Erioll world 2.svg
Artikelentwurf

Sarābīṭ el-Chādim

Aus Wikivoyage
Welt > Afrika > Nordafrika > Ägypten > Sinai > Südsinai > Sarābīṭ el-Chādim
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Sarābīṭ el-Chādim ·سرابيط الخادم
keine Touristinfo auf Wikidata: Touristeninfo nachtragen

Sarabit el-Chadim (auch Serabit el-Khadim, Serabit el-Khadem, arabisch: ‏سرابيط الخادم‎, Sarābīṭ al-Chādim) ist eine archäologische Stätte im Südwesten der Halbinsel Sinai ca. 60 km nordöstlich von Abū Rudeis bzw. 50 km östlich von Abū Zanīma im ägyptischen Gouvernement Südsinai. Der Hathor-Tempel-Komplex befindet sich in der Nähe der antiken Türkisminen.

Hintergrund[Bearbeiten]

Anreise[Bearbeiten]

Man verlässt die Straße von Ras Sudr nach et-Tūr 6 km südlich von Abū Zanīma (arabisch: ‏أبو زنيمة‎) bzw. 18 km nördlich von Abū Rudeis (arabisch: ‏أبو رديس‎, auch Abū Rudīs oder Aburdīs gesprochen) bei 1 29° 0′ 47″ N 33° 9′ 46″ O auf eine Piste nach Osten. Diese Piste wird in der Regel nur von Fahrzeugen der hiesigen Bergwerksgesellschaft zum Transport der abgebauten Sande benutzt. Da nur wenige Teilstrecken asphaltiert sind, empfiehlt sich die Weiterfahrt mit einem Jeep, Pickup o.ä. Die weitere Strecke ist ca. 50 km lang. Bei 2 29° 4′ 46″ N 33° 12′ 46″ O zweigt man nach rechts ab, ca. 1 km hinter einer Gebäudegruppe bei 3 29° 6′ 31″ N 33° 21′ 15″ O zweigt man wieder nach rechts ab, später bei 4 29° 4′ 7″ N 33° 23′ 13″ O nach links ab und erreicht bei 1 29° 3′ 30″ N 33° 26′ 15″ O das Barakat Village for Camping. Weitere 1,5 km später ist die Straße zu Ende.

Die hiesigen Beduinen sind für die Bewachung des Geländes zuständig. Im Barakat Village for Camping werden die Namen, Geburtsdaten und die Tage der An- bzw. Abreise der Reisenden erfasst.

Bei 5 29° 2′ 42″ N 33° 26′ 12″ O beginnt in 535 m Höhe der nicht ganz einfache Aufstieg zu Fuß. Der Pfad besteht zum Teil aus Treppen und ist ca. 3,8 km lang. Nach ca. einem Kilometer erreicht man die archäologische Stätte von Rōḍ el-ʿAir bei 1 29° 2′ 24″ N 33° 26′ 33″ O auf einer Höhe von 642 m mit seinen Felsinschriften aus der 12. Dynastie. Nach weiteren 2,8 km erreicht man den Hathor-Tempel von Sarabit el-Chadim auf einer Höhe von 740 m. Da der Pfad sowohl aufwärts als auch abwärts führt, muss man weit mehr als die rechnerischen 200 m Höhendifferenz überwinden. Man benötigt für eine Strecke ca. eine bis anderthalb Stunden.

Der Pfad ist teilweise ausgeschildert, aber nur in Arabisch. Die Wegweiser weisen zu weiteren Stätten in der Nähe.

Die Organisation der Anreise ist nicht einfach. Es gibt zwar Reiseanbieter, in deren Sinai-Touren auch Sarabīṭ el-Chādim enthalten ist. Diese Touren werden aber nur selten nachgefragt und angeboten. Viele Beduinen kennen zwar den Weg, können aber nicht offiziell als Veranstalter auftreten, so dass man sich privat vermitteln lassen muss.

Die Eigentümer des Barakat Village Camp bieten unter „Falcon of the Desert“ Touren an. Sie sind unter Tel. +20 (0)100 260 0470, (0)100 536 2435 und unter der Email gomabarakat@hotmail.com erreichbar.

Wenn man mit einem Beduinen anreist oder die Dienste der hiesigen Beduinen in Anspruch nimmt, entstehen keine weiteren Kosten.

Günstigste Zeiten für die Anreise und Wanderung sind Mittag bis Nachmittag. Statten Sie sich für die 8 km lange Wanderung mit geeigneter Kleidung (Schuhwerk, Kopfbedeckung) und ausreichend Getränken aus.

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten]

Einkaufen[Bearbeiten]

Bei den Beduinen vom Barakat Village lassen sich Souvenirs erwerben.

Unterkunft[Bearbeiten]

Im Barakat Village gibt es Camping-Möglichkeiten.

Ausflüge[Bearbeiten]

Literatur[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

ArtikelentwurfDieser Artikel ist in wesentlichen Teilen noch sehr kurz und in vielen Teilen noch in der Entwurfsphase. Wenn du etwas zum Thema weißt, sei mutig und bearbeite und erweitere ihn, damit ein guter Artikel daraus wird. Wird der Artikel gerade in größerem Maße von anderen Autoren aufgebaut, lass dich nicht abschrecken und hilf einfach mit.
Erioll world 2.svg