Internet-web-browser.svg
Artikelentwurf

Portorož

Aus Wikivoyage
Wechseln zu: Navigation, Suche
Blick auf Portorož

Portorož, ital. Portorose, seltener dt. Rosenhafen, ist ein Teil der Gemeinde Piran und wird gerne als das Monte Carlo von Slowenien bezeichnet. Im Gegensatz zum mittelalterlichen Piran herrscht in Portorož moderne Architektur mit großen Hotelanlagen vor.

Anreise[Bearbeiten]

Mit dem Flugzeug[Bearbeiten]

Der Regional-Flugplatz 1 Aerodrom Portorož befindet sich in der Nähe von Sečovlje, knapp einen Kilometer nördlich der Landesgrenze zu Kroatien. Der namensgebende Fremdenverkehrsort Portorož ist etwa 6 Kilometer entfernt.

Die Landebahn hat die Maße 1200 x 30 Meter und verfügt über Beleuchtung für Nachtlandungen. Der Flughafen bietet Flüge Luft-Taxi, Panorama-Flüge, eine Flugschule, Parachuting, Transfer mit Minibus, ein Restaurant und Autovermietungen.

Mit dem Schiff[Bearbeiten]

Marina Portorož, Cesta solinarjev 8, 6320 Portorož, Tel. +386 5 6761 200, Anlegeplätze für Yachten

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten]

Salzlagerhalle
Villa Maria
  • Forma Viva ist ein Ausstellungspark mit Steinskulpturen auf dem Höhenzug der Halbinsel Seca. Seit 1961 entstanden dort überwiegende abstrakte Plastiken aus ausschließlich istrianischen Stein im Rahmen des internationalen Bildhauertreffens Forma Viva. Von dort hat man einen weiten Blick über die Bucht vor Portorose. Der Eintritt frei.
  • Beli Križ, das Weiße Kreuz
  • Die historische Salzlagerhalle wird heute auch als Gallerie genutzt
  • Die Hotelanlage St. Bernardin mit ihrer modernen Architektur liegt in Richtung Piran.
  • Die Villa Maria von 1895, von Marco Moso, ist heute unbewohnt
  • Der Quallen-Brunnen an der Promenade

Aktivitäten[Bearbeiten]

Die Burja
  • Bootsausflüge mit der Burja, Pot pomorščakov 22, 6320 Portorož, Tel.+386 (0) 41 621 678, an die slowenische Küste, die Salinen von Sečovlje, die kroatische Küste, Triest, Speisen und Getränke an Bord, Fischpicknick.

Einkaufen[Bearbeiten]

Im Hinterland gibt es viele Möglichkeiten Wein und Olivenöl direkt beim Erzeuger einzukaufen.

Küche[Bearbeiten]

Nachtleben[Bearbeiten]

Unterkunft[Bearbeiten]

Mittel[Bearbeiten]

Palace Hotel

Gehoben[Bearbeiten]

Praktische Hinweise[Bearbeiten]

Literatur[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

Artikelentwurf Dieser Artikel ist in wesentlichen Teilen noch sehr kurz und in vielen Teilen noch in der Entwurfsphase. Wenn du etwas zum Thema weißt, sei mutig und bearbeite und erweitere ihn, damit ein guter Artikel daraus wird. Wird der Artikel gerade in größerem Maße von anderen Autoren aufgebaut, lass dich nicht abschrecken und hilf einfach mit.