Al-Ain

Erioll world 2.svg
Unesco-Welterbestätten in Asien
Stub
Aus Wikivoyage
Al-ain.jpg
Al-Ain
EmiratEmirat Abu Dhabi
Einwohnerzahl766.936 (2017)
Höhe292 m
Lagekarte von Vereinigte Arabische Emirate
Reddot.svg
Al-Ain

Al-Ain liegt im Emirat Abu Dhabi.


Anreise[Bearbeiten]

Von Dubai aus geht eine gut ausgebaute Straße bis in die Oasenstadt. Auf den ersten Kilometern ist die Wüste begrünt durch Bewässerung mit den Abwässern von Dubai.

Mobilität[Bearbeiten]

Hintergrund[Bearbeiten]

Tor nach Al-Ain
Alte Befestigungsanlage
Kamelmarkt
Unterwegs von Dubai nach Al-Ain

Im Zentrum lebt dank des riesigen Palmenhaines die Erinnerung an die jahrtausende alte Vergangenheit. Trotz der klimatischen Widrigkeiten ist Al-Ain das fruchtbarste Gebiet des Emirats Abu Dhabi. Seit Jahrhunderten werden hier Dattelpalmen angepflanzt. 60.000 Stück verteilen sich im Zentrum auf 12.000 Hektar. Bewässert werden sie durch ein unterirdisches Kanalsystem, das aus den Reservoirs am Fuß des Berges „Jebel Hafeet“ gespeist wird. Noch heute sind die süßen, energiereichen Palmenfrüchte der wichtigste Exportartikel der Oasenstadt. In direkter Nachbarschaft von „Al Ain“ lässt sich die omanische Oasenstadt „Buraimi“ auch ohne Visum besuchen. Vor wenigen Jahren war die Oasenregion noch hart umkämpft. Sogar Truppen aus Saudi-Arabien hielten Teile besetzt. Der große Nachbar bekam im Austausch einen Küstenstreifen und der Oman den Oasenteil „Buraimi“.

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten]

Bewässerungskanal in der Oase
Rundgrab, ca. 3000 v.Chr.
  • Al-Ain-Museum / Fort Jahili
  • Fort Murabbaa
  • Kamelmarkt
  • Hili Archaeological Gardens mit Rundgrab. Ca. 3000 v.Chr.

Aktivitäten[Bearbeiten]

Einkaufen[Bearbeiten]

Küche[Bearbeiten]

Nachtleben[Bearbeiten]

Unterkunft[Bearbeiten]

Ausflüge[Bearbeiten]

Literatur[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

Stub
Dieser Artikel ist in wesentlichen Teilen noch äußerst unvollständig („Stub“) und benötigt deine Aufmerksamkeit. Wenn du etwas zum Thema weißt, sei mutig und überarbeite ihn, damit ein guter Artikel daraus wird.