Erioll world 2.svg
Artikelentwurf

Stung Treng

Aus Wikivoyage
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Stung Treng
keine Touristinfo auf Wikidata: Touristeninfo nachtragen

Stung Treng (Khmer: ស្ទឹងត្រែង) ist die Hauptstadt der gleichnamigen kambodschanischen Provinz. Die Stadt liegt am Tonlé San Fluss und in der Nähe des Mekong.

Hintergrund[Bearbeiten]

Die Kleinstadt Stung Treng dient vor allem als Durchgangsort Richtung Laos oder Richtung Banlung.
Ansonsten bietet die Stadt kaum besonders viele touristische Möglichkeiten.

Anreise[Bearbeiten]

Entfernungen
Phnom Penh300 km

Mit dem Flugzeug[Bearbeiten]

Auf dem Flugfeld findet zur Zeit kein regelmäßiger Flugverkehr statt.

Auf der Straße[Bearbeiten]

Die Straße von Phnom Penh nach Stung Treng ist geteert, so dass man ca. 6 Stunden mit dem Bus für diese Strecke benötigt. Die Straße nach Banlung ist dagegen eine Lehmpiste.

Mit dem Schiff[Bearbeiten]

Die Anreise mittels Schiff aus Kratie ist möglich.

Mobilität[Bearbeiten]

Der Ort selbst ist fußläufig gut zu erkunden. Für einen besseren Überblick der schönen Umgebung und Ausflugspunkte empfiehlt es sich jedoch einen Motorroller zu mieten.

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten]

Aktivitäten[Bearbeiten]

  • Bootsausflug auf dem Mekong - mit etwas Glück kann man die Flussdelfine beobachten.
  • Koh Preah - Insel im Mekong etwa 30 km südlich von Stung Treng. In etwa einer Stunde mit einem Motorrad oder Roller zu erreichen. Die Fähre kostet 5000 Kip pro Weg. Ein kleiner Kiosk am Steg für Proviant ist auch vorhanden (13°18'51.8"N 105°58'07.5"E).
  • Verlassener Flughafen - Der verlassene Flughafentower bietet eine schöne Aussicht über die Stadt und ist besonders zum Sonnenuntergang zu empfehlen. Vorsicht allerdings beim Aufstieg, da das Geländer fehlt (13°31'40.2"N 106°00'37.6"E).
  • Stung Treng Markt - Lokaler Markt. Morgens für ein gutes Frühstück und frisches Obst, Gemüse und Backwaren der beste Ort.
  • Thala Barivat - Dorf am Gegenüberliegenden Mekongufer. Praeh Ko - Überreste von kleinen Tempelruinen aus der Zeit Angkors oder die Thalaborivat Pagode sind einen kurzen Besuch wert.
  • Sopheakmit Wasserfall - Mekong-Wasserfall an der laotisch-kambodschanischen Grenze. Ist in etwa einer Stunde zu erreichen (13°57'05.7"N 105°53'09.7"E).

Einkaufen[Bearbeiten]

In der Nähe des Marktes findet man eine Acleda Bank mit einem Geldautomaten.

Küche[Bearbeiten]

  • Einfacherweise geht man in das Restaurant, das der Unterkunft angegliedert ist.
  • Zusätzlich gib es eine Reihe von kleinen Ständen entlang der Hauptstraße No.64 und am Ende dieser entlang des Flusses mit lokalen Gerichten und vor allem Nudelsuppen.
  • Etwa 1,5 km östlich des Stadtzentrums entlang der Straße No.2 gibt es einige direkt am Fluss gelegene Restaurants.
  • Guitar Milk - Sehr gemütliche Bar und Restaurant. Das Fishamok ist zu empfehlen, jedoch sind Vorbestellungen erwünscht. +855 12 226 363 (13°31'11.8"N 105°58'28.1"E).

Unterkunft[Bearbeiten]

Günstig[Bearbeiten]

  • Ou Dynak Red Guesthouse
  • Dara Guesthouse & Restaurant
  • Riverside Restaurant and Guesthouse

Mittel[Bearbeiten]

  • Sok Sambath Hotel
  • Gold River Hotel
  • Heng Chamreun Guest House

Außerhalb[Bearbeiten]

  • Koh Sumpeay Homestay, Homestay an der südlich verlaufenden Straße entlang des Mekongufers. Tel.: +855 (0) 92 827 842.
  • Koh Preah - Community Homestays, 7 Homestays auf der Mekonginsel Koh Preah. Unterkunft muss mit dem Gemeindeleiter abgesprochen werden. Wechselnde Unterkünfte durch einen Delphin vor dem Haus ausgeschildert.

Gesundheit[Bearbeiten]

Praktische Hinweise[Bearbeiten]

Es wird zum Teil nur wenig Englisch gesprochen und vor allem beim Besuch auf dem Markt oder der lokalen Restaurants helfen einige Grundbegriffe des Khmer ungemein.

Ausflüge[Bearbeiten]

Mekong Bird Resort. 6km ausserhalb, organisiert Ausflüge mit Boot und Kayak auf dem Mekongriver und zu den Wasserfällen.

Weblinks[Bearbeiten]

  • Eine offizielle Webseite ist nicht bekannt. Bitte auf Wikidata nachtragen.


ArtikelentwurfDieser Artikel ist in wesentlichen Teilen noch sehr kurz und in vielen Teilen noch in der Entwurfsphase. Wenn du etwas zum Thema weißt, sei mutig und bearbeite und erweitere ihn, damit ein guter Artikel daraus wird. Wird der Artikel gerade in größerem Maße von anderen Autoren aufgebaut, lass dich nicht abschrecken und hilf einfach mit.
Erioll world 2.svg