Erioll world 2.svg
Artikelentwurf

Pori

Aus Wikivoyage
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Pori
kein Wert für Höhe auf Wikidata: Höhe nachtragen
keine Touristinfo auf Wikidata: Touristeninfo nachtragen

Pori (schwedisch Björneborg) ist eine alte Hafen- und Industriestadt am Fluss Kokemäenjoki in Südwestfinnland. Pori ist unter anderem für sein jährliches Jazzfestival, mit nationalen, aber auch vielen internationalen Größen, bekannt.

Karte von Pori


Hintergrund[Bearbeiten]

Die Stadt liegt heute 20 Kilometer vom offenen Meer entfernt, da die Landmasse des geologisch sehr jungen Finnlands sich im Zuge der Landhebung ständig aus der Ostsee emporhebt. Messungen haben ergeben, dass sich das Gebiet immer noch um einen Meter in 100 Jahren hebt. Meist nach Stadtbränden, wurde Pori so im Laufe der Zeit mehrfach flussabwärts verlegt. Die Stadt wurde 1558 gegründet, 1895 wurde die Eisenbahn nach Tampere gebaut.

Anreise[Bearbeiten]

Über die Bahnstrecke aus Tampere fahren in der Woche 6 Züge. Die Fahrzeit liegt bei etwa 1,5 Stunden.

Von Helsinki aus entweder mit dem Flieger bis Pori (mit Flexflight mehrmals täglich (Stand: Januar 2013))oder mit dem Expressbus (Fahrtzeit ca. 4 Stunden, Kosten ca. 32.00 EUR pro Person und Fahrt, mit internationalem Studentenausweis kann man sich einen Studentenausweis von Expressbus für ca. 6 EUR kaufen, dann gibt es 50 % Rabatt, Foto nicht vergessen!)

Mobilität[Bearbeiten]

Wer viel Zeit hat, bewegt sich am besten zu Fuß. Sonst sind für die längeren Entfernungen die Expressbusse zu empfehlen, für den lokalen Verkehr die lokalen Busse.

Am komfortabelsten ist natürlich das Auto.

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten]

Juselius-Mausoleum

Die Architektur ist wie in vielen anderen finnischen Städten Schöpfung von Carl Ludwig Engel. Von ihm stammt auch das Rathaus aus den Jahren 1839 bis 1841.

  • Juselius-Mausoleum. Sehr sehenswert ist das Juselius-Mausoleum, das Fresken des finnischen Malers Akseli Gallen-Kallela enthält. Es wurde 1903 im Auftrag des wohlhabenden Unternehmers F.A. Juselius für seine mit elf Jahren verstorbene Tochter erbaut. Das Mausoleum befindet sich am Hauptfriedhof. Preis: der Eintritt ist frei.

Aktivitäten[Bearbeiten]

Theater

In der Nähe von Pori befindet sich der beliebte Badestrand Yyteri.

Pori Jazz[Bearbeiten]

Pori Jazz (2012)

In der Flussmündung vor der Stadt liegt die Insel Kirjurinluoto, auf der im Juli eines jeden Jahres ein internationales Jazzfestival, das Pori Jazz, stattfindet. Pori Jazz findet seit 1966 jedes Jahr im Sommer statt und lockt zehntausende Fans in das Städtchen.

Im Jahre 2009 besuchten 141 000 Leute die Konzerte während neun Tagen. Auf den zwölf Bühnen traten insgesamt 144 Formationen auf, davon 64 finnische Gruppen. Total waren 638 Künstler zu sehen dazu nochmals 120 am Pori Jazz Kids Festival. Das Publikum, zusammen mit 400 inter-/nationalen Journalisten, wurde von 1100 Freiwilligen betreut.

Einkaufen[Bearbeiten]

In der Innenstadt gibt es alle in einer mittelgroßen Stadt zu erwartenden Einkaufsmöglichkeiten. Die verschiedenen Möglichkeiten sind rund um die Fußgängerzone in der Yrjönkatu zu finden. Das Kaufhaus Sokos bietet eine gute Auswahl, in direkter Nähe ist ein kleines Einkaufzentrum "Isokarhu", in dem einige Filialisten (H&M, Body Shop etc) zu finden sind.

Auf dem Weg zum Marktplatz in der Yrjönkatu befindet sich die Markthalle (Kaupahalli), in der Lebensmittel für den täglichen Bedarf an Marktständen gekauft werden können.

Supermärkte sind eigentlich nur mit dem Auto zu erreichen. Für den "deutschen" Geschmack gibt es an der Paanakedonkatu einen Lidl-Markt, in Mikkola gibt es einen großen Prisma-Supermarkt und in Tikkula einen kleineren S-Markt. Für die Vergesslichen gibt es in Tikkula bei dem S-Markt einen ABC-Markt, der 24 Stunden geöffnet hat.

Die Öffnungszeiten bewegen sich für die Märkte zwischen 09.00 Uhr und 20.00 Uhr, für die Geschäfte in der Innenstadt zwischen 09.00 Uhr und 18.00 Uhr.

In den Sommermonaten und vor Weihnachten ist auch sonntags zwischen 12.00 Uhr und 21.00 Uhr geöffnet.

Wenn Öffnungszeiten an den Märkten angegeben sind, dann meistens in diesem Format: 9-21 9-18 (12-21). Die erste Gruppe ist für Montag bis Freitag, die zweite für Samstag und die dritte für Sonntag (wenn denn dann geöffnet ist).

Küche[Bearbeiten]

Nachtleben[Bearbeiten]

In der Stadt rund um den Marktplatz gibt es einige nette Möglichkeiten die Abende zu verbringen.

Was in vielen Kneipen gleich ist: man holt die Getränke selbst an der Bar und bezahlt dort gleich. Bei Kneipen wo richtig was los ist, steht am Wochenende oft ein Türsteher an der Tür, der aber nicht nach dem Aussehen, sondern nur nach Alter und Alkoholisierungsgrad filtert.

  • Amarillo, Gallen-Kallelan-Katu, gleiches Gebäude wie das Sokos-Hotel. Tex-Mex-Restaurant mit Bar, am Wochenende öfters Live-Musik.
  • Cafe Anton, Antinkatu, beim Marktplatz gegenüber der Bushaltestelle. Nette Kneipe mit gemischtem Publikum.
  • Irish Pub, Ecke Antinkatu, Itäpuisto. Recht nett und ausreichend groß.
  • Irish Pub "One for the Road", Otavankatu, zwischen Länsipuisto und Galle-Kallelankatu. Wirklich in irischer Hand, es gibt Kneipen mit besserer Luft.

Unterkunft[Bearbeiten]

In der Stadt[Bearbeiten]

Günstig[Bearbeiten]

Mittel[Bearbeiten]

Außerhalb[Bearbeiten]

Günstig[Bearbeiten]

  • Yyterin leirintäalue (Yyteri-Camping), Yyterin santojentie, Yyteri. Tel.: +358 (0)2 634 5700. 75 Hütten, in der Nähe zum Sandstrand von Yyteri. Preis: 4-Personen-Hütte für 45 € pro Nacht.
  • Matkakoti Tiira, Santojentie 9, Kaanaa. Tel.: +358 (0)2 638 3792. 17 Betten, in der Nähe zum Sandstrand von Yyteri.

Mittel[Bearbeiten]

  • 6 Yyterin Kylpylähotelli, Sipintie 1, Yyteri. Tel.: +358 (0)2 628 5300. 230 Betten in 113 Zimmern. Preise inklusive Sauna und Bad. Lage am Strand von Yyteri. Preis: Doppelzimmer für 94 €, Einzelzimmer für 73 €.

Praktische Hinweise[Bearbeiten]

Die Vorwahl für Pori lautet +358-(0)2, die Postleitzahl FIN-28100.

Weblinks[Bearbeiten]

Erioll world 2.svg
ArtikelentwurfDieser Artikel ist in wesentlichen Teilen noch sehr kurz und in vielen Teilen noch in der Entwurfsphase. Wenn du etwas zum Thema weißt, sei mutig und bearbeite und erweitere ihn, damit ein guter Artikel daraus wird. Wird der Artikel gerade in größerem Maße von anderen Autoren aufgebaut, lass dich nicht abschrecken und hilf einfach mit.