Erioll world 2.svg
Artikelentwurf

Victoria (Grenada)

Aus Wikivoyage
Welt > Amerika > Nordamerika > Mittelamerika > Karibik > Grenada > Victoria (Grenada)
Zur Navigation springen Zur Suche springen
kein(e) Bild auf Wikidata: Bild nachtragen
Victoria (Grenada)
Victoria (Grenada) hat keine übergeordnete Region.
kein Wert für Einwohner auf Wikidata: Einwohner nachtragen
keine Touristinfo auf Wikidata: Touristeninfo nachtragen

Victoria (Grenada) ist eine Stadt im Verwaltungsbezirk Saint Mark, Grenada.

Hintergrund[Bearbeiten]

Solange die Franzosen im Besitz der Insel waren hieß der Ort Grand Pauvre, was soviel wie große Armut bedeutet. Heute wird der Ort im Volksmund häufig als Sunset City bezeichnet, nicht nur weil es hier wundervolle Sonnenuntergänge zu beobachten gibt. Victoria ist der Verwaltungssitz für den Bezirk St. Mark. Queen Street (verläuft parallel zum Meer) und Diamond Street (zweigt im rechten Winkel nach Süden ab) sind die beiden Hauptstraßen.

Anreise[Bearbeiten]

Auf der Straße[Bearbeiten]

Victoria liegt an der karibischen Küste, nur 5 km nördlich vom Fischereihafen Gouyave entfernt. Der Ort ist leicht auf der Küstenstraße ereichbar.

Mobilität[Bearbeiten]

Tankstellen[Bearbeiten]

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten]

  • Tufton Hall Wasserfall, Tufton Hall Estate, 3 km südöstlich von Victoria. Dieser Wasserfall hat keine Zufahrtstraße und ist nur nach dreistündiger Wanderung mit Führer erreichbar. Er stürzt in mehreren Etagen die Felsen hinunter. Führer findet man im Ort Victoria.

Einkaufen[Bearbeiten]

  • Fischmarkt, Main Road, am Meer.
  • Noel´s Grocers, St. David´s Street. Tel.: 444-9550. Lebensmittel.

Unterkunft[Bearbeiten]

  • Victoria Hotel, Queen Street. Tel.: 444-9367, Fax: 444-8104. 10 Zimmer, Restaurant, Bar. Preis: Ganzjährig: EZ 30 US $, DZ 45 US $.

Praktische Hinweise[Bearbeiten]

  • Post Office, Queen Street. Tel.: 444-8425.

Literatur[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

Erioll world 2.svg
ArtikelentwurfDieser Artikel ist in wesentlichen Teilen noch sehr kurz und in vielen Teilen noch in der Entwurfsphase. Wenn du etwas zum Thema weißt, sei mutig und bearbeite und erweitere ihn, damit ein guter Artikel daraus wird. Wird der Artikel gerade in größerem Maße von anderen Autoren aufgebaut, lass dich nicht abschrecken und hilf einfach mit.