Ratten

Erioll world 2.svg
Artikelentwurf
Aus Wikivoyage
Ratten
keine Touristinfo auf Wikidata: Touristeninfo nachtragen

Ratten ist eine Ortschaft in Österreich.

Hintergrund[Bearbeiten]

Ratten liegt im Nordosten des österreichischen Bundeslandes Steiermark im Bezirk Weiz. Die Gemeinde gliedert sich in zwei Teile, Kirchenviertel und Grubbauer.

Der Ortsname leitet sich vom mittelhochdeutschen roten (roden, urbar machen) ab.

Das Gebiet um Ratten wurde um das Jahr 1200 besiedelt. Die Bewohner waren meist Bauern. 1340 wird der Ort erstmals urkundlich erwähnt. Jahrhunderte lang blieb Ratten ein kleines Dorf, bis 1922 ein Braunkohlebergwerk eröffnet wurde. Die Bevölkerungszahl stieg dadurch stark an. Durch das Ende des Bergbaus 1960, kam es zu einer massiven Abwanderung. In den letzten zwei Jahrzehnten stabilisierte sich die Einwohnerzahl wieder und liegt jetzt bei knapp 1200. Durch vermehrte Investitionen in den touristischen Sektor während der letzten Jahre, gilt Ratten heute als Geheimtipp unter Naturliebhabern.

Anreise[Bearbeiten]

Mit dem Flugzeug[Bearbeiten]

Der nächste große Flughafen befindet sich im 80 km entfernten Graz.

Mit der Bahn[Bearbeiten]

Der nächste Bahnhof befindet sich in Krieglach (18 km entfernt).

Mit dem Bus[Bearbeiten]

Von Graz aus mit der Buslinie 200 bzw. 220 (Graz-Weiz-Birkfeld-Ratten).

Auf der Straße[Bearbeiten]

Über die Landesstraße B72 gut zu erreichen.

Mit dem Fahrrad[Bearbeiten]

Über den Feistritztalradweg R8.

Mobilität[Bearbeiten]

Karte von Ratten

Aufgrund der geringen Größe des Ortszentrums sind alle Points of Interest gut zu Fuß erreichbar. Einen öffentlichen Verkehr innerhalb der Gemeinde gibt es nicht.

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten]

  • Katholische Pfarrkirche heiliger Nikolaus. Erbaut wurde die Pfarrkirche in ihrer heutigen Form zwischen 1708 und 1715, unter der Leitung des legendären Baumeisters Remigius Horner. Neben einem barocken Hochaltar befinden sich auch zwei spätmittelalterliche Seitenaltäre aus der 1614 abgebrannten gotischen Kirche in der Pfarrkirche. Heute ist die Pfarrkirche heiliger Nikolaus denkmalgeschützt. Pfarrer Ireneusz Lewandowski hält jeden Sonntag um 10.00 Uhr sowie Donnerstags um 18.30 Uhr und zu katholischen Feiertagen einen Gottesdienst.
Pfarrkirche Ratten mit der Rosenkranzkapelle im Hintergrund.
  • Rosenkranzkapelle. Erbaut 1664, zeichnet sich dieser Sakralbau vor allem durch den schwarzen Renaissancealtar aus. In der Mitte des Altares prankt eine Marienstatue, der in früherer Zeit Wunder nachgesagt wurden. Wie die Pfarrkirche ist auch die Kapelle denkmalgeschützt.
Epitaph in der Pfarrkirche.
  • Bergbaumuseum. Zeigt Exponate des zwischen 1922 und 1960 in Ratten beheimateten Braunkohlebergbaus. Geöffnet: 06. 05. – 16.09., immer Sa 15.00 – 17.00 Uhr oder auf Anfrage. Preis: Erwachsene € 3,50, Kinder bis 14 Jahre € 2,50, Gruppen über 10 Personen: Erwachsene € 3,- / Kinder € 2,-.
  • Blasmusikmuseum. Beschäftigt sich mit der Geschichte der Rattener Musikkapelle und zeigt Exponate aus drei Jahrhunderten. Geöffnet: 01.05. – 26.10. Sa, So + gesetzl. Feiertage, 9.00 – 12.00 Uhr + 13.30 – 17.00 Uhr sowie auf Anfrage. Preis: Erwachsene: € 4,00, Kinder: € 2,00.

Aktivitäten[Bearbeiten]

  • Wandern. In und um Ratten gibt es 15 beschilderte Wanderwege, darunter mehrere Themenwanderwege (z.B.: Spiritueller Weg, Montanweg, Mondweg). Im Rattener Gemeindeamt ist eine detaillierte Wanderkarte erhältlich.
  • Freizeitsee. Im Sommer ideal zum Baden, im Winter komplett zugefroren und daher begeh- und sogar befahrbar. Preis: Ganzjährig freier Eintritt.
  • Hallenbad. Geöffnet: Di – So.
  • Minigolf. Geöffnet: Mai – September.
  • Reiten, beim Ponyhof.
  • Fahrrad und Mountainbike. Für Mountainbiker bieten die bewaldeten Almen um Ratten unzählige mögliche Touren. Ratten ist Startpunkt des 20 km langen Radweges R8, der sich vor allem an Genussradler richtet.
  • Saisonale Veranstaltungen. Jeden Monat finden in Ratten zahlreiche Klein- und Großveranstaltungen statt. Diese sind dem offiziellen Veranstaltungskalender zu entnehmen.

Küche[Bearbeiten]

In Ratten dominiert die traditionelle steirische Küche (Schweinsbraten, Beuschel,...).

Die örtlichen Gaststätten sind allesamt recht preisgünstig.

Größtes Wirtshaus ist der Gasthof Albert (siehe Unterkunft).

Nachtleben[Bearbeiten]

  • Rattener Stüberl. Seit 1983 ein Fixstern in der Rattener Szene. Bietet Billard, Darts, Kegelbahnen und einen Zugang zum Hallenbad. Gemischtes Publikum. Geöffnet: Montag Ruhetag.
  • Dorfcafé. Wochenendes zur späteren Stunde meist sehr gut besucht. Gemischtes Publikum. Geöffnet: Dienstag & Mittwoch Ruhetag.
  • Derls Milchbar. Retro Ambiente und günstige Spirituosen. Älteres Publikum. Wochentags geöffnet, Einlass nur bis 18.00 Uhr.

Unterkunft[Bearbeiten]

  • Komfortzimmer Eisenhut, direkt im Ortszentrum. Tel.: +43 (0)3173 2317. Zimmer ohne Verpflegung.

Sicherheit[Bearbeiten]

Ratten kann als äußerst sicher bezeichnet werden. In den letzten Jahrzehnten kam es zu keinen Gewaltverbrechen. Auch Einbrüche, Diebstähle und Vandalismus sind sehr selten.

Für Sicherheit in Ratten sorgt die örtliche Polizeiinspektion, direkt im Zentrum (Kirchenviertel 145).

Gesundheit[Bearbeiten]

  • Dr. Peter Fuchs, Kirchenviertel 160. Praktischer Arzt mit Hausapotheke.
  • Rotes Kreuz, Kirchenviertel 51. Ortsstelle Ratten.
  • Dr. Elisabeth Haraga-Haas, Kirchenviertel 212. Zahnärztin.

Praktische Hinweise[Bearbeiten]

Im Gemeindeamt gibt es weiterführende touristische Informationen (Kirchenviertel 211, geöffnet Montag-Freitag 8:00-12:00).

Die einzige gängige Fremdsprache in Ratten ist Englisch.

Ausflüge[Bearbeiten]

Nur wenige Autominuten von Ratten entfernt findet man:

  • Peter Roseggers Waldheimat mit Geburtshaus, Waldschule, Landhaus/Museum, Denkmal, Studierstüberl, und Grabstätte.
  • Die imposanten Sakralbauten und die prunkvolle Bibliothek des Augustiner-Chorherrenstiftes in Vorau.
  • Das Freilichtmuseum Vorau
  • Das Erlebnismuseum Kräftereich in Sankt Jakob im Walde.
  • Der "Teufelstein" Felsen in Fischbach.

Literatur[Bearbeiten]

Alois Gmeiner und Johann Posch - 150 Jahre Bergbau Ratten - St. Kathrein/H.

Johann Friesenbichler - Industrie in Ratten

Weblinks[Bearbeiten]

www.ratten.steiermark.at – Offizielle Webseite von Ratten

ArtikelentwurfDieser Artikel ist in wesentlichen Teilen noch sehr kurz und in vielen Teilen noch in der Entwurfsphase. Wenn du etwas zum Thema weißt, sei mutig und bearbeite und erweitere ihn, damit ein guter Artikel daraus wird. Wird der Artikel gerade in größerem Maße von anderen Autoren aufgebaut, lass dich nicht abschrecken und hilf einfach mit.