Erioll world 2.svg
Brauchbarer Artikel

Windhuk

Aus Wikivoyage
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Windhoek
keine Touristinfo auf Wikidata: Touristeninfo nachtragen

Windhuk (afrikaans Windhoek) ist die Hauptstadt Namibias, der früheren deutschen Kolonie Südwestafrika.

Hintergrund[Bearbeiten]

Karte von Windhuk

Die innerstädtische Hauptstraße ist die Independence Avenue, Teile des Geschäftsviertels sind Fußgängerzone. Die Wohngegenden sind vergleichsweise weitläufig.

Katutura ist Schwarzenvorort, zur Zeit südafrikanischer Verwaltung ein township. Wem als Tourist der Besuch dieser Gegend zu gefährlich ist (was nachts definitiv der Fall ist), kann geführte Halbtagestouren buchen.

1 City Tourism Office, Post St Mall, 39. Tel.: +264 61 2902092. Geöffnet: Mo.-Fr. 8.00-13.00, 14.00-17.00, Sa. nur vorm.

2 Namibia Tourism, Ecke Haddy St. / Sam Nujoma Dr. Tel.: +264 61 2906000.

Anreise[Bearbeiten]

Parlaments- und Regierungssitz ist der „Tintenpalast” in Windhoek. (Kostenlose Führungen an Wochentagen. Uhrzeit erfragen.)

Mit dem Flugzeug[Bearbeiten]

1 Hosea Kutako International (IATA: WDH) (circa 45 km von Windhuk). Tel.: +264 61 295 5600. Hosea Kutako International in der Enzyklopädie Wikipedia Hosea Kutako International im Medienverzeichnis Wikimedia CommonsHosea Kutako International (Q667326) in der Datenbank Wikidata. Gegen Bezahlung stehen Amushe- und Oshoto-Lounge, beide mit Duschen, jedermann offen. In letzterer gibt es WLAN. Man geht zu Fuß über das Rollfeld zu den Maschinen. Flüge aus Mitteleuropa gibt es 2018 täglich durch einen direkten Flug ab Frankfurt mit Air Namibia, der 10½ Stunden in der Luft ist. Weniger direkt, aber oft billiger sind Ethiopian und Turkish, hier ist man aber in der Regel mit zwei Umstiegen 26-40 Stunden unterwegs. Geöffnet: 5.30-23.00.

„Reisende sollten sich am Flughafen nicht überreden lassen, Wertsachen angeblich aus Sicherheitsgründen in das einzucheckende Gepäck statt ins Handgepäck zu geben.“

Inlandsflüge und einige Verbindungen nach Kapstadt dagegen am 2 Eros Airport Eros Airport in der Enzyklopädie Wikipedia Eros Airport im Medienverzeichnis Wikimedia CommonsEros Airport (Q1321635) in der Datenbank Wikidata. Der Betrieb hier ist auf allgemeine Luftfahrt in Kleinflugzeugen, z.B. Safaris, ausgerichtet, 2016 gab es 74356 Passagiere bei 17620 Flugbewegungen.

Vor der Tourist Information in der Independence Ave. fahren Shuttles zum Flugplatz. Konzessionierte Fahre sind an einem Aufkleber des NTB kenntlich. Einzelfahrt N$ 300 (2017).

Mit der Bahn[Bearbeiten]

3 TransNamib-Bahnhof, Bahnhofstr. Tel.: +264 61 298 2032. Es bestehen StarLine-Bahnverbindungen (Fahrplan), normalerweise ein Mal täglich, nach Swakopmund, Walvis Bay, (z.Zt. Renovierung Tsumeb)/Ondangwa bis Oshikango, Keetmanshoop/Karasburg und Lüderitz. Nach Keetmannshoop gibt es auch Liegewagen (ohne Bettzeug). Omugulu Gwomashe Star sind vor wenigen Jahren eingeführte, schnellere Triebwageneinheiten. Preis: Kindertarif bis 11. Senioren (über 60) 33% Ermäßigung. Es gibt saisonale Zu- und Abschläge; Business Class kostet rund 35% mehr als Economy.

Zudem verbindet an Wochenenden der Luxuszug Desert Express Windhuk mit Swakopmund, wobei dies ein reiner Hotelzug für max. 48 Fahrgäste ist. Zwischenstops sind zur Löwenfütterung auf der Okapuka Ranch und über Nacht in Friedrichsfelde. Er kostet 2017 N$ 5250 p.P. im 2er-Abteil. Es gibt auch 7-10tägige Touren zur Etsosha-Pfanne. Wegen Wartung kein Betrieb Dezember und Januar.

Aus Pretoria über Kimberley gibt es 11-12tägige Luxusrundfahrten des Shongololo Dune Express, die mit N$ 60-75000 zu Buche schlagen.

Sehenswert ist das Eisenbahnmuseum im alten Bahnhofsgebäude (9.00-12.00, 14.00-16.00 Uhr). Ein Teil der Ausstellungsfläche ist der Luft- bzw. Schiffahrt gewidmet.

Mit dem Bus[Bearbeiten]

4 Zentraler Bushalt, Mandume Ndemufayo Ave (Zwischen Bahnhof und Wernhill Mall, beide je ca. 100 m). Hier fahren auch die Fernbusse von Intercape Mainliner nach Kapstadt, Victoria Falls, Swakopmund usw. Vorausbuchung empfehlenswert. Town Hoppers fährt täglich von/nach Swakopmund über Usakos, Karibib, Wilhelmstal und Okahandja, dabei kann man auch zur Tür gebracht werden.

5 Minibus Station (Puma Petrol Station), Rhino St. Minibusse Richtung Süd- und Zentralnamibia, Abfahrten vor allem am Morgen.

Auf der Straße[Bearbeiten]

Windhuk ist Knotenpunkt mehrerer Fernstraßen. Die B1 in nord-südlicher Richtung zum einen und die B6 Richtung Osten 316 km bis zur Grenze nach Botsuana. Außerdem nach Westen noch die Richtung Swakopmund (370 km auf B2) und die Richtung Walfischbucht (337 km auf C28; 400 km auf B2). Dabei bildet die B2 von Swakopmund, die nördlich von Windhuk in die B1 übergeht und von Windhuk nach Osten die B6 den Trans-Kalahari-Highway.

Mobilität[Bearbeiten]

Windhuk sollte man am besten zu Fuß erkunden. Sein Auto stellt man dazu auf einen der zahlreichen bewachten Parkplätze oder in die jeweilige Hotelgarage. Alle Sehenswürdigkeiten Windhuks sind voneinander in fußläufiger Entfernung.

Einen Busservice gibt es nicht, lediglich Sammeltaxis. Vor deren Benutzung werden alleinreisende Touristen nachts ausdrücklich gewarnt. Stattdessen sollten echte Taxis (ohne Zusteiger) genutzt werden. Diese sollten, mit Taxameter im Stadtgebiet nicht mehr als N$ 80 kosten.

Vor der Wernhill Mall fahren Sammeltaxis in die Ortsteile Khomasdal und Katutura auf festen Routen zu einem Preis von N$ 10-30.

Abschleppdienste

Breakdown Services: ☎ +264 (61) 230 823 / 240 733
Town Tow-in Services: ☎ +264 (61) 210 779
Road Guard Emergency ☎ +264 (61) 210 780

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten]

Sehenswürdigkeiten Windhuks
Südwester, Reiterdenkmal aus Kolonialzeit, Standort: im Innenhof der alten Feste.

1 Zoo Park. Bis 1962 Zoo, seitdem zentraler Stadtpark in dem es sich tagsüber angenehm sitzt. Seit 1987 mit Kriegerdenkmal für die Gefallenen des Nama-Kriegs (Hottentotten) 1893/4. Im Park ist auch das Büro des Namibia Wildlife Resorts, für Info und Nationalpark-Permits.

2 National Botanical Gardens, Sam Nujoma Dr. Gut beschildert aber wenig besucht, ermöglicht er eine Übersicht über die doch ungewöhnliche Pflanzenwelt Namibias.

Kirchen[Bearbeiten]

Die schönste Kirche und ein Wahrzeichen Windhuks ist die 1910 eingeweihte evangelisch-lutherische 3 Christuskirche Christuskirche in der Enzyklopädie Wikipedia Christuskirche im Medienverzeichnis Wikimedia CommonsChristuskirche (Q1087458) in der Datenbank Wikidata, die als Friedensdenkmal zum Abschluss der Kämpfe zwischen den Deutschen, den Nama und Herero erbaut wurde. Die Kirche wurde von Gottlieb Redecker im neogotischen Stil entworfen und aus Sandstein der Region errichtet. Kaiser Wilhelm II. stiftete die Altarfenster aus Buntglas, seine Frau die Altarbibel. Wie in evangelischen Kirchen üblich ist die Innenausstattung eher mager.

Die 4 St. George's Church in der Love Street gilt als die kleinste Kathedrale im südlichen Afrika.

Burgen, Schlösser und Paläste[Bearbeiten]

Zunächst ist die 5 Alte Feste Alte Feste in der Enzyklopädie Wikipedia Alte Feste im Medienverzeichnis Wikimedia CommonsAlte Feste (Q325241) in der Datenbank Wikidata zu nennen. Sie ist das älteste Bauwerk Windhuks (erbaut 1890) und beherbergt das Nationalmuseum (Öffnungszeiten: Im Winter Mo-Fr 9-17, Sa/So 10-17 Uhr, im Sommer Mo-Fr 9-18, Sa/So 10-18 Uhr). Von der Feste aus bietet sich ein eindrucksvoller Blick über die Stadt.

Andere „Burgen“ sind die romantisierenden Bauwerke, die sich die wohlhabenden Kolonialherren bauen ließen: Da wäre die Heinitzburg (einzige öffentliche, beherbergt das momentan teuerste Hotel der Stadt), die 6 Schwerinsburg Schwerinsburg in der Enzyklopädie Wikipedia Schwerinsburg im Medienverzeichnis Wikimedia CommonsSchwerinsburg (Q3884267) in der Datenbank Wikidata und die 7 Sanderburg Sanderburg in der Enzyklopädie Wikipedia Sanderburg im Medienverzeichnis Wikimedia CommonsSanderburg (Q3884636) in der Datenbank Wikidata. Alle drei wurden Anfang des 20. Jhs. von Wilhelm Sander erbaut. Sie weisen echte Burg-Merkmale auf: Türme, Erker & holzgetäfelte Ritterzimmer.

Bauwerke[Bearbeiten]

Andere sehenswerte Bauwerke sind die Häuser an der Independence Avenue (Kaiser-Wilhelm-Str.): Das ehem. Hotel Kronprinz, das Gathemann-Haus (1913, beherbergt ein gutes Restaurant) sowie das Erkraths Building (1910). Alle drei wurden vom Architekten Wilhelm Sander erbaut und weisen ein ungewöhnlich stark geneigtes Dach auf, das irrsinnigerweise das Liegenbleiben von Schnee auf dem Dach verhindern sollte.

Ebenfalls sehenswert ist die ehem. kaiserl. Realschule (1907) und der 8 Tintenpalast Tintenpalast in der Enzyklopädie Wikipedia Tintenpalast im Medienverzeichnis Wikimedia CommonsTintenpalast (Q2139956) in der Datenbank Wikidata (1913, Gottlieb Redecker), das Parlament Namibias und ehem. Verwaltungssitz der deutschen Kolonie.

Einen Besuch lohnt auch die 9 Turnhalle Turnhalle in der Enzyklopädie WikipediaTurnhalle (Q7856001) in der Datenbank Wikidata, die 1909 als Schule erbaut wurde. In den 1970er-Jahren wurde das Gebäude in ein Konferenzzentrum umgewandelt und 1975 berühmt, als die erste konstitutionelle Konferenz zur Vorbereitung der Unabhängigkeit Namibias darin stattfand und dieser Versammlung ihren Namen gab: Turnhallen-Konferenz.

Museen[Bearbeiten]

Eisenbahnmuseum am Bahnhof.

10 Nationalgalerie von Namibia (National Art Gallery of Namibia), Robert Mugabe Ave. Tel.: +264 61 231 160. Nationalgalerie von Namibia in der Enzyklopädie WikipediaNationalgalerie von Namibia (Q1558600) in der Datenbank Wikidata. Geöffnet: Mo.-Fr. 8.00-17.00, Sa. bis 14.00.

11 Owela Museum, Robert Mugabe Ave. 4. Außenstelle des Nationalmuseums. Hier wird vor allem ethnographisches gezeigt. Geöffnet: 9.00-18.00, Sa. u. So. mit Mittagspause. Preis: gratis.

Schräg gegenüber voneinander, etwa 50 m südlich der Christuskirche:

  • 12 Independence Museum. Das Gebäude wurde ursprünglich von der demokratischen Republik Korea bezahlt, was man dem vor dem Haus stehenden Denkmal für Sam Nujoma ansieht. Gute Aussicht über die Stadt vom Dachgeschoß (mit Lift). Im 4. OG. ist ein ordentliches Restaurant auf namibische Küche spezialisiert. Geöffnet: 9.00-17.00, Sa., So. ab 10.00. Preis: gratis.
  • 13 ACRE National Museum, Robert Mugabe Ave. Tel.: +264 61 276 800. Institution, die ihren Bildungsauftrag ernst nimmt. Leider ist das ehemalige Hauptquartier der Schutztruppe etwas vernachlässigt und sanierungsbedürftig. Geöffnet: Mo.-Fr. 8.00-16.00. Preis: gratis.
  • 14 National Earth Science Museum (Geowissenschaftliches Nationalmuseum) (im Geological Survey, beim Flughafen Eros). Ausstellung der in zahlreichen in Namibia gefundenen Mineralien, dazu Fossilien. Geöffnet: Mo.-Fr. 9.00-13.00, 14.00-17.00. Preis: gratis.

Aktivitäten[Bearbeiten]

3 Goethe-Institut, 5 Fidel Castro St. (Südseite des Zoo Parks, Ri. Christuskirche).

Der größte Karneval des Landes ist der Windhoek Karneval, der im März und April ohne den Bezug zur katholischen Fastenzeit, an zahlreichen Plätzen gefeiert wird.

Im Gegensatz zum münchner Original findet das Oktoberfest tatsächlich an einem Oktoberwochenende statt, allerdings in einem eintrittspflichtigen Areal. Zur Bezahlung gibt es mit RFID-Chips versehene Armbänder zum aufladen. Ausgeschenkt werden lokale Biere.

Im November veranstaltet man seit 2013 das Windhoek Jazz Festival.

Sport[Bearbeiten]

1 Olympia Pool. Freibad mit 50-Meter-Becken. Geöffnet: 10.00-19.00.

Im Umfeld sind weitere Sportstätten, u.a. Rugbyfeld, Independence-Stadion und der deutsche Turn- und Sportverein. Im Eros Bowling Club, Richtung Flugplatz, wird nicht gekegelt, sondern man spielt “lawn bowls,” eine Betätigung für Damen im fortgeschrittenen Alter, denen jegliche Erotik abgeht.

Einkaufen[Bearbeiten]

Windhuk ist für alle Namibier die Shopping-Meile. Geschäfte schließen zeitig um 17.00 oder 18.00 Uhr. Für Reisende empfiehlt sich der Großeinkauf in Windhuk von allen Dingen zu Beginn einer Namibia-Reise. In Auswahl und Angebot steht Windhuk nämlich kaum einer deutschen Stadt mit ähnlicher Größe nach. In vielen Geschäften spricht man ausgezeichnet Deutsch und Englisch. An den Straßen finden sich viele fliegende Händler, die ihre geschnitzten Andenken ans Volk bringen, an jeder Ecke findet sich ein Café, kurz: Eigentlich ist Windhuk weit und breit die einzige Möglichkeit, nach europäischen Maßstäben einzukaufen.

Empfehlung: Vermeiden Sie jedoch einen Besuch Windhuks am Wochenende. In der Woche pulsiert die Innenstadt Windhuks, am Wochenende, insbesondere sonntags, ist sie - wie alle namibischen Städte - nahezu ausgestorben.

1 Craft Market (Kunsthandwerks-Markt), Independence Ave. Geöffnet: Mo.-Sa. 9.00-17.00.

Old Breweries Craft Market, Ecke Garten / Tal St. Touristenfalle für afrikanisches Kunsthandwerk. Geöffnet: Mo.-Fr. bis 17.00, Sa. bis 14.00.

2 Maerua Mall. Zentrales, großes Einkaufszentrum mit Kino. Dahinter das Auas Hotel, der gehobenen Mittelklasse. Geöffnet: Mo.-Fr. 9.00-19.00, Sa., So. bis 15.00.

3 Book Den, Ecke Hosea Kutako Avenue / Puccini St. Gut sortierte Buchhandlung. Geöffnet: Mo.-Fr. 9.00-17.00, Sa. bis 13.00.

4 Soweto Market. Das kommerzielle Herz des Ortsteils Katutura.

Küche[Bearbeiten]

Es empfiehlt sich Restaurants am Freitag- und Samstagabend zu reservieren.

1 Xwama Cultural Village and Traditional Restaurant, Ecke Independence Ave. / Omongo St., Katutura. Tel.: +264 61 210270. “Ethnic food“ mit einem gewissen Ekelfaktor: Kutteln, Ziegenkopf mit allem, omagungu (Mottenraupen) usw.

Gehoben[Bearbeiten]

  • Joe's Bierhaus. Mo.-Do. günstigere Mittagskarte. Preis: mitteleuropäisches Niveau.
  • Leo's at the Castle, in der Heinitzburg.

Nachtleben[Bearbeiten]

2 National Theatre, Robert Mugabe Ave. (neben National Gallery). Tel.: +264 61 374 400.

Eine Spielbank ist im Avani-Hotel.

Prostitution ist in Namibia legal, öffentliches Werben (Straßenstrich) oder Bordelle sind verboten. Entsprechende Aktivitäten spielen sich vor allem im Viertel Katutura und der Innenstadt ab.

Seit 2017 schließen vermehrt Nachtclubs, die, durch das strenge Rauchverbot 2014 war die Zahl der Besucher schon um die Hälfte zurückgegangen, von der Wirtschaftskrise stärker getroffen wurden.

Unterkunft[Bearbeiten]

Wer kurz- oder mittelfristig Wohnungen mieten möchte, sollte wissen, daß es 2014/5 beginnend zu einer Mietpreisexplosion gekommen ist. Preise in besseren Lagen entsprachen 2016 durchaus denen Frankfurts.

Günstig[Bearbeiten]

1 Chameleon Backpackers & Guesthouse, 5-7 Voight Street (Vom Flughafen entlang Sam Nujoma Dr., links Mandume Ndemufayo St., erste links Church St., nächste links in Trift, wieder scharf link in Voigt St.). Tel.: +264 61 24 4347. Mit Pool. Camping erlaubt. Geöffnet: Bar 19.00-22.00. Preis: 6er-Schlafsaal: N$ 220.

2 Backpacker Unite, 5 Grieg Str., West Windhuk (20 Minuten zu Fuß aus der Innenstadt). Tel.: +264 61259485. Laut Eigenwerbung die billigste Unterkunft der Stadt - sicher nicht die beste jedoch sauber. Der Pool und die Bar sind abends für die Nachbarn zugänglich, was die Nachtruhe stören kann. Preis: 6er-Schlafsaal: N$ 170, m.F.

3 Cardboard Box Backpacker, Johann Albrecht Str. 15, Windhuk West. Tel.: + 264 61 228994. 45 Betten, Platz für 20 Zelte. Erhielt früher durchgehend gute Bewertungen, scheint seit 2015 stark nachgelassen zu haben. Mit Pool und Bar.

4 Kutako Guesthouse & Backpackers, Hosea Kutako Dr 143 (5 Min. zur Minibusstation Rhino Park). Zielt vor allem auf Gruppen, neben Zimmern Schlafsäle für Männlein (16 Betten) und Weiblein (20 Betten). Preis: Einzel N$ 160 m.B., 100 o.B., Doppel N$ 180 p.P., Schlafsaal N$ 65-80.

5 ParadiseGarden Backpackers. Tel.: +264 61 303494, Mobil: +264 81 2809208. Check-in: 2pm. Check-out: 10am. Preis: Camping N$130, Mehrbettzimmer N$190, Zimmer N$450.

Mittel[Bearbeiten]

6 Rivendell Guest House, Beethoven Str. 40. Tel.: +264 61 250006. Preis: pro Zimmer: 3er N$ 580-750, Doppel N$ 760-1020, Apartment N$ 1380.

7 Pension Handke, 3 Rossini Street, Windhoek (Direkt bei Busstation). Tel.: +264 61 234 904.

8 Hotel Pension Steiner, 11 Wecke Street. Tel.: +264 61 414 400. Preis: (bis 31.10.19): Einzel N$ 800, Doppel N$ 990.

9 Pension Moni, 7 Rieks van der Walt St. Tel.: +264 61 228350.

10 Casa Africana, Heinitzburg Str. 21 (ggü. der heinitzburg). Tel.: +264 61 306 633. Mit Klimaanlage, Pool, gratis WLAn; die Möbel haben ein gewisses IKEA-Flair. Preis: Einzel N$ 810-980, Doppel NR 990-1123, m.F.; Selbstversorger günstiger.

Gehoben[Bearbeiten]

Das teuerste Hotel am Ort ist die Heinitzburg mit 16 Zimmern.

11 Avani Windhuk Hotel & Casino (vormals Kalahari Sands), 129 Independence Ave, Gustav Voigts Centre. Tel.: +264 61 280 0000. Vor wenigen Jahren nach Besitzerwechsel renoviert, Beurteilungen scheinen dahin zu gehen, daß Service und Küche nicht immer im richtigen Verhältnis zu den Preisen stehen. Mit Spielbank.

12 Hilton, Rev Michael Scott St. Tel.: +264 61 296 2929.

13 Felzarette, Ecke Feld- / Lazarettstr. Boutiquehotel

14 Safari Court Hotel. Tel.: +264 (0)61 2968000.

15 Thule, Gorges Street 1. Tel.: +264 (0)61 371950. Preis: Einzel N$ 1740, Triple N$ 2415; m.F.

Sicherheit[Bearbeiten]

Tipp
Empfehlung: Der Parkplatz an der Christuskirche ist nicht umsonst so gut wie nie besucht. Hier lauern tatsächlich auch tagsüber potentielle Diebe. Stellen Sie Ihren Wagen lieber 200 Meter weiter unten ins Parkhaus. So ersparen sie sich viel Ärger mit eingeschlagenen Autoscheiben.

Wie in den meisten Städten des südlichen Afrikas ist man auch in Windhuk nicht vor Diebstahl etc. gefeit. „In Windhuk ereignen sich Raubüberfälle oft an Sonn- und Feiertagen, wenn die Straßen menschenleer sind.“ Prinzipiell ist Windhuk ein eher sicheres Pflaster, vor allem wenn man südafrikanische Städte als Maßstab nimmt. Frei hängende Digitalkameras, offen zur Schau getragene Geldbörsen und sonstige Unvorsichtigkeiten sind zwar fehl am Platz, ansonsten aber lässt es sich in Windhoek ruhig und sicher spazieren gehen. Hier unterscheidet sich die Stadt nicht von Frankfurt oder Berlin. Das gilt insbesondere für das „Nachtleben.“ Erkunden Sie Windhuk am Tage und Sie müssen sich nicht fürchten.

Es ist in besseren Wohngegenden nicht unüblich an Gartenmauern Elektro-Stacheldraht zu sehen.

Gesundheit[Bearbeiten]

Klimadiagramm Windhuk.

Klima: Ganzes Jahr gute Reisebedingungen, trockenes Klima; Hochsommer zwischen Dezember und März; Winter zwischen Mai und August.

4 Windhoek Central Hospital. Tel.: +264 61 203 3111. Auf dem Gelände befindet sich sowohl das Gseundheitsministerium, die GIZ Multisectoral HIV & AIDS Response und eine Zahnklinik. Geöffnet: 24-Std. Notaufnahme.

Das als allgemein als gut beschriebene Rhino Park Private Hospital hat keine Notaufnahme.

Praktische Hinweise[Bearbeiten]

Polizei-Notruf (auch Verkehrsunfälle): ☎ +264 (61) 10111
Polizei-Überfallkommando: ☎ +264 (61) 290 2239
Polizei/Feuerwehr/Krankenwagen (staatlich): ☎ +264 (61) 211 111
Notarzt (privat): ☎ +264 (61)249 777 oder ☎ + 264 (61) 230 505/6/7


5 Hauptpost, Independence Ave. 197. Geöffnet: Mo.-Fr. 8.00-16.30, Sa. bis 11.30. Preis: Gebührenübersicht, gültig bis 30.10.19.

6 Ministry of Home Affairs and Immigration, Cohen Building, Independence Ave. / Kasino Str. Preis: Visumsverlängerung N$ 780.

Konsulate[Bearbeiten]

  • 7 Deutsche Botschaft (Embassy of Gernany), 145 6th floor, Sanlam Centre, Independence Ave. (Über die Straße vom Zoo Park). Tel.: +264 61 273 100.
  • Honorargeneralkonsulat von Österreich, Am Wasserberg 13, Klein Windhoek. Antragsstelle für Reisepässe aber keine Notpaßausstellung. Geöffnet: Di.-Do. 10.00-12-00.
Nachbarländer

Zur Visumsbeschaffung, um ggf. auf dem Landweg weiterzureisen:

  • Angola, Dr Agostinho Neta Road. Tel.: +264 61 227 535.
  • 8 Simbabwe (Rhodesien).

Ausflüge[Bearbeiten]

Rüppell-Papageien nisten gruppenweise in Baumhöhlen.
  • 15 Avis Dam. Kolonialzeitlicher Stausee angelegt zur Versorgung der Stadt. Das umliegende kleine Schutzgebiet gibt einen Geschmack von der Tier- und Pflanzenwelt der Hochsavanne.
  • 16 Daan Viljoen Game Park (ca. 18 km außerhalb im Khomashochland). Knapp 40 km² großes Wildgehege. Es bestehen mehrere Wanderwege und zwei Rundfahrwege für Fahrzeuge, von welchen aus die 300 Pflanzenarten, dazu viele Tierarten, darunter großer Kudu, Oryx, Streifengnu und Bergzebras in der offenen Dornenbuschvegetation beobachtet werden können. Mit Campingplatz oder luxuriöser Bungalowanlage zum übernachten. Geöffnet: bis 18.00. Preis: Nationalparks-Tagesgebühr (ab 2016): Erw. N$ 100, Kinder und Rentner N$ 50.
  • 3 Erholungsgebiet Groß Barmen (Otjikango) (Knapp 100 km ndl. Windhuk). Warme, schwefelhaltige Quelle in einem staatlichen, hundert Hektar großen Erholungsgebiet, 2014 saniert. Schwimmhalle und Außenpool. Gut besucht an Wochenenden. Preis: Tageskarte N$ 200. Camping N$ 190, Selbstversorger-Apt. N$ 1100-2000.

Literatur[Bearbeiten]

Siehe Reiseführer im Landesartikel Namibia.

Weblinks[Bearbeiten]

Erioll world 2.svg
Brauchbarer ArtikelDies ist ein brauchbarer Artikel. Es gibt noch einige Stellen, an denen Informationen fehlen. Wenn du etwas zu ergänzen hast, sei mutig und ergänze sie.