Erioll world 2.svg
Artikelentwurf

Pitigliano

Aus Wikivoyage
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Pitigliano
keine Touristinfo auf Wikidata: Touristeninfo nachtragen

Pitigliano ist eine italienische Stadt in der Provinz Grosseto in der Toskana. Sie gehört zur Region der Maremma.

Hintergrund[Bearbeiten]

Die Stadt liegt im Stammland der Etrusker, von ihnen wie auch von den Römern sind einige Spuren erhalten geblieben. Die Stadt selber liegt auf einem rund 300 hoch gelegenem Tuffsteinplateau, welches von viele Gräben durchzogen ist. Doch davon sind nicht alle natürlichen Ursprungs, sondern wurden von den Menschen gegraben.

Im 16. Jahrhundert war Pitigliano ein jüdisches Zentrum, fanden sie hier doch Zuflucht vor Verfolgung und Vertreibung.

Zur Gemeinde gehören die Ortsteile; Casone und Pitigliano.

Anreise[Bearbeiten]

Mit dem Flugzeug[Bearbeiten]

Mit der Bahn[Bearbeiten]

Auf der Straße[Bearbeiten]

Mit dem Schiff[Bearbeiten]

Mobilität[Bearbeiten]

Karte von Pitigliano

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten]

Die Altstadt als gesamtes ist sehenswert. Schon wegen der schmalen Gassen und überwölbten Durchgängen. Daneben gibt es viele Höhlen, die in den Tuffstein gegraben wurden und teilweise als Weinkeller dienen.

  • Palazzo Orsini. Der Palazzo Orsini gehörte den einstigen Stadtherren, der römischen Familie Orsini. Erbaut wurde er im 14. Jahrhundert, wurde aber von Guiliano da Sangallo zu einem Palast im Renaissance-Stil mit Brunnenhof umgestaltet.
  • Aquädukt. Das Aquädukt wurde 1545 erbaut.
  • SS. Pietro e Paolo. Die Kathedrale (Dom) SS. Pietro e Paolo beherrscht die Piazza Gregorio VII.
  • Kirche Santa Maria.
  • Synagoge. Die Synagoge wurde Ende des 16. Jahrhunderts erbaut und im 18. Jahrhundert erneuert. Sie ist für Besucher zugänglich.
  • Festung Orsini.

Museen[Bearbeiten]

  • Museo Civico Archeologico della Civiltà Etrusca. Das Museum ist im Palazzo Orsini untergebracht.
  • Museo Archeologico all’aperto Alberto Manzi.
  • Museo ebraico, Sinagoga e ghetto. Das jüdische Museum.
  • Museo Diocesano di Arte sacra.

Aktivitäten[Bearbeiten]

Einkaufen[Bearbeiten]

Küche[Bearbeiten]

Nachtleben[Bearbeiten]

Unterkunft[Bearbeiten]

Sicherheit[Bearbeiten]

Gesundheit[Bearbeiten]

Praktische Hinweise[Bearbeiten]

Ausflüge[Bearbeiten]

Literatur[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

ArtikelentwurfDieser Artikel ist in wesentlichen Teilen noch sehr kurz und in vielen Teilen noch in der Entwurfsphase. Wenn du etwas zum Thema weißt, sei mutig und bearbeite und erweitere ihn, damit ein guter Artikel daraus wird. Wird der Artikel gerade in größerem Maße von anderen Autoren aufgebaut, lass dich nicht abschrecken und hilf einfach mit.
Erioll world 2.svg