Artikelentwurf

Zentralarmenien

Aus Wikivoyage
Welt > Eurasien > Asien > Vorderasien > Südkaukasus > Armenien > Zentralarmenien
Wechseln zu: Navigation, Suche

Zentralarmenien bildet das westliche Zentrum Armeniens. Es ist der Mittelpunkt das Landes in politischer, ökonomischer und kultureller Sicht. Hier befindet sich auch die Landeshauptstadt Jerewan und das religiöse Zentrum von Etschmiadsin.

Kirche im Kloster von Chor Virap

Regionen[Bearbeiten]

In dieser Region befinden sich neben der Hauptstadt die vier Provinzen Aragazotn, Ararat, Armawir und Kotajk.

Orte[Bearbeiten]

  • Jerewan (Yerevan) – die Hauptstadt Armeniens,
  • Aschtarak (Ashtarak) – die Hauptstadt der Provinz Aragazotn,
  • Artaschat (Artashat) – die Hauptstadt der Provinz Ararat,
  • Armawir (Armavir) – die Hauptstadt der gleichnamigen Provinz Armawir,
  • Hrasdan (Hrazdan) – die Hauptstadt der Provinz Kotajk,
  • Abowjan (Abovyan) – Stadt in der Provinz Kotajk
  • Etschmiadsin (Ejmiadzin, Echmiadzin) – die religiöse Hauptstadt des Landes, Sitz des Katholikos und Weltkulturerbestätte,
  • Talin – Stadt in der Provinz Aragazotn,
  • Zaghkadsor (Tsaghkadzor) – Ferien- und Wintersportort

Hintergrund[Bearbeiten]

Sprache[Bearbeiten]

Anreise[Bearbeiten]

Mobilität[Bearbeiten]

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten]

Kloster von Chor Virap mit Ararat im Hintergrund

In der Provinz Aragazotn[Bearbeiten]

  • Festung Amberd.
  • Aragaz-Berg. Höchster Berg Armeniens.
  • Daschtadem (Dashtadem), ca. 6 Kilometer südlich von Talin. Stadt und Festung.
  • Garnahowit. Stadt und Kirche aus dem 7. Jhd.
  • Kloster Howhannawank. Hovhannavank).
  • Mastara. Stadt und Kirche aus dem 5. Jhd.
  • Dorf Mughni. Mit einer sehenswerten Kirche.
  • Dorf Oschakan. Oshakan. In der hiesigen Dorfkirche ist der hl. Mesrop Maschtoz bestattet, der das armenische Alphabet entwickelt hatte.
  • Kloster Saghmosawank. (Saghmosavank).
  • Stadt Talin. Mit seiner Kathedrale aus dem 7. Jahrhundert.
  • Tegher-Kloster.

In der Provinz Ararat[Bearbeiten]

  • Chosrow-Nationalpark. Höhlenstadt (Khosrov Caves) im Osten der Provinz, südöstlich von Jerewan.

In der Provinz Armawir[Bearbeiten]

  • Sardarapat-Denkmal. Am Ort der Schlacht von Sardarapat vom 24. bis 26. Mai 1918, in der der Vormarsch der Osmanen nach Armenien gestoppt werden konnte.
  • Antike Stadt und Kathedrale Swartnoz (Zvartnots) mit einer Kathedrale aus dem 7. Jahrhundert.

In der Provinz Kotajk[Bearbeiten]

  • Dorf Aghweran. Aghveran, Urlauberdorf in den Bergen.
  • Dorf Bdschni. Bjni, Kirche, Überreste einer Festung.
  • Dorf Garni. Mit kleinem, aber umso bedeutenderen römischen Tempel.
  • Kloster Geghard. Aus dem 11. Jahrhundert, Unesco-Weltkulturerbe.
  • Stadt Hankawan. Hankavan, griechischen Ursprungs.
  • Kloster des hl. Karapet.

Aktivitäten[Bearbeiten]

  • Wintersport in Zaghkadsor.
  • Besteigung des Aragaz-Bergs.

Küche[Bearbeiten]

Sicherheit[Bearbeiten]

Klima[Bearbeiten]

Literatur[Bearbeiten]

Artikelentwurf Dieser Artikel ist in wesentlichen Teilen noch sehr kurz und in vielen Teilen noch in der Entwurfsphase. Wenn du etwas zum Thema weißt, sei mutig und bearbeite und erweitere ihn, damit ein guter Artikel daraus wird. Wird der Artikel gerade in größerem Maße von anderen Autoren aufgebaut, lass dich nicht abschrecken und hilf einfach mit.