Benutzer Diskussion:AdsonLE/Archiv

Aus Wikivoyage

Einstieg[Bearbeiten]

Wenn ich mich hier mit dem gewohnten ReiseWiki-Nickname anmelde, sollte ich vielleicht etwas Text dazu hinterlassen:

Weil es das ständig wiederkehrende Wort in der Diskussion um die beiden Projekte Wikitravel und Wikivoyage ist, eine kommerzielle Nutzung des OpenContent als grundsätzliche Option ist für mich nicht das größte Problem. Gerade beim Thema Reisen sollte man sich bewusst sein, das man mit seinen Beiträgen nicht nur enzyklopädisches Wissen bereitstellt und zur inneren Erbauung *g* beiträgt, sondern sehr nahe an einem weltweiten milliardenschweren Geschäftsbetrieb ist. Also wenn dieser Begriff "Kommerzialisierung" immer wieder auftaucht so stellte sich mir schon Mitte letzten Jahres als ich das erste mal auf WT gestoßen bin und die Diskussionen dazu mitgelesen habe die Frage: "Was soll die Aufregung?" An dem eigentlichen Inhalt dieses Begriffes im Text kann das doch nicht liegen.

Man braucht inzwischen eine ganze Weile um die Motivation und die Gründe für den Fork aus den alten Diskussionen herauszulesen und zu verstehen. Und das unter "Kommerzialisierung" eine Menge handfeste und umstrittene Sachverhalte seitens der Gründer und der Rolle des jetzigen Domaininhabers von WT summiert sind. Wenn ich ab 2004 auch so viel Arbeit und Energie in WT gesteckt hätte und dann mit dem Domainverkauf kalt überrascht worden wäre, hätte ich vielleicht auch so reagiert wie es die Gründer von WV getan haben. So richtig glücklich bin ich mit der daraus entstandenen Situation dennoch nicht. Warum?

Neben den nun zwei Projekten und deren Ziel, als Projekt voranzukommen bleibt noch sehr viel Raum. Für Sachinformatioen und für Diejenigen, die meiner Meinung nach nur diese gewaltige Menge an Detaliinformationen, unabhängiges Vor-Ort-Wissen beitragen oder validieren können, die Gelegenheits- und auch anonymen Autoren. Auf Wikivoyage:Hierarchie ist diese Ausrichtung oder dieser Ansatz dargestellt. Die Seite ist so auch auf WT vorhanden. Logisch, ist ja die Gleiche mal gewesen. Dieses Vor-Ort-Wissen von anderen Reisenden ist für mich die wesentliche Motivation in einem Reisewiki zu lesen oder auch zu schreiben, sich auszutauschen. Und ja, ReiseWiki wird für mich außerhalb der deutschsprachigen Länder erst interessant, in D komme ich so ohne auch ganz prächtig zurecht. Auch im vorigen Jahr war auf WT zu erkennen, das es nicht sehr viele derartige Gelegenheits-Edits gibt. Also blieb nur die englische Sprachversion von WT die groß genug ist und über genügend Benutzer verfügt, um zu relevanten Informationen zu kommen, wenn man wirklich mal nach X oder Y will. Fazit: Die Verbindung zur englischen Sprachversion ist der wesentliche Grund, warum ich nach wie vor nicht von WT loslassen will.

Über den aktuellen Stand von WT/de brauche ich hier glaube ich wenig zu sagen. Die Projekte und deren Verhältnis zueinander haben für mich nicht die Bedeutung wie für manch Anderen. Da spielt es keine Rolle, das ich auf WT/de Adminrechte habe. Unter normalen Umständen wäre ich vielleicht nie dazu gekommen und hätte sie sehr wahrscheinlich auch nicht angenommen. Also ich sehe mich da relativ unabhängig und mein Interesse oder Antrieb, warum Reisewiki, habe ich oben schon dargelegt. Das ich auf die Geister der Vergangenheit schon zu viele Gedanken verschwende und es doch eher um die Zukunft und das Wie Weiter geht habe jetzt mit Schrecken festgestellt. Und ich mich in dem Film nicht instrumentalisieren lassen will, mache ich abgewandelt das was ich auch im wahren Leben mache: "Greifen wir zum äußersten Mittel, reden wir miteinander." Also ein Account auf beiden deutschsprachigen Reisewikis und mal sehen wohin die Reise geht ... --(WV-de) AdsonLE 15:04, 4. Nov. 2007 (CET)[Antworten]

Lieber AdsonLE,

ich möchte Dich hier begrüßen -- und zwar ohne die obligatorische Vorlage, weil wir uns ja kennen. Und ich wünsche mir, dass in in Sachen Reise-Wikis gut zusammenarbeiten können.

-- (WV-de) Roland 15:19, 4. Nov. 2007 (CET)[Antworten]

Das Schlagwort und anderes[Bearbeiten]

Hallo Adson,

das ist ja eine nette Überraschung. Da muss ich doch gerade mal mein Servergeschraube unterbrechen und dich begrüßen. Deine Anmeldung bei uns freut mich natürlich ganz besonders. Klar, es geht jetzt (noch) nicht um inhaltliche Arbeit, sondern um Kontaktpflege. Aber gerade das ist wichtig und sehr zu begrüßen. Von den Kettenhunden beider Projekte wurde während des letzten Jahres doch viel zu viel kaputt gebissen.

Lass mich mal weiter ausholen. Du hast vollkommen Recht, hinter dem Schlagwort „Kommerzialisierung“ verbirgt sich in Wirklichkeit eine Vielzahl von teilweise recht subtilen Argumenten. Aber diese kann man eben kaum in ein paar kurzen Sätzen zusammenfassen. Also wurde von Wikivoyage öfters mal das griffige Schlagwort anstelle einer langen Argumentationskette benutzt. Ich habe aber auch den Eindruck, dass unsere Argumente von deren eingefleischten Gegener gerne auf das Schlagwort Kommerzialisierung reduziert worden sind, um dann zu erklären, wie lächerlich unsere Beweggründe letztendlich seien. Wer länger in einem der beiden Projekte arbeitet, wird zwangsläufig irgendwann an den Punkt kommen, sich intensiver mit der Sachlage zu befassen. Du wirst es kaum glauben, aber es ist wahr: Ich habe schon von altgedienten Wikitravellern (nicht auf de:) gehört, die tatsächlich erst vor wenigen Wochen mitbekommen haben, dass WT verkauft wurde.

Ich denke, allen, die hier arbeiten, ist vollkommen klar, dass ihrer Beiträge von jedem kommerziell genutzt werden können. Wir erleichtern das ja durch unsere Datenbank-Dumps eigentlich noch. Darum geht es aber auch nicht. Man muss zwischen der Kommerzialisierung der Inhalte und der Kommerzialisierung des Projekts als Ganzem sauber unterscheiden. Na gut, an dieser Stelle will ich jetzt nicht in die Details einsteigen.

Die englische Version von WT ist und bleibt das Zugpferd von WT. Meiner Meinung nach ist es WT/en, das den Tropf speist, an dem alle anderen Sprachversionen hängen. Wenn mich jemand nach Reise-Infos fragt, der englisch versteht, empfehle ich neben WV auch WT/en. Nicht, weil ich das Projekt Klasse finde, sondern weil man einfach zugeben muss, dass sich dort inzwischen viel brauchbares angesammelt hat. Wenn man also eher pragmatisch an die Sache heran geht oder sowieso eine Vorliebe für Englisch hat, kann ich verstehen, wenn man bei WT/en mitarbeitet. Das ist auch der Grund, den Flip immer wieder angeführt hat. Es gibt einfach (noch) keine Alternative zu WT/en.

OK, so viel zu WT/en. Aber was hält einen bei WT/de? Der gleiche Name? Na gut, vielleicht die immer noch größere Bekanntheit. Aber so richtig gute Gründe fallen mir nicht ein. Höchstens vielleicht, wie im Fall Geisterfahrer, dass man sich über einzelne Benutzer von WV geärgert hat. WT/de als Anti-Anti-Projekt ;-)

Meinst du, dass es dir gelingt, dich „nicht instrumentalisieren zu lassen“? Kommt natürlich drauf an, was man darunter versteht. Nachdem Flip sein Engagement bei WT/de zurückgefahren hatte, sah es eine Weile so aus, als ob WT/de in seinen letzten Zügen läge. Du und Albion habt ihm wieder etwas auf die Beine geholfen. Würdest du das nochmal machen? War dir klar, worauf du dich einlässt? Wer hat ein Interesse daran, dass WT/de am Leben bleibt?

Schau dich hier um, diskutiere mit den Leuten hier, und wenn jemand dumm kommt, hau ihm eins in die Fresse und sag schöne Grüße von mir. Bei manchen „Diskussionsbeiträgen“ würde ich's ja gerne selbst machen, aber ich kann nicht ;-)

-- Hansm 16:28, 4. Nov. 2007 (CET)[Antworten]

Hallo und vielen Dank für die freundlichen Begrüßungen. Schön das ich einige Gedanken doch richtig erkannt habe. So viele Fragen, auf alle werde ich jetzt nicht eingehen können. Aber ja, zu Kettenhunde kommen mir paar Assoziationen und Anti-Anti-Projekt ist gar nicht so abwegig. Wenn das Bild auch eher plakativ ist. Tatsächlich sind die Beweggründe oftmals eher trivial und aus dem Alltag motiviert.
Ich weiß nicht, ob ich das noch mal machen würde. Es war auf alle Fälle eine spannende Situation, ungestört in einem von den vorherigen Bewohnern verlassenen Areal (sprich Metaartikeln und einigen technischen Details) stöbern zu können. Spannend, bis man einmal die Runde rum war und feststellt, das es wirklich so ist wie es ist. Unberührt und angestaubt seit langem und kaum einer weiter da. Dann wird es einsam. Und langweilig.
Die Frage, wer ein Interesse daran hat, das WT/de am Leben bleibt bewegt mich schon. In der Form, was man mit Leben meint. Aus Sicht des (zufälligen) Lesers bleibt es vermutlich noch eine ganze Weile am Leben. Mit oder ohne aktive Benutzer. Keine Ahnung, was das für Wirkungen haben könnte.
Ich werde mich erst mal hier umsehen, und ja ich hoffe es geht ohne zünftige Wirtshausprügelei ab, wenn es kein Bier dazu gibt ;-)
(WV-de) AdsonLE 21:34, 4. Nov. 2007 (CET)[Antworten]
Ich wollte mal sagen, dass es schön ist, dass ihr zwei euch so vernünftig über das Thema unterhalten könnt :-) --(WV-de) Felix 20:04, 29. Jun. 2008 (CEST)[Antworten]
Ähmm, ja danke. Dabei möchte ich für mich dieses Thema aber auch so langsam der Vergangenheit zuordnen. --(WV-de) AdsonLE 22:19, 29. Jun. 2008 (CEST)[Antworten]

Kleinigkeiten[Bearbeiten]

Hi

Ich schätze deine Arbeit hier und will auch nicht böse sein. Mach doch bitte einen Klick auf die Kleinigkeiten, wenn du Kleinigkeiten veränderst. Das hilft uns hier allen weiter. Danke im Voraus. --(WV-de) Hombre 18:18, 22. Sep. 2008 (CEST)[Antworten]

Hallo und Guten Abend,
ja das hatte ich schon vermutet, das sich dein Hinweis wegen der "K" auch auf mich bezog. Möglicherweise hatte ich dies heute etwas relaxt gesehen. Das mit der Voreinstellung wäre eine Möglichkeit. Nur leider sind die meisten Änderungen eher klein und ob es so den erwünschten Erfolg bringt? Hmm. Gerade wenn man in bestehenden Artikeln ändert, korrigiert oder Abschnitte konsolidiert ist eine Zusammenfassung für mich zum Beispiel sehr wichtig. Und das ist immer viel einfacher und hilfreicher wenn es nur wenig zusammenzufassen gibt.
Wobei ich den Gedanken von dir durchaus nachvollziehen kann, möglichst einfach nur zu den relevanten, dich interessierenden neuen Beiträgen zu kommen. Tatsächlich war mir dieses Ausfiltern noch nie als eine Lösung vorgekommen. Ich habe mal mehrere Monate beinahe täglich die "Letzten Änderungen" auf einem anderen Wiki nachgelesen und habe vielleicht jetzt aus Angabe der Bytes und Zusammenfassungen eher einen Blick für die für mich interessanten und anzuklickenden Änderungen. Versuch es doch auch einmal mit dem RSS-Feed (direkt unter Werkzeuge), so sieht man gleich den geänderten Text, auch wenn diese Darstellung zugegeben auch erst einmal gewöhnungsbedürftig sein dürfte. Ich fürchte, ich bin nicht der Einzige, der nicht immer an den K-Klick denkt :) Viele Grüße (WV-de) AdsonLE 21:22, 22. Sep. 2008 (CEST)[Antworten]
Wie schon gesagt, ich wollte dir nichzs schlechtes anhängen, im Gegenteil. Da gibt es in Wikis schnell die Unterteilung in Leute die Schreiben und leute die "nur" verbessern. Genau das will ich verhindern! Ich bin leider nur ein DAU und komme gerade mit den Grunddingen zurecht und auch die habe ich mir nur abgeschaut. Deswegen kann ich mich nur zu inhaltlichen Problemen äußern, ich weiß nicht wie das geht mit den Voreinstellungen, habe keine Ahnung von HTML, möchte mich nurhier einbringen.
Aber vielleicht ist das der Witz bei der Sache. Leute wie mich ins Boot zu holen. Die nicht wissen, was ein Server ist, die aber schon einmal in Manacor waren. Ich weiß nicht was ein RSS-Feed ist, habe nicht einmaldie geringste Ahnung, was es denn sein könnte. Aber ich war mal am Cap Formantor. Uuups, jetzt musste ich mir mal was von der Seele schreiben ;)
Mit dem "letzte Änderungen" möchte ich wissen, was in der lezten Zeit im Wiki passiert ist. Ich kurbele dann immer zurück bis zu meinem letzten Eintrag, dann weiß ich es. Einfach ist es, wenn man nur die wichtigen Eintragungen sieht.
Kein böses Wort, ist mir nur so aufgefallen, Gruß --(WV-de) Hombre 22:15, 22. Sep. 2008 (CEST)[Antworten]

DB-Baureihen[Bearbeiten]

Also naja, die Sache ist ja die, dass auch die cantus-Züge nach den DB-Baureihen nummeriert sind (dreiteilig 427 und vierteilig 428). DB-Baureihe 429 (fünfteilig) war aber komplett falsch, das wegzumachen war schon richtig :) Feuermond16 (Diskussion) 18:49, 8. Okt. 2013 (CEST)[Antworten]

Die DB-Züge wurden sogar 2009 von BR 427 nach 429 umgenummert. Wie hier in der WP geschrieben werden die Baureihennummern mit dem europäischen Register für D vom EBA vergeben. Das in Abstimmung mit dem Hersteller, dann für baugleiche Fzge gleich bei allen EVU. Ungefähr so wie eine Boing 737 eben bei jeder Airline eine 737 ist. Habe ich aber auch gerade erst hier gelesen, also auch was dazugelernt :) AdsonLE (Diskussion) 20:35, 8. Okt. 2013 (CEST)[Antworten]

Türkische Riviera[Bearbeiten]

Hallo

Ersteinmal möchte ich von meiner Seite mich bedanken, dass Du Dich um einige Fehler im Bereich Istanbul und Türkei gekümmert hast. Auch im Bereich der Türkischen Riviera ben, sind wie Du schon gesehen hast noch viele offene Baustellen. Wie Du sicher auch aus der Diskussionshistorie entnommen hast ist die Region Türkische Riviera keine klare definierte Region. Folgerichtig (und den Schluß hast Du ja auch schon gezogen) kann das nicht als Kategorie verwendet werden. Da gerade dieser Begriff aber ein häufiger Suchbegriff ist, haben wir uns letztes Jahr (ich glaube) entschlossen trotzdem eine Seite in der Türkei drin zulassen die quasi (irgendwann mal) als Apetizer, die Suchenden dazu anregt bei uns die türkische Küste nach interessanten Zielen abzusuchen oder ihre Erfahrung bei uns einzutragen. Langfristig habe ich mir so etwas (im Aufba) wie Thema:Welterbe vorgestellt. Daher fände ich die Redundanz über die antiken Region auch nicht so schlimm. Was meinst Du? Klaus (Diskussion) 12:56, 14. Apr. 2014 (CEST)[Antworten]

Hallo, ja vielen Dank. Es gibt ja viele Seiten die eine Durchsicht auf Aktualität vertragen. Zur Türkischen Riviera: Die Diskussion im Vorjahr habe ich nicht live verfolgt und hatte versucht sie nachzuvollziehen. Die Idee mit dem Wegweiser hat ja dann nicht lange gelebt, dann war die Wegweiser-Vorlage im Artikel wieder draußen.
Tatsächlich war jetzt meine Idee, aus den drei relevanten Regionsseiten, von denen Ege und Mittelmeerküste in die Gesamtstruktur eingebunden sind, zwei zu machen. So das dann aus den drei Stubs mindestens ein Artikel brauchbar wird. Ich dachte dabei an die Region Mittelmeerküste. Die gedruckten Reiseführer und die Pauschalreisebranche grenzen die Türkische Riviera oft auf die Südküste des Mittelmeeres ein, Antalya bis Kap Anamur. Also sind mE jetzt zwei Wege denkbar: Türkische Riviera zum Redirect zu machen und diesen Inhalt in Mittelmeer-Region (Türkei) unterzubringen oder diesen Inhalt eigenständig mit 1000km Küste unter Erhalt des Artikelnamens auszuarbeiten.
Ja, ich versuche ein klein wenig, Regionsstrukturen und Artikel nachzupflegen und dabei auf das Kriterium "vollständig und überschneidungsfrei" auf der jeweiligen Strukturebene zu achten. Das umzusetzen wäre mir bei Variante zwei dann nicht geglückt :-) Was wollen wir tun? Falls ich dich nicht spontan von Variante eins (alles in die Mittelmeer-Region) überzeugt habe, mache ich damit erst mal nicht weiter. Deine Ideen für Variante zwei müsstest du dann selber auch erst mal ein Stück entwickeln. Ich sollte fairerweise auch sagen, das mein Interesse an der Region der aktuellen Urlaubsvorbereitung (Lykien) dient und vermutlich nicht von ewiger Dauer ist. Was nicht heißt, das wir nicht auch gemeinsam ein wenig an den Türkei-Artikeln herumbasteln können. --AdsonLE (Diskussion) 20:50, 14. Apr. 2014 (CEST)[Antworten]
Urlaub in Lykien. Oh wie schön. Das erste Mal? Wo geht es hin?. Ich für meinen Teil halte Lykien für die schönste Region, die ich bisher in der Türkei gesehen habe. Da kann vielleicht gerade noch der Bafa Gölü mithalten. Ich denke Du läufst den lykischen Weg. Falls Du danach an Langeweile stirbst ;-), kannst Du ja vielleicht Deine Erlebnisse als Thema: Lykischer Weg niederschreiben. Meine Stimme zum Reisethema des Monats hättest Du schon mal in der Tasche.
Aber zurück zum Thema. Generell würde ich da gerne mit Dir gehen und einfach alles in die Mittelmeer Region zu packen. Würde vieles einfacher machen, da wir von nun an klare Grenzen hätten. Und auch wenn einige Reiseführer das hier klar eingrenzen, so grenzen einige den Bereich zwischen Fetihye und Antalya wieder aus um ihn im Kapitel Lykien unterzubringen. Wenn ich das im Osten auch so mache, könnte ich auch die Türkische Riviera mit dem antiken Pamphylien gleichsetzen. Und dann komm ich in Kizkalesi ins Hotel und werde in der östlichsten Stadt der türkischen Riviera begrüsst (Übrigens, Der Müller Reiseführer geht auch bis Kizkalesi). Das gleiche kann Dir in Cesme passieren. Sand oder Kieselstrände, Blaues Wasser, Große und kleine Hotels haben alle diese Orte. Das englische Wikipedia gibt den großen Bereich an. Thomas Cook grenzt den Bereich zwischen Antalya und Anamur ein. Berge und Meer erweitert das ganze um Kemer. Tripadvisor grenzt das Gebiet zwischen Fetihye und Mersin ein etc. All das ist natürlich möglich weil Türkische Riviera ein Kunstbegriff ist und wenn Helgoland sagt wir gehören dazu, wird keine Institution einen Beleg dagegen haben. Nach meiner Meinung können wir hier als Überblick entweder die kleinste Ausdehnung (Antalya und Side gehören immer dazu) oder die größte Ausdehnung nehmen. Bei allen anderen Vorgehensweisen würden wir selber eine neue definieren. Auch wenn dieses als Mittelmeerregion einfacher wäre. Ich stimme Dir allerdings zu das der Artikel derzeit in der Einordnung und in der Ausführung ein wenig an Bearbeitung bedarf. Für das letztere habe ich mir vorgenommen noch ein wenig flächendeckende Basis durch zusätzliche Artikel zu schaffen. Für die Einordnung sehe ich aus gegebener Argumentation und je mehr ich darüber nachdenke nur die Alternative den jetzigen Artikel Türkische Riviera in ein Reisethema zu verschieben. Hier könnte man nochmals auf die verschiedenen Handhabungen der Definition eingehen und die wichtigsten Orte als Übersicht zusammen fassen. Im Regionalartikel Mittelmeer sollte natürlich erwähnt werden das große Teile touristisch als türkische riviera vermarktet werden und Antalya/Side immer dabei sind. Was hälst Du davon? Dann wären es nur noch zwei Regionalartikel. Klaus (Diskussion) 23:55, 14. Apr. 2014 (CEST)[Antworten]
Hallo, ja: Lykischer Weg ist die richtige Fährte. Allerdings organisiert schon mit Hotelübernachtung und nicht individuell mit Zelt und auch nur ein kleines Teilstück. Das sehe ich noch nicht, das damit ein Themenartikel Lykischer Weg preiswürdig von mir gefüllt wird. ;-) Ist auch das erste Mal in der Region, ich bin sehr gespannt.
Zum Thema, die Lösung aus der TR einen Themenartikel zu machen ist denke ich machbar. Also sollten wir das so tun. Ich würde von mir aus in den nächsten Tagen mal beginnen, den Mittelmeer-Region-Artikel in der klassischen Abschnittstruktur mit Text zu füllen. Und demnächst auch mal den fraglichen Artikel in den Themennamensraum zu verschieben, falls du dann nicht schon schneller warst. Bis es ein brauchbares Ergebnis gibt, wird aber eher in Wochen statt in Tagen zu rechnen sein. Macht aber nix, der Weg ist das Ziel :-) In dem Sinne --AdsonLE (Diskussion) 22:21, 15. Apr. 2014 (CEST)[Antworten]

Einreisebestimmungen Thailand[Bearbeiten]

Hi hi. Danke für's Drüberschauen... Dann kann ich in vier Wochen wohl beruhigt vor Ort "aufschlagen"... :) ... Frohe Ostern. -- DerFussi 18:47, 19. Apr. 2014 (CEST)[Antworten]

Na ich denke du wirst mit der Immigration klarkommen. *smile* Viel Spaß dort unten und gleichfalls Frohe Ostern, Danke --AdsonLE (Diskussion) 20:21, 19. Apr. 2014 (CEST)[Antworten]

Substituierung Vorlage:Hallo[Bearbeiten]

Vielen vielen Dank! Das hatte ich schon lange vor. Wenn ich gleich eine Pause bei der Wohnungssuche brauche und du noch nicht fertig bist, möchte ich dich unterstützen. --Timmaexx (Diskussion) 10:44, 10. Mai 2014 (CEST)[Antworten]

Ich gehe jetzt erst mal joggen, es bleibt also was übrig :) Aber drängt ja nicht, ich mache auch bei Gelegenheit weiter. Falls du dazu mehr Hintergrundwissen hast: Ich gehe nach der Wartungskategorie oder nach Seiten, die auf „Vorlage:Error:must be substituted“ verlinken mit jetzt weniger als hundert Einträgen. Während die Vorlage:Hallo nach einer anderen Liste noch etwa 300 mal eingebunden ist. Auf solchen Seiten ist der rote Warntext auch drauf, nur scheint es der Server nicht zu merken oder vielleicht irgendwann mal. Gibt es dafür eine Erklärung? --AdsonLE (Diskussion) 10:55, 10. Mai 2014 (CEST)[Antworten]
Ich schaue mal nach, genau weiß ich gerade nicht, was du meinst. Ich hab aber eine Vermutung. --Timmaexx (Diskussion) 11:42, 10. Mai 2014 (CEST)[Antworten]
Der Unterschied zwischen Kategorie:Hallo:Vorlage nicht ersetzt und Spezial:Linkliste/Vorlage:Hallo. Vermutlich wird die Zuordnung zur Wartungskategorie vom Server / der Datenbank nur anhand bestimmter Ereignissse und nicht in Permanenz erfasst. Öffnen der Seite reicht nicht aber nach "Speichern" wird eine Seite dort mit angezeigt. Ich denke wir können damit leben. --AdsonLE (Diskussion) 14:38, 10. Mai 2014 (CEST)[Antworten]

Bürokratie[Bearbeiten]

Zwei Minuten nach deinem Votum wurde der Antragstext geändert (7->14 Tage Wahlzeitraum). Bitte drüberschauen ob du dein Votum beibehalten willst. --Timmaexx (Diskussion) 13:47, 11. Mai 2014 (CEST)[Antworten]

Dickbäuchige AC-Busreisende[Bearbeiten]

Hallo Adson,

das war nicht als Kritik gegen dich gemeint. Ich bemühe mich nur, dass der Reiseführer möglichst viele Reisende mit ganz verschiedenen Vorlieben und Bedürfnissen anspricht und nicht nur eine bestimmte Gruppe. Weißt du übrigens noch, bei welchem Anbieter deine Tour war (ich lese aus deinem Kommentar, dass du eine gemacht hast) und was sie gekostet hat, falls du sie empfehlen kannst? --Bujo (Diskussion) 22:17, 7. Sep. 2015 (CEST)[Antworten]

Hallo @BuJo: ich habe das gar nicht als Kritik aufgefasst. Der originale Eintrag stammt auch nicht von mir. Deine Änderung finde ich legitim, fand aber nach der Korrektur den verbliebenen Superlativ schwierig und habe es umformuliert. Aber ich könnte auch mit weiterer Änderung oder Revert gut leben. An irgendeiner Stelle einmal einzufügen, das die Touren der Backpacker auch ein Teil des Massentourismus sind, darf durchaus sein; falls Manche doch in Versuchung kommen, ihren Trip oder eher sich selbst dann im Rückblick auch noch moralisch ein wenig über "normale" Urlauber zu stellen. Zu dem Punkt, Infos für viele Interessen oder Zielgruppen bereitzustellen, haben wir beide wahrscheinlich die gleiche Auffassung. Und ich muss zugeben, eine Trekkingtour habe ich nicht gemacht. Statt dessen eine schöne Tagestour zum Doi Inthanon mit einigen Zwischenstops im (jawoll :) AC-Van. Gebucht im Hotel, Tour-Anbieter oder Preis weiß ich nicht mehr, ich habe gerade nach einem Beleg gesucht aber offensichtlich nichts dazu aufgehoben. Nach den Fotos werde ich die Tour mal nachvollziehen und als Beispiel mit einfügen. Ich sehe auch gerade, das der Eintrag zum Doi Inthanon nicht passt, die beiden Pagoden stehen vielleicht wie WP schreibt 200m unterhalb des Gipfels. Höhenmeter und ganz rund 5 km Fahrstrecke entfernt. AdsonLE (Diskussion) 18:10, 8. Sep. 2015 (CEST)[Antworten]

VCard[Bearbeiten]

Hallo,

in einer VCard in Chiang Mai hast du geschrieben: {{VCard |type=mountain |name=[[:w:Doi Inthanon|Doi Inthanon]] | ... }}. Das gibt Probleme. Wenn du den Namen verlinken möchtest, verwende bitte den Parameter "url=". Gruß -- FriedhelmW (Diskussion) 19:04, 8. Sep. 2015 (CEST)[Antworten]

@FriedhelmW: Danke für die Korrektur AdsonLE (Diskussion) 18:48, 14. Sep. 2015 (CEST)[Antworten]

WikiCon – die Wiki-Gemeinschaftskonferenz: 16. – 18. September[Bearbeiten]

WikiCon-Logo RegionStuttgart 2016.svg
Der Veranstaltungsort: Das K – Kultur- und Kongresszentrum

Hallo AdsonLE/Archiv, wir möchten dich herzlich zur WikiCon Region Stuttgart einladen und würden uns sehr freuen, wenn du als aktiver Teilnehmer der Wikivoyage den Weg zu uns findest und damit auch mithilfst, die Präsenz der Wikivoyage auf der WikiCon zu stärken.

Crystal clear right to left.png Was möchte die WikiCon erreichen?

Die WikiCon ist die jährliche Konferenz der Aktiven aller Wikimedia-Projekte. In offener Atmosphäre werden wir gemeinsam neue Ideen entwickeln, diese vertiefen sowie Konflikte behandeln. Weitere Infos findest du auf der Projektseite.

Tournesol.png Was erwartet dich?

Es wird ein vielfältiges, originelles und qualitativ hochwertiges Programm geben. Für jedes Interesse und jeden Geschmack wird etwas dabei sein: Neben Vorträgen und Arbeitsgruppen rund um das Thema Wikipedia und ihren Schwesterprojekten erwarten dich erstklassige externe Beiträge aus dem Landesarchiv, aus Kultur und Politik, aus dem Denkmalschutz, Ausstellungen zu Projekten des Freien Wissens innerhalb und außerhalb der Wikipedia, Exkursionen, Wiki Loves Cocktails … und noch vieles mehr.

Neuer öffentlicher Bereich: Neben dem klassischen Konferenzprogramm wird heuer erstmalig die Möglichkeit bestehen, in einem kleinen öffentlichen Bereich auch die Schwesterprojekte der Wikipedia bekannter zu machen und für dessen Mitwirkung zu werben. Für Fragen dazu wende Dich gerne an das WikiCon-Team !

Emoji u1f465.svg Anmeldung

Melde dich an! – Bei anfallenden Fahrt- und Übernachtungskosten kann dich Wikimedia Deutschland unterstützen.

Viele Grüße, für das WikiCon-Team Region Stuttgart: Wnme , Mussklprozz, RudolfSimon und Agruwie  Disk   12:38, 27. Jul. 2016 (CEST)[Antworten]


Bitte antworte nicht hier, sondern schreibe uns auf der Projektseite oder sende eine E-Mail.

Share your experience and feedback as a Wikimedian in this global survey[Bearbeiten]

Your feedback matters: Final reminder to take the global Wikimedia survey[Bearbeiten]

(Sorry to write in Engilsh)

  1. Diese Umfrage ist vor allem dazu gedacht, um Feedback zur aktuellen Unterstützung durch die Wikimedia Foundation zu erhalten, es geht nicht um um Aspekte der langfristigen Strategie.
  2. Rechtliches: Keine Kaufverpflichtung. Volljährigkeit erforderlich. Unterstützt durch die Wikimedia Foundation, 49 New Montgomery, San Francisco, CA, USA, 94105. Diese Bedingungen sind ungültig, wo sie gesetzlich verboten sind. Die Umfrage endet am 31. Januar 2017. Teilnahmebedingungen.