Erioll world 2.svg
Artikelentwurf

São Vicente (Kap Verde)

Aus Wikivoyage
Welt > Afrika > Westafrika > Kap Verde > São Vicente (Kap Verde)
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Ilha de São Vicente
identische Angabe für Einwohner auf Wikidata.
Eintrag aus der Quickbar entfernen und Wikidata benutzen

São Vicente (Kap Verde) (portug. Ilha de São Vicente) ist eine der Kapverdischen Inseln, sie hat eine Fläche von 227 km² und gehört zur Inselgruppe der Inseln über dem Wind (portug. Ilhas de Barlavento)

Regionen[Bearbeiten]

Die Insel ist relativ trocken, lediglich im Nordosten gibt es etwas Regen, verursacht durch den Nordostmonsun, dessen Wolken am Massiv des 750 m hohen Monte Verde hängen bleiben. Durch die Ausbreitung der Sahelzone ist der Berg jedoch eher braun als grün. Es gibt zwei weitere Gebirgsmassive

  • Madeiral mit dem 699 m hohen Toponal
  • und Fateixa mit dem 535 m hohen Tope de Caixa

Ihre schroffen Felsen bezeugen den vulkanischen Ursprung der Insel. Im Norden der Insel bildet ein riesiger Vulkankrater den Naturhafen Porto Grande, er wird bewacht von der Insel Ilhéu dos Pássaros. Bei der Einfahrt in den Hafen erblickt man den 490 m hohen Monte Cara, der wegen seiner Silhouette auch als Cabeça do Washington bezeichnet wird.

Im Nordosten der Insel ist der Baía das Gatas, der zum Baden geeignet ist. Der daran anschließende Praia Grande ist wegen seiner starken Brandung kaum dafür geeignet. Die schöne helle Farbe des Sandes ist auf den Harmattan zurückzuführen. Es handelt sich dabei um einen aus der Sahara stammenden Wind, der im Laufe der Jahrhunderte den Sand als braunen Nebel auf die Kapverden transportiert hat.

Der Südwesten der Insel ist bei Windsurfern bekannt.

Orte[Bearbeiten]

Karte der Insel São Vicente
  • Mindelo Inselhauptstadt und kulturelles Zentrum
  • São Pedro, kleine Stadt mit dem Inselflughafen

Weitere Ziele[Bearbeiten]

  • Baía das Gatas, ein Strand im Nordosten der Insel

Hintergrund[Bearbeiten]

Landwirtschaftliche Nutzung
CV-agrar-01.jpg

Auf der Insel herrschen das ganze Jahr über gemäßigte Temperaturen zwischen 22°C und 29°C, Regen gibt es in der Tempo das Chuvas von August bis Oktober, ansonsten hat man überwiegend windiges trockenes Wetter. Eine landwirtschaftliche Nutzung ist daher nur bedingt möglich, nennenswerte Anbauflächen gibt es hauptsächlich im Gebiet des Monte Verde und insbesondere dort, wo eine Bewässerung durch Brunnen möglich ist. Antriebsenergie zum Betrieb der Pumpen liefert der Wind zum Nulltarif. Der Großteil der Landwirtschaft beruht auf dem Prinzip der Selbstversorgung (Subsistenzwirtschaft)

Am Strand von São Vicente
Am Praia Grande

Sprache[Bearbeiten]

Portugiesisch und kreolisch.

Anreise[Bearbeiten]

Mit dem Flugzeug[Bearbeiten]

Der Internationale Flughafen der Insel IATA CodeVXE, ICAO CodeGVSV ist benannt nach der Sängerin Cesária Évora, er liegt im Südwesten der Insel bei São Pedro. Er wird hauptsächlich von der kapverdischen TACV und der Transavia angeflogen, die tägliche Zahl der Flugbewegungen ist überschaubar klein, die Flugziele liegen meist auf den Nachbarinseln. Aus Lissabon fliegt die TAP den Flughafen an.

Mit dem Schiff[Bearbeiten]

  • Es gibt regelmäßige Fährverbindungen vom Hafen von Mindelo nach Porto Nuevo auf der Insel Santo Antão.
  • Der Hafen von Mindelo ist auch des öfteren Ziel von Kreuzfahrtschiffen.
  • Vom Hafen Calhau gibt es Ausflugsfahrten zur (unbewohnten) Nachbarinsel Santa Luzia

Mobilität[Bearbeiten]

Monte Verde bei Harmattan:Saharastaub verhindert eine bessere Sicht.

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten]

Aktivitäten[Bearbeiten]

Küche[Bearbeiten]

Nachtleben[Bearbeiten]

Sicherheit[Bearbeiten]

Klima[Bearbeiten]

Literatur[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

ArtikelentwurfDieser Artikel ist in wesentlichen Teilen noch sehr kurz und in vielen Teilen noch in der Entwurfsphase. Wenn du etwas zum Thema weißt, sei mutig und bearbeite und erweitere ihn, damit ein guter Artikel daraus wird. Wird der Artikel gerade in größerem Maße von anderen Autoren aufgebaut, lass dich nicht abschrecken und hilf einfach mit.
Erioll world 2.svg