten auf dem Overseas Highway auf Ramrod Key gibt es einige weitere "touristische" Bars und Restaurants.

Hintergrund[Bearbeiten]

Big Pine ist einer der größeren Keys und besteht aus einer Schnittstelle von zwei Arten von Kalksteinfelsen. Key Largo-Kalkstein, ein alter versteinerter Rifftrakt, erstreckt sich von Key Largo bis Big Pine Key und rutscht dann unter (sozusagen) Miami Oolitic Limestone. Miami Oolitic Limestone ist poröser und ziemlich löslich und kann Regenwasser in seinen Lösungslöchern zurückhalten, was eine Süßwasserlinse zwischen den beiden Gesteinsschichten schaffen kann. Dies ist so wichtig, da es ganzjährig Zugang zu einzigartigen Arten bietet, die nirgendwo sonst in den Florida Keys zu finden sind, wie z.B. karibische Slash Pine, Key Deer, Key Bunny und eine kleine Vielfalt anderer einzigartiger, endemischer Pflanzen und Tiere. Es gibt viele einheimische Hartholzbäume sowie die Kiefern, nach denen es benannt ist. Blue Hole, ein ehemaliger Kalksteinbruch, ist recht hübsch und enthält mindestens einen ziemlich großen Alligator. Wie die meisten der Schlüssel gibt es hier keine Sandstrände. Eine Brücke verbindet die nordöstliche Seite der Insel mit No Name Key, einer dünn besiedelten Insel mit Wanderwegen.

Sprache[Bearbeiten]

Anreise[Bearbeiten]

Es gibt nur eine Straße: US 1, den Overseas Highway. Alle anderen Besucher müssen auf dem Seeweg anreisen, da es keinen Flughafen gibt. Ein kleiner, privater Flughafen steht auf dem nahe gelegenen Sugarloaf Key zur Verfügung, und eine größere Anlage in Marathon (etwa 25 Meilen ENE). Die Insel kann natürlich auf dem Seeweg erreicht werden, obwohl die Einrichtungen des Yachthafens hier nur schwach ausgeprägt sind.

Mobilität[Bearbeiten]

Big Pine Key wird von US 1 in Ost/West Richtung halbiert, und die andere Hauptverkehrsstraße ist der Key Deer Boulevard, der in der Nähe des geographischen Zentrums der Insel in einem Winkel von NW zu US 1 verläuft. Es gibt zahlreiche kleinere Straßen durch Wohngebiete.

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten]

Beim Fahren auf dem Big Pine Key muss darauf geachtet werden, dass man nicht den kleinen Hirsche trifft. Diese winzigen Weißwedelhirsche, die in Tausenden von Jahren zu Zwergen gemacht wurden und auf der Insel leben, sind ungefähr kniehoch. Aus nächtlicher Entfernung kann man sie mit mittelgroßen Hunden verwechseln. Sie haben sich recht gut an den Menschen gewöhnt und werden oft in den Höfen der Bewohner und am Straßenrand gesehen. Die beste Zeit, um die Rehe zu sehen, ist in der Dämmerung. Sie sind auch nachts aktiv, werden aber während der Fahrt meist im Scheinwerferlicht gesehen (Vorsicht!).

Auf dem Haupteinkaufsplatz der Insel (Winn-Dixie, Beall's Outlet) kann man verwilderte Hühner beobachten. Mehrere Herden - ein schwarz/rostorangefarbener Hahn, begleitet von mehreren dunkleren Hühnern - sind hier typischerweise zu sehen, die am Boden picken und sich gegenseitig krähen.

1 Bahia Honda State Park John Pennekamp Coral Reef State Park. Bahia Honda State Park in der Enzyklopädie Wikipedia Bahia Honda State Park im Medienverzeichnis Wikimedia CommonsBahia Honda State Park (Q800235) in der Datenbank Wikidata. Am südwestlichen Ende des Parks bietet der Strand von Calusa einen attraktiven Anblick, geschützt zwischen den alten und neuen Autobahnbrücken in Übersee. Sandspur Beach befindet sich am östlichen Ende des Parks und bietet einen langen Abschnitt mit Korallensand auf der atlantischen Seite der Insel. Geöffnet: 08:00-Sonnenuntergang.

Aktivitäten[Bearbeiten]

Neben der Beobachtung der Hirsche/Hühner und dem Wandern um das Blue Hole sind Angeln, Kajakfahren, Tauchen und Schnorcheln in der Vergangenheit häufig anzutreffen. Fischereischiffe sind reichlich vorhanden. Einzelne oder geführte Kajakausflüge im Hinterland werden im Old Wooden Bridge Fishing Camp angeboten, das an die No Name Key Bridge angrenzt, wo Big Pine Kayak Adventures ansässig ist. Sie können die verschiedenen Seegraswiesen, Watten und Mangrovenbäche des National Wildlife Refuge Island namens No Name Key mit einer der täglichen Führungen oder auf eigene Faust mit einer kostenlosen Leihkarte des Gebietes erkunden. Sugarloaf Marina hat auch einige großartige von Mangroven gesäumte Bäche, die es zu erkunden gilt.

Schnorchel- und Tauchausflüge nach Looe Key, einer der besten Flachwasser-Sporn- und Rillen-Riffformationen in den Keys, sind im Underseas Dive Shop, Innerspace Dive Center, Strike Zone Charters und im Looe Key Resort erhältlich. Bei einem Aufenthalt in Big Pine Key ist ein Tag in Key West normalerweise Teil des Reiseprogramms.

Küche[Bearbeiten]

Auf der Winn-Dixie-Einkaufsplaza gibt es ein anständiges chinesisches Restaurant mit Sitzgelegenheiten. Das No-Name-Pub auf der NO-Seite der Insel bietet ausgezeichnete Pizza und Sandwiches. Das Parrotdise-Restaurant an der Meile 28 bietet Meeresfrüchte und einen Blick aufs Wasser. Es gibt keine speziellen Fast-Food-Restaurants auf der Insel. Das Wharf-Restaurant an der Meile 25 bietet zwanglose Fischgerichte an.

Nachtleben[Bearbeiten]

Es gibt mehrere unauffällige Tavernen entlang der US 1. Rob's Island Grill bietet eine Sportbar-Atmosphäre. Nur ein paar Meilen weiter unten in Ramrod Key finden Sie Boondocks und die Looe Key Tiki Bar.

Sicherheit[Bearbeiten]

Klima[Bearbeiten]

Literatur[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

StubDieser Artikel ist in wesentlichen Teilen noch äußerst unvollständig („Stub“) und benötigt deine Aufmerksamkeit. Wenn du etwas zum Thema weißt, sei mutig und überarbeite ihn, damit ein guter Artikel daraus wird.