Erioll world 2.svg
Artikelentwurf

Şirince

Aus Wikivoyage
Welt > Eurasien > Türkei > Ege > Şirince
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Şirince
keine Touristinfo auf Wikidata: Touristeninfo nachtragen

Şirince ist eine Stadt in der Ägäischen Region in der Türkei und bekannt für ihren Weinanbau. Dazu ist das Städtchen ein guter Ausgangspunkt, um die Ruinen von Ephesos zu erkunden.

Hintergrund[Bearbeiten]

Es gibt mehrere Thesen über den Ursprung dieses Ortes. Als Gründungsdatum wird häufig das 15. Jahrhundert angegeben. Danach war es dann mit der Einigkeit, und die Geschichte von Şirince spaltet die Historiker in drei Lager:

  • Die erste Theorie geht der These nach, wonach die Menschen aus Ephesos vor dem herannahenden Mongolenfürsten Tamerlan hierhin flüchteten.
  • Die zweite These geht der Überlieferung nach, dass sich hier 40 freie ehemalige Sklaven niederließen und den Ort Kirkinca (türkisch für 40) tauften.
  • Die dritte Überlieferung spricht von entflohenen Sklaven, die den Ort Çirkince nannten, das türkische Wort für "hässlich", um Besucher abzuschrecken.

Bis 1926 hieß der Ort auch so und wurde dann in Şirince umbenannt. Zuvor war auch dieses hauptsächlich von osmanischen Griechen bewohnte Dorf nicht von dem zwangsweisen Bevölkerungsaustausch verschont geblieben. Alle Griechen mussten gehen, und es zogen Türken aus Griechenland ein. Die alten Kirchenruinen zeugen heute noch von der religiösen Bedeutung dieses Ortes, da angeblich die Mutter Maria hier in den Himmel aufgefahren ist.

Die seit fast einem Jahrhundert hier lebenden Türken wissen ihr Erbe sehr gut zu bewahren. Das Dorf existiert fast immer noch im Originalzustand. Der Weinanbau, das religiöse Erbe und nicht zuletzt die nahen Touristenziele Ephesos und Kuşadası machen den Ort zu einem beliebten Ferienziel. Dabei quillt der Ort über Tag in der Hochsaison manchmal fast über von Touristen, die ein echtes griechisches Dorf inklusive Weinprobe sehen wollen. Wenn am späten Nachmittag die Reisegruppen den Ort wieder verlassen, kehrt wieder Ruhe ein und die Individualtouristen und Dorfbewohner sind wieder unter sich.

Anreise[Bearbeiten]

Mit dem Flugzeug[Bearbeiten]

Der nächst gelegene Flughafen ist in Selçuk. Dieser kann aber nur mit privaten Flugzeugen angeflogen werden. Wer auf eine Airline zurückgreifen will, der findet in Izmir den nächst gelegenen Flughafen.

Mit der Bahn[Bearbeiten]

In Selçuk ist der nächst gelegene Bahnhof zu finden, der regelmäßige Zugverbindungen nach Izmir, Aydin, Afyon und Isparta hat. Von hier geht es auf der Straße weiter.

Mit dem Bus[Bearbeiten]

Busse verkehren ab Selçuk.

Auf der Straße[Bearbeiten]

Hier geht es in Selçuk links nach Şirince

Von Izmir oder Aydin verläuft die kostenpflichtige Autobahn O-31. Diese führt in etwa 10 km Entfernung von der Stadt vorbei. Bei Belevi kann man auf die D550 nach Selçuk abbiegen. Im Bereich des Ortseingangs weist ein Schild nach links in die Șirince yolu. Dieser Straße etwa 300 Meter folgen und dann links in die Şehit Piyade Er Yüksel Özülkü Caddesi einbiegen (ebenfalls ausgeschildert). Diese befestigte Straße führt tief in ein Tal und endet nach 7 km in Şirince. Im Ortseingang führt ein kleiner Weg halblinks nach unten zu einem großen Parkplatz. Hier parken auch die großen Touristenbusse. Er ist normalerweise kostenpflichtig. Für Hotelgäste ist er kostenfrei.

Mit dem Schiff[Bearbeiten]

Das Bergdorf ist mit einem Schiff nicht zu erreichen.

Mobilität[Bearbeiten]

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten]

  • Der Ort. Kleine enge Gassen. Jedes Haus liebevoll gepflegt und jedes zweite bietet eine Einkehrmöglichkeit oder einen Kunsthandwerksladen.
  • Griechische Kirchen. Teilweise nicht zugänglich, aber liebevoll in den Ort eingebettet.

Aktivitäten[Bearbeiten]

Weinprobe mit Weineinkauf: in Şirince an fast jeder Ecke
  • Entdecken.
  • Weinprobe.
  • Ausflüge.
  • Wandern.

Einkaufen[Bearbeiten]

Küche[Bearbeiten]

Nachtleben[Bearbeiten]

Unterkunft[Bearbeiten]

  • 1 Kirkinca House Hotel, Sirince Village - Selcuk - Izmir / Turkey. Tel.: +90 232 898 31 33, Fax: +90 232 898 31 40, E-Mail: . Gut gepflegt und zentral gelegen. Bieten Wandertouren in das Hinterland an Preis: DZ €70 bis €150 (Ab 5 Nächten 20% Ermäßigung).

Gesundheit[Bearbeiten]

Praktische Hinweise[Bearbeiten]

Ausflüge[Bearbeiten]

Literatur[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

Erioll world 2.svg
ArtikelentwurfDieser Artikel ist in wesentlichen Teilen noch sehr kurz und in vielen Teilen noch in der Entwurfsphase. Wenn du etwas zum Thema weißt, sei mutig und bearbeite und erweitere ihn, damit ein guter Artikel daraus wird. Wird der Artikel gerade in größerem Maße von anderen Autoren aufgebaut, lass dich nicht abschrecken und hilf einfach mit.