Erioll world 2.svg
Artikelentwurf

Arolla

Aus Wikivoyage
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Arolla
kein Wert für Einwohner auf Wikidata: Einwohner nachtragen
keine Touristinfo auf Wikidata: Touristeninfo nachtragen

Arolla ist ein Dorfteil der Gemeinde Evolène. Als abgelegener Winter- und Sommersport-Ort liegt Arolla abseits des Massentourismus.

Hintergrund[Bearbeiten]

1865 wurde in Arolla das erste Hotel erbaut. Um das Jahr 1900 herum folgten einige weitere touristische Unterkünfte. Da das Dorf erst seit den 1960er Jahren über eine Zufahrtsstraße verfügt, ist es noch ziemlich unbekannt geblieben.

Anreise[Bearbeiten]

Die Anreise ist nur auf der Straße möglich. Von Sion aus kann Arolla mit dem Bus in rund 80 Minuten erreicht werden.

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten]

  • Arollagletscher
  • Lac Bleu, ein kristallklarer See mit bläulichem Grund. Ebenfalls sind dort Alphütten zu sehen. Der Lac Bleu ist zu Fuß von Satarma oder La Gouille aus zu erreichen (in beiden Fällen ca. 300 Meter Aufstieg).

Aktivitäten[Bearbeiten]

  • Zahlreiche Möglichkeiten für Wanderungen, Bergsteigen und Skitouren
    • Arolla liegt an der sogenannten Haute Route, die im Winter als Skitour (mit Gletscher-Überquerungen) und im Sommer als Fernwanderung (ohne Gletscher-Überquerungen, "Walker's Haute Route") begangen werden kann.
    • Tour du Val d'Hérens, eine Fernwanderung
    • Tour du Cervin, eine Fernwanderung um das Matterhorn herum
  • Skifahren (sieben Skilifte, Langlauf-Loipen)
  • jährliches internationales Treffen zum Thema Berg-Literatur

Einkaufen[Bearbeiten]

  • ein Dorfladen in Arolla
  • weitere Geschäfte befinden sich weiter unten im Tal in Les Haudères.

Mobilität[Bearbeiten]

Eine Buslinie verbindet alle Siedlungsteile (La Gouille, Satarma, Pramousse) mit Arolla.

Küche[Bearbeiten]

  • ein paar wenige Restaurants

Nachtleben[Bearbeiten]

Unterkunft[Bearbeiten]

  • Hotels
    • Grand Hotel Kurhaus
    • Hôtel du Pigne d'Arolla
    • Hôtel du Glacier
    • Hôtel du Mont Collon
    • Hôtel de l'Aiguille de la Tza
  • Gruppenunterkünfte, etwa für Skilager
  • Ferienwohnungen, auch in anderen Siedlungen (La Gouille, Satarma, Pramousse...)
  • Campingplatz

Gesundheit[Bearbeiten]

  • Eine Apotheke befindet sich in Evolène, je nach Fahrplan 30 bis 40 Minuten mit dem Bus von Arolla entfernt (route de Lanna 4).
  • Ein Arzt befindet sich in Arolla, Zahnärzte sowie weitere Ärzte befinden sich in Evolène.
  • Notfälle: Tel. 144. Gönner der Schweizerischen Rettungsflugwacht (Rega) können auch im Wallis über die Nummer 1414 medizinische Nothilfe anfordern.

Praktische Hinweise[Bearbeiten]

In Arolla befindet sich am Dorfplatz ein Postbüro sowie ein öffentliches Telefon.

Ausflüge[Bearbeiten]

  • Östlich von Arolla befindet sich die 285 m hohe Dixence-Staumauer. Diese kann mit dem Bus erreicht werden. Bei gutem Wetter kann von der Staumauer nach Arolla zurückgewandert werden.

Literatur[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

ArtikelentwurfDieser Artikel ist in wesentlichen Teilen noch sehr kurz und in vielen Teilen noch in der Entwurfsphase. Wenn du etwas zum Thema weißt, sei mutig und bearbeite und erweitere ihn, damit ein guter Artikel daraus wird. Wird der Artikel gerade in größerem Maße von anderen Autoren aufgebaut, lass dich nicht abschrecken und hilf einfach mit.
Erioll world 2.svg