Barbian

Erioll world 2.svg
Artikelentwurf
Aus Wikivoyage
Barbian
keine Touristinfo auf Wikidata: Touristeninfo nachtragen

Barbian italienisch: Barbiano ist eine Südtiroler Gemeinde, sie hat rund 1.700 Einwohner und gehört zur Bezirksgemeinschaft Eisacktal.

Hintergrund[Bearbeiten]

Das Gemeindegebiet von Barbian erstreckt sich von 470 m Höhe im Tal des Eisack auf der rechten Flußseite bis zum Rittner Horn in 2.200 m Höhe. Die Gemeinde besteht aus den Orten 1 Barbian und 2 Kollmann sowie den Weilern 3 Saubach und 4 St. Gertraud.

Anreise[Bearbeiten]

Karte von Barbian

Mit dem Flugzeug[Bearbeiten]

Mit der Bahn[Bearbeiten]

Der nächste Bahnhof liegt in 1 Waidbruck, er liegt an der Strecke der Brennerbahn zwischen Brixen und Bozen.

Mit dem Bus[Bearbeiten]

Auf der Straße[Bearbeiten]

Barbian liegt unweit der SS12 Brennerstaatsstraße. Es gibt eine Gemeindeverbindungsstraße nach Villanders und nach Oberbozen.

Mobilität[Bearbeiten]

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten]

Zollhaus, Kollmann
Wasserfall von Barbian

Kirchen[Bearbeiten]

  • 1 Pfarrkirche St. Jakob, Barbian. Pfarrkirche St. Jakob (Q96059366) in der Datenbank Wikidata. Die Kirche ist hauptsächlich wegen ihres schiefen Turmes bekannt: Der 35 m hohe Turm steht 1,57 m aus dem Lot.
  • 2 Pfarrkirche Dreifaltigkeit, Kollmann. Pfarrkirche Dreifaltigkeit im Medienverzeichnis Wikimedia CommonsPfarrkirche Dreifaltigkeit (Q24232763) in der Datenbank Wikidata.
  • 3 St. Leonhard, Kollmann. St. Leonhard im Medienverzeichnis Wikimedia CommonsSt. Leonhard (Q24232762) in der Datenbank Wikidata.
  • 4 St. Ingenuin und Albuin, Saubach. St. Ingenuin und Albuin im Medienverzeichnis Wikimedia CommonsSt. Ingenuin und Albuin (Q24232756) in der Datenbank Wikidata.
  • 5 Dreikirchen. Dreikirchen in der Enzyklopädie Wikipedia Dreikirchen im Medienverzeichnis Wikimedia CommonsDreikirchen (Q24232739) in der Datenbank Wikidata. St. Gertraud, St. Nikolaus, St. Magdalena.

sonstiges[Bearbeiten]

  • 6 Friedburg (Zollhaus mit Nebengebäuden, dient als Restaurant), Kuntersweg 6 Kollmann. Die Zollstätte wurde um 1480 erbaut unter Siegmund dem Münzreichen
  • 7 Wasserfall. Das Wasser des Ganderbachs stürzt in mehreren Kaskaden 200 m in die Tiefe.

Aktivitäten[Bearbeiten]

Regelmäßige Veranstaltungen[Bearbeiten]

  • Anfang September sind die Barbianer Zwetschkenwochen mit dem Zwetschken Fest in Barbian

Einkaufen[Bearbeiten]

  • Bäckerei Rabanser (Traditionelle Südtiroler Bäckerei), Dorf 12, 39040 Barbian. Tel.: +39 471 650061. Geöffnet: Mo-Fr 09:00 - 12:00 Uhr und 15:00 - 17:00 Uhr.

Küche[Bearbeiten]

Nachtleben[Bearbeiten]

Unterkunft[Bearbeiten]

  • 1 Barbianer Hof, Ackerweg 19. Tel.: +39 471 654 299.
  • 2 Rösslwirt, Dorf 6. Tel.: +39 471 65 41 88.
  • 3 Zur Traube, Dorf 14. Tel.: +39 471 650 000.
  • 4 Pennhof, Saubach 21. Tel.: +39 471 654498.
  • 5 Gasthof Lamm (Kleiner Gasthof mit Tradition seit 1380.), Dorf 8, Barbian (Zentral, direkt am schiefen Kirchturm von Barbian.). Tel.: +39 0471 654101, Fax: +39 0471 654101. Familiengeführter Gasthof mit authentischer Südtiroler Gerichten Küche, welche vom Chef persönlich, vorrangig mit regionalen Produkten und mit viel Liebe zum Detail zubereitet werden. Gemütlich eingerichtete Zimmer. Preis: EUR.
  • 6 Kircher Sepp, Rosengartenstraße 27. Tel.: +39 0471 650074, Mobil: +39 334 916 0036, E-Mail: .Kircher Sepp auf FacebookKircher Sepp auf Instagram. Die Pension Kircher Sepp in Barbian bietet gemütliche Zimmer mit Frühstück, Großteils mit Balkon, und einen traumhaften Panoramablick auf die Südtiroler Dolomiten. Abends bietet sich die Möglichkeit in der Pizzeria, direkt im Haus, sowohl Südtiroler Gerichte, als auch Pizza aus dem Holzofen zu genießen. Das Haus verfügt über WLAN, eine finnische Sauna, eine Sonnenterrasse, ausreichend Parkplätze und eine Liegewiese. facebook-URL verwendet instagram-URL verwendet

Gesundheit[Bearbeiten]

Praktische Hinweise[Bearbeiten]

Ausflüge[Bearbeiten]

Beliebt sind Tageswanderungen zum Wasserfall und nach Dreikirchen.

Literatur[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

ArtikelentwurfDieser Artikel ist in wesentlichen Teilen noch sehr kurz und in vielen Teilen noch in der Entwurfsphase. Wenn du etwas zum Thema weißt, sei mutig und bearbeite und erweitere ihn, damit ein guter Artikel daraus wird. Wird der Artikel gerade in größerem Maße von anderen Autoren aufgebaut, lass dich nicht abschrecken und hilf einfach mit.