Erioll world 2.svg
Artikelentwurf

Almuñécar

Aus Wikivoyage
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Almuñécar
keine Touristinfo auf Wikidata: Touristeninfo nachtragen

Almuñécar ist ein Ort in der andalusischen Provinz Granada.

Hintergrund[Bearbeiten]

Da Almuñécar aus einer phönizischen Siedlung namens Sexi oder Hexi entstand, nennen sich auch heute die Einwohner teilweise noch Sexitanos. Ein Auädukt der alten Römer, die Sexi zunächst in die Provinz Hispania Ulterior und später Baetica einordneten, hat sich bis heute gehalten. Laut Strabo, einem antiken griechischen Geschichtsschreiber und Geographen, ist der Stadtname auch zum Handelsnamen für Salzfisch geworden.

Unter der maurischen Herrschaft blühte der Fischerort auf, jetzt unter dem Namen ‏المنكب‎ / al-Munakkab. Der Legende zufolge soll hier ʿAbd ar-Raḥman, ein Überlebender der Umayyaden, einem Familienclan damaszener Kalifen, 755 erstmals andalusischen Boden betreten haben.

Anreise[Bearbeiten]

Mit dem Flugzeug[Bearbeiten]

Die beiden nächsten Flughäfen sind der Flughafen Málaga und der etwas kleinere Flughafen Federico García Lorca Airport in Granada. Die Fahrzeit beträgt bei beiden etwa eine Stunde bis Almuñécar.

Mit der Bahn[Bearbeiten]

Mit dem Bus[Bearbeiten]

Auf der Straße[Bearbeiten]

Es empfiehlt sich, von Deutschland aus über die französischen Autobahnen A36, A6 und A7 zu fahren und danach der Beschilderung Roquemaure/Nîmes/Montpellier/Toulouse/Barcelone zur spanischen Grenze zu folgen. Teilweise kommt man dabei auf gebührenpflichtige Straßen. Danach geht's in Spanien über die Autobahnen AP-7, E-15/AP-7, E-901/A-3 Richtung Madrid, E-5/A-4 Richtung Córdoba und E-902/A-44 Richtung Jaén/Granada/Málaga nach Süden. Von dort aus einfach der Beschilderung folgen.

Mit dem Schiff[Bearbeiten]

Mobilität[Bearbeiten]

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten]

Denkmäler[Bearbeiten]

Statue des Abd ar-Rahman
  • Statue des ʿAbd ar-Raḥman. Laut der Legende als Überlebender der Umayyaden, einem Familienclan damaszener Kalifen, 755 erstmals andalusischen Boden betreten haben soll.

Aktivitäten[Bearbeiten]

Einkaufen[Bearbeiten]

Küche[Bearbeiten]

Nachtleben[Bearbeiten]

Unterkunft[Bearbeiten]

Lernen[Bearbeiten]

Arbeiten[Bearbeiten]

Sicherheit[Bearbeiten]

Gesundheit[Bearbeiten]

Praktische Hinweise[Bearbeiten]

Ausflüge[Bearbeiten]

Literatur[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

Erioll world 2.svg
ArtikelentwurfDieser Artikel ist in wesentlichen Teilen noch sehr kurz und in vielen Teilen noch in der Entwurfsphase. Wenn du etwas zum Thema weißt, sei mutig und bearbeite und erweitere ihn, damit ein guter Artikel daraus wird. Wird der Artikel gerade in größerem Maße von anderen Autoren aufgebaut, lass dich nicht abschrecken und hilf einfach mit.