Erioll world 2.svg
Unesco-Welterbestätten in Europa
Artikelentwurf

Tomar

Aus Wikivoyage
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Tomar
keine Touristinfo auf Wikidata: Touristeninfo nachtragen

Tomar ist eine Stadt in der Região Centro in Portugal.

Hintergrund[Bearbeiten]

Tomar liegt an dem Fluss Rio Nabão. Die Stadt wird überragt von der mächtigen Anlage der Kreuzritterburg.

Anreise[Bearbeiten]

Mit dem Flugzeug[Bearbeiten]

Mit der Bahn[Bearbeiten]

Mit dem Bus[Bearbeiten]

Auf der Straße[Bearbeiten]

Mit dem Schiff[Bearbeiten]

Mobilität[Bearbeiten]

Karte von Tomar

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten]

Innenhof der Burg Tomar
  • 1 Convento de Cristo. Convento de Cristo in der Enzyklopädie Wikipedia Convento de Cristo im Medienverzeichnis Wikimedia CommonsConvento de Cristo (Q736692) in der Datenbank Wikidata. Die Burg von Tomar wurde um 1160 gegründet. Sie wurde unter Heinrich dem Seefahrer erweitert, unter König Manuel I erhielt sie um 1500 ihre prächtige Ausstattung im Manuelinischen Stil. Auch später wurde sie noch mehrfach umgestaltet. Die gesamte Anlage gehört seit 1983 zum Weltkulturerbe der UNESCO. Unesco-Welterbestätten in Europa
Rathausplatz, darüber Burg der Tempelritter
  • 2 Kirche Santa Maria dos Olivais (Igreja de Santa Maria dos Olivais), in der Stadt. Kirche Santa Maria dos Olivais in der Enzyklopädie Wikipedia Kirche Santa Maria dos Olivais im Medienverzeichnis Wikimedia CommonsKirche Santa Maria dos Olivais (Q267013) in der Datenbank Wikidata. Erbaut ab dem 12. Jahrhundert.
  • 3 Synagoge (Sinagoga de Tomar). Synagoge in der Enzyklopädie Wikipedia Synagoge im Medienverzeichnis Wikimedia CommonsSynagoge (Q7661942) in der Datenbank Wikidata. Aus dem 15. Jahrhundert.
  • Abraão Zacuto. Jüdisches Museum.
  • 4 Nossa Senhora da Conceição (Ermida de Nossa Senhora da Conceição (Tomar)). Nossa Senhora da Conceição in der Enzyklopädie Wikipedia Nossa Senhora da Conceição im Medienverzeichnis Wikimedia CommonsNossa Senhora da Conceição (Q5741868) in der Datenbank Wikidata. Kapelle im Renaissancestil.
  • 5 Castelo de Tomar Castelo de Tomar in der Enzyklopädie Wikipedia Castelo de Tomar im Medienverzeichnis Wikimedia CommonsCastelo de Tomar (Q2970821) in der Datenbank Wikidata
  • 6 Aqueduto dos Pegões Aqueduto dos Pegões in der Enzyklopädie Wikipedia Aqueduto dos Pegões im Medienverzeichnis Wikimedia CommonsAqueduto dos Pegões (Q2859241) in der Datenbank Wikidata
  • 7 Igreja de São João Baptista (Igreja de São João Batista (Tomar)) Igreja de São João Baptista in der Enzyklopädie Wikipedia Igreja de São João Baptista im Medienverzeichnis Wikimedia CommonsIgreja de São João Baptista (Q5994256) in der Datenbank Wikidata
  • 8 Capela de São Gregório
  • 9 Rathaus, Praça da República 28, Tomar,.
  • 10 Palácio de Alvaiázere Palácio de Alvaiázere (Q66814996) in der Datenbank Wikidata

Aktivitäten[Bearbeiten]

Einkaufen[Bearbeiten]

Küche[Bearbeiten]

Nachtleben[Bearbeiten]

Unterkunft[Bearbeiten]

Lernen[Bearbeiten]

Arbeiten[Bearbeiten]

Sicherheit[Bearbeiten]

Gesundheit[Bearbeiten]

Praktische Hinweise[Bearbeiten]

Ausflüge[Bearbeiten]

Literatur[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

ArtikelentwurfDieser Artikel ist in wesentlichen Teilen noch sehr kurz und in vielen Teilen noch in der Entwurfsphase. Wenn du etwas zum Thema weißt, sei mutig und bearbeite und erweitere ihn, damit ein guter Artikel daraus wird. Wird der Artikel gerade in größerem Maße von anderen Autoren aufgebaut, lass dich nicht abschrecken und hilf einfach mit.
Erioll world 2.svg