Erioll world 2.svg
Artikelentwurf

Schnackenburg

Aus Wikivoyage
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Schnackenburg
keine Touristinfo auf Wikidata: Touristeninfo nachtragen

Schnackenburg ist eine Gemeinde in der Elbtalaue in Niedersachsen.

Hintergrund[Bearbeiten]

Ehemalige Grenze an der Elbe

Schnackenburg ist die östlichste Gemeinde in Niedersachsen und lag während der deutsch-deutschen Teilung von zwei Seiten durch die Grenze abgeschnitten vom Hinterland. Die Gemeinde ist die kleinste Gemeinde in Deutschland mit Stadtrecht, Schnackenburg selbst eine der kleinsten Städte Deutschlands.

Schnackenburg liegt im äußersten nordöstlichen Zipfel des Wendlandes an der Mündung des Aland in die Elbe, und war während der Teilung Grenzstadt und Zollstützpunkt in einem, dazu mit einem kleinen Schutzhafen in der Mündung des Aland für die Binnenschifffahrt.

Anreise[Bearbeiten]

Mit dem Flugzeug[Bearbeiten]

Mit der Bahn[Bearbeiten]

Mit dem Bus[Bearbeiten]

Auf der Straße[Bearbeiten]

Mit dem Schiff[Bearbeiten]

Es gibt eine kleine PKW-Fähre vom gegenüberliegenden Lütkenwisch in Brandenburg, die tagsüber nach Bedarf fährt.

Mit dem Fahrrad[Bearbeiten]

Der südelbische Elberadweg und der Radweg Grünes Band Deutschland führen durch Schnackenburg. Mit der kleinen Fähre wechselt man auf dem Grünen Band Deutschland auf die nördliche Elbeseite, dies entspricht dem Verlauf des nördlichen Elberadweges.

Mobilität[Bearbeiten]

Karte von Schnackenburg

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten]

  • Grenzlandmuseum Schnackenburg. Das Museum im Alten Fischerhaus liegt am Ufer der Elbe in direkter Nähe von Schutzhafen und Elbfähre. Geöffnet: März Sa + So 13-17 Uhr. April Di bis Fr 10-16 Uhr, Sa + So 13-16 Uhr. Mai bis Oktober Mo bis Fr 10-17 Uhr, Sa 13-17 Uhr, So und Feiert. 10-17 Uhr.

Aktivitäten[Bearbeiten]

  • Zwischen Himmelfahrt und Pfingsten ist Schnackenburg wie das gesamte Wendland von den Veranstaltungen im Rahmen der Kulturellen Landpartie geprägt.

Einkaufen[Bearbeiten]

Küche[Bearbeiten]

Nachtleben[Bearbeiten]

Unterkunft[Bearbeiten]

Gesundheit[Bearbeiten]

Praktische Hinweise[Bearbeiten]

Ausflüge[Bearbeiten]

  • Wenige Kilometer südöstlich liegt am früheren Grenzstreifen die Grenzanlage Stresow, Erinnerung an das in Folge des Grenzausbaus ab den 50er Jahren des letzten Jahrhunderts zwangsausgesiedelten, 1974 endgültig geschleiften Dorfes Stresow. Von Schnackenburg ist die Anlage, auf der ein kleines Stück Grenzstreifen mit allen Anlagen erhalten ist, besonders gut mit dem Fahrrad auf dem südlichen Elberadweg bzw. dem Radweg Grünes Band Deutschland erreichbar.

Literatur[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]


ArtikelentwurfDieser Artikel ist in wesentlichen Teilen noch sehr kurz und in vielen Teilen noch in der Entwurfsphase. Wenn du etwas zum Thema weißt, sei mutig und bearbeite und erweitere ihn, damit ein guter Artikel daraus wird. Wird der Artikel gerade in größerem Maße von anderen Autoren aufgebaut, lass dich nicht abschrecken und hilf einfach mit.
Erioll world 2.svg